Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

  • MeinVodafone im Web: Selfservice MeinVodafone im Web Registrierung/Hinzufügen von Verträgen
  • Behoben: Mobil: Es kommt überregional zu Einschränkungen bei Mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G

 

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Telefon-TV-über-Kabel

Siehe neueste

Abendliche Störungen bei Sat1 und RTL-Sendern!

Highlighted
Netzwerkforscher
Tagsüber funktioniert alles reibungslos und abends gegen ca. 20:00 Uhr z.B. bei Sat1, RTL und Vox geht kaum oder gar nichts mehr. Es liegt sicher nicht an irgendwelchen Kabeln oder Dämpfern oder Verstärkern. Es liegt definitiv an zu geringen Datenraten! Ein uraltes Problem von Kabeldeutschland! Ich kann die Datenraten der Sender auslesen und die gehen abends teilweise gegen null (SAT1) oder liegen bei unter 1 Mbit, tagsüber sind die Datenraten erheblich höher. Da ist DVB-T wesentlich stabiler. Eine Schande für Kabeldeutschland und sehr ärgerlich für mich als Kunden. Den Techniker kann man sich getrost sparen - bringt überhaupt nichts. Kabeldeutschland muss seine Anlagen einfach besser organisieren und ausbauen. Die Programme in HD auf meinem grossen Fernseher funktionieren auch am Abend einwandfrei, wobei eben auf einem 2.-Gerät besagte Einbrüche zu verzeichnen sind (ohne HD). Dabei spielt es auch keine Rolle, ob beide Fernseher eingeschaltet sind oder nicht.

Mich würde sehr interessieren, ob es auch andere Leute gibt, die die selben Erfahrungen gemacht haben und eine Lösung gefunden haben. Allerdings bezweifle ich, dass man Datenraten künstlich erhöhen kann. Entweder sie werden geliefert oder nicht - tagsüber wird geliefert- warum abends nicht?
Mehr anzeigen
29 Antworten 29
Highlighted
Forum-Checker
Mal ne Gegenfrage: Warum sollte HD funktionieren und die SD Ausgabe nicht?

Und bei mir habe ich nichts dergleichen beobachten können.

Hab grad mal geschaut, Sat1. (SD) Datenrate ungefähr bei 3,5 Mbit/s.

Eben weil du sagst es ist egal ob beide TV an sind oder nicht, mit der Datenrate hat das nichts zu tun.

Mir scheint das da eher eine Störung von außen anzuliegen scheint.

Beide TV an der selben Dose?

Mal anderes Antennenkabel probiert?

mfg peter
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Bei Sat1 iss mir das aber in letzter Zeit auch schon des öfteren aufgefallen das es abends zu massiven Minütlichen Bildaussetzern kommt
Habe zwar nicht die Datenraten kontrolliert aber kann das so auch bestätigen.
Und ne. Meine Kabel sind alle in Ordnung sonnst würden ja die anderen sender auch betroffen sein.

mfg
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
   Peter65 schrieb:
Mal ne Gegenfrage: Warum sollte HD funktionieren und die SD Ausgabe nicht?



Quam 64??

Gehe eigendlich davon aus das ein Nachbar (evt. mit uralt Geräten) stört, der um 20 Uhr fernsieht. Wär dann doch eine Störung der Anlage.

MfG
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Jetzt fängt der schon wieder damit an! Es gibt KEINE abendliche Beschneidung der Datenrate durch KDG! Das ist Humbug! Wenn es zu Störungen (!) in der Bildqualität kommt, hat das nichts mit der Datenrate zu tun. Die macht sich allenfalls durch Blockartefakte bemerkbar. Bei den SD Varianten der Sender sind diese natürlich höher, als bei HD. Genau wie Peter konnte ich aber KEINERLEI außergewöhnliche Einbrüche Abends feststellen! Eure Probleme haben also eine andere Ursache!
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Kickaha schrieb:

Quam 64??

Ne, damit hat das nichts zu tun.
Vox SD ist auf einem 256QAM Kanal.

mfg peter
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Also was die Drosselung angeht,habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Natürlich wird hier nicht direkt gedrosselt ähnlich, wie bei manchen Internetanbietern, aber indirekt schon, da die Datenrate nicht automatisch an die Erfordernisse angepasst wird. Sollte eine feste maximale Datenrate am Haus anliegen, dann ist mir klar, dass viele einzelne Geräte natürlich die Datenrate des Einzelnen drückt. Natürlich kann es auch schon an anderer Stelle des Kabelanbieters zu Engpässen kommen. Das lässt sich sicherlich nicht über andere Kabel oder Verstärker beheben, sondern nur über Reserven die der Kabelanbieter bereit hält. Kostet dann natürlich Geld und schmälert den Profit.

Das selbe Bild ergibt sich beim Internetanschluss, wo man mittlerweile weiß, wann die Datenrate in den Keller geht. Übrigens habe ich zur Zeit 4,1 Mbit bei SAT1., gestern Abend 0,0 Mbit. RTL 4,1 Mbit, gestern Abend o,5 Mbit. Es wurde nichts von mir verändert!!!

Also Entscheidungsträger bei KD: "Installiert endlich Reserven für die vertraglich vereinbarten Leistungen!". Mit gewissen zeitweiligen Beeinträchtigungen kann man leben, die sollten sich aber nicht im vertragswidrigen Bereich befinden! Ich bin jedenfalls sehr genervt von Störungen, aufgrund mangelnder Leistung. Vielleicht ist der TV-Empfang über Satellit ja stabiler, werde mich halt mal schlau machen.

Grundsätzlich ist jede Wohnung bei uns mit einem eigenen Kabel an der Hausanlage angeschlossen, so dass es nicht wie früher durch andere Geräte gestört werden kann und vergleichbar ist das mit anderen Häusern schon gar nicht, da das Nutzerverhalten doch sehr unterschiedlich ist.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Ähm, willst du das, was du schreibst, nicht lieber nochmal überdenken? Komisch: in meiner alten Wohnung gab es bei 200 Mietparteien keinerlei Probleme mit der Datenrate und jetzt hängen hier auch 15 Wohnungen dran und das sogar in Reihe. Von "Drossel" keine Spur... Nochmal: auf die Datenrate haben mehrere angeschlossene Teilenehmer KEINEN Einfluss!
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
berlin69er schrieb:
Ähm, willst du das, was du schreibst, nicht lieber nochmal überdenken? Komisch: in meiner alten Wohnung gab es bei 200 Mietparteien keinerlei Probleme mit der Datenrate und jetzt hängen hier auch 15 Wohnungen dran und das sogar in Reihe. Von "Drossel" keine Spur... Nochmal: auf die Datenrate haben mehrere angeschlossene Teilenehmer KEINEN Einfluss!


Das ist keine logische Erklärung. Vielleicht schauen ja alle nur analog. Soweit ich weiß, werden auch analoge Signale eingespeist, dann spielt eine Datenrate auch keine Rolle. Und zudem ist es wohl möglich, dass die Hausanlage entsprechend der Zahl angeschlossener Teilnehmer ausgelegt ist. Und vielleicht schaut kaum einer Fernsehen, vielleicht zu anderen Zeiten? Moderne Hausanlagen haben meiner Meinung nach eine Sternschaltung, ich lass mich aber gerne eines besseren belehren. Fest steht, die Datenrate fällt zu bestimmten Zeiten, insbesondere dann, wenn im Allgemeinen viele Leute vor dem Fernseher sitzen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Nein, die Datenrate der Sender ist von der Menge der im Haus angeschlossenen Geräte völlig unabhängig! Oder erkläre doch bitte mal den Zusammenhang, der dich was anderes vermuten lässt! Was soll analog damit zu tun haben? Wenn, wäre das doch egal? Und du schreibst "vielleicht" und "normal": ich sage dir, ist eine Anlage, die in Reihe geschaltet ist.
Allenfalls kannst du Bildausfälle haben, aufgrund eines zu schwach ausgelegten Signals, z.B. wenn der Hausverstärker zu alt, defekt oder verstellt ist! Das sind aber lokale Fehler, die weder was mit der Datenrate der Sender, noch mit der Zuführung von KDG zu tun haben! Und es steht also fest? Mich führt das langsam zum Schluss, dass du vielleicht garnicht weißt, was die Datenrate ist! Womit misst du sie überhaupt und wenn du vergleichst, hast du identische Sendungen? Sonst macht das logischerweise nicht viel Sinn...
Mehr anzeigen