Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

Behoben: Kabel: Beeinträchtigung aller Dienste in Zittau und Umgebung

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-DSL

Siehe neueste

Anklopfen, Besetztzeichen, Freizeichen im Festnetztelefon

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo,
ich kenne im Festnetz (beim bisherigen Provider -t-online- ) folgendes Verhalten bezüglich 'Anklopfen':
Ich spreche, ein weiterer Teilnehmer ruft an, ich höre 'Piepton (das Anklopfen)', der weitere hört 'Teilnehmer spricht, es wird angeklopft (oder so).'.
Bei KD ist das anders:
Ich spreche, ein weiterer Teilnehmer ruft an, ich höre 'Piepton (das Anklopfen)', der weitereTeilnehmer hört ein Freizeichen.
Der weitere Teilnehmer weiß deshalb nicht, das eigentlich besetzt ist.
Wie kann ich meinen Anschluß so konfigurieren, dass der weitere Teilnehmer mitbekommt, das gesprochen wird während trotzdem bei mir angeklopft wird (z.B. so wie bei t-online) ?

Mehr anzeigen
28 Antworten 28
mason
SuperUser
Welche Hardware von KD ist denn im Einsatz?
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Hitron-CVE30360.
Mehr anzeigen
mason
SuperUser
Beim Hitron kann man das meines Wissens nicht konfigurieren.
Zumindest finde ich im Handbuch unter https://www.kabeldeutschland.de/psources/media/Benutzerhandbuch_WLAN_Kabelmodem_hitron_cve-30360.pdf
nichts dazu
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
Hallo mason,

danke für Deine Antwort.
Könnte man es denn bei einer der Fritzboxen konfigurieren?
In den Handbüchern finde ich das nicht explizit (nur 'Anklopfen' und 'Abweisen bei besetzt' aber nichts zu Ansagen für den weiteren Anrufer). Wird so ein Dienst nicht eher von der Vermittlungsstelle zur Verfügung gestellt?

Gruß, MS
Mehr anzeigen
mason
SuperUser
Bei der 6490 steht nichts im Handbuch zu der von dir gewünschten Funktion "weitere Ansagen für den Anrufer". Daher denke ich, dass es diese Möäglichkeit nicht gibt.
Vermittlungsseitig wären die Einstellungen dann über das Kundenportal zu machen; dort ist aber auch nichts zu finden.
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Ich schätze mal, dass die Ansage aus dem Netz kommt, sprich vom Betreiber... Hast du schonmal versucht, aus dem Telekom Netz bei dir anzuklopfen?
Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar
berlin69er (offline) schrieb:
Ich schätze mal, dass die Ansage aus dem Netz kommt, sprich vom Betreiber... Hast du schonmal versucht, aus dem Telekom Netz bei dir anzuklopfen?


Ich habe die Ansage früher immer bekommen, unabhängig davon, von welchem Anschluss ich angerufen habe. Da ist sicher auch mal ein Telekom Anschluss dabei gewesen.
Jetzt bei KD habe ich nur von einem Anschluss aus angerufen, von dem ich nicht weiß, über welche Telefongesellschaft der betrieben wird. Aber möglicherweise hast Du recht, und man kann das nicht am Router konfigurieren.
Wenn der Anrufer nicht weiß, dass gerade telefoniert wird, dann lassen manche durchklingeln und das Piepsen stört das andere Gespräch. Kann man den zweiten Anruf auch irgendwie wegdrücken? In den KD-Tipps steht nur, wie man ihn annehmen kann (Tastenkombination R2)?
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
wieso bekommt der Anrufende (während dem Anklopfen) ein Freizeichen? wäre ein Besetztzeichen nicht sinnvoller?
hat das mal jemand mit der fritzbox getestet?
Mehr anzeigen
mason
SuperUser
Bei einem Freizeichen wartet der Anrufende ja in der Regel, dass der Angerufene an den Apparat geht.
Ein Besetztzeichen beim Anklopfen hätte wohl zur Folge, dass der Anrufende gar nicht erst die Annahme des Anrufes abwaretet Smiley (fröhlich)
Ich zumindest lege bei einem Besetztzeichen direkt auf.
Mehr anzeigen