Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Es gibt aktuell leider Störungen im Mobilfunkbereich unter 2G, 3G und 4G. (Region München, Dachau, Oberschleißheim, Unterföhring, Ismaning).

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Mein Vodafone-App: Selfservice-Alle Dienste

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

 

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Wer hat hier auf meine Fritzbox zugegriffen?
Highlighted
Netzwerkforscher

Heute gegen 15:50 haben ich das Update auf 6.04 bekommen.
Die Ereignisanzeige wurde gelöscht und beginnt erst wieder um 15:51.
Allerdings taucht ein unbekannter PC (nicht mehr aktiv) mit einer völlig anderen IP im Netzwerk auf "PC-169-254-250-116 169.254.250.116 50:B7:C3:89:8C:2F " wer oder was ist das?
Wie kann das sein?
Und hat dieser wenn es einer von KD ist und dieses etwas mit dem Update zu tun hat, auf meinen USB Speicher zugegriffen oder in sonstigen Einstellungen herumgeschnüffelt?
Nicht das da etwas relevantes drauf wäre. Aber darum geht es nicht.

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Highlighted
Netzwerkforscher
169.254.xxx.xxx sind betriebsystemsinterne IP-Dummies, die sich das System vergibt wenn per DHCP keine IP zugewiesen wurde.
möglicherweise hat einer deiner PCs während dem Update versucht eine IP zu beziehen und hat nach einem DHCP update immernoch den sonderbaren IP namen als DNS auf der fritte hinterlegt.

Überprüf doch einfach mal anhand der mac adresse deine PCs daheim.
die Mac sequenz 50:b7:c3 ist übrigens samsung electronics zugeordnet (siehe http://hwaddress.com/?q=AMS)... vielleicht hilft dir das auf der suche nach dem schelm weiter Smiley (zwinkernd)
Greetz
6F
Mehr anzeigen
Highlighted
App-Professor
...na klar, immer erst die Mac Nummer ansehen, vorausgesetzt, Du kennst die Mac Adressen Deiner Geräte.... nicht, na dann wird´s Zeit Smiley (fröhlich)... das kann jedes Gerät sein, was in irgendeiner Form mit in Deinem Heimnetz verbunden ist... vom PLC bis zum W Lan Radio... da es ja sogar noch über Lan eingebunden war, muss es ja was von Dir gewesen sein... Smiley (fröhlich) ich denke so viel Übersicht hast Du, dass Du weist, was mit dem Kabel an der Fritte hängt...
JUG/Ri
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Zu dem was KD sehen und machen kann empfehle ich einmal den Wiki Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/TR-069

Das wird sehr wahrscheinlich ein Gerät, wie hier bereits geschrieben, aus deinem Bestand gewesen sein. KD verteilt die Firmware wahrscheinlich über DOCSIS Config File oder SNMP. Denke nicht das KD die FW via Tr-069 einspielt, was aber auch möglich wäre.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ups, ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Smiley (zwinkernd)
Es ist tatsächlich eines meiner Geräte.
Stellt sich nur die Frage, warum und wann es eine APIPA Adresse bekommen hat.
Gestern war es noch nicht da, das wäre mir sicher aufgefallen!
Hat es sich vielleicht doch während des Updates bzw. während die Fritzbox noch nicht wieder ganz hochgefahren war gemeldet?
Hmm, nah gut egal. Vergessen wir es... Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
seelo2010 schrieb:
Zu dem was KD sehen und machen kann empfehle ich einmal den Wiki Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/TR-069

Das wird sehr wahrscheinlich ein Gerät, wie hier bereits geschrieben, aus deinem Bestand gewesen sein. KD verteilt die Firmware wahrscheinlich über DOCSIS Config File oder SNMP. Denke nicht das KD die FW via Tr-069 einspielt, was aber auch möglich wäre.

TR-069 ist einer der Gründe weshalb ich auf Bridge mode und internem, autark verwaltetem Netz und einer separaten ISDN Leitung bestanden habe. NIcht daß ich was zu verbergen hätte, aber mal ganz ehrlich: in einer Gesellschaft in der man per Fingerzeig zum Staatsfeind Nummer eins werden kann und der Grundsatz "in dubio pro reo" nur noch gilt wenn reo über sehr viel geld oder macht verfügt will ich einfach gar nicht erst irgendwelche offnen hintertürchen in meinem system haben, abgesehn natürlich von bereits geöffneten Scheunentoren die ich selbst überwache ^^

Ich habe beim Thema Configs der Router/Gateways und Modems noch den Begriff TFTP rumfliegen sehen, mir persönlich allemal sympathischer als TR-069...aber ganz ehrlich - so weit hab ich mich mit der Materie auf KD seite nicht auseinandergesetzt, für mich ist mein CBN nichts weiter als eine notwendige Schnittstelle, solange da die Daten fliessen will ich gar nicht wissen WIE sie das tun Smiley (zwinkernd)


Greetz
6F


Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Naja, ich zweifel mal daran, dass im Bridgemode das TR069-Protokoll deaktiviert ist.
Wie will KD denn sonst notwendige Firmwareupdates auf den Router aufspielen können?
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Naja, ich zweifel mal daran, dass im Bridgemode das TR069-Protokoll deaktiviert ist.
Wie will KD denn sonst notwendige Firmwareupdates auf den Router aufspielen können?

Lesen, verstehen, denken, posten. Hab's dir schonmal gesagt.
Ich habe auf Bridgemode UND zusätzlich autarkes internes Netz bestanden. Kein Wort von deaktiviertem TR-069. nur die Tatsache dass ich den Zugriff ab Modem bewusst gekappt habe.

Der thread ist bereits gelöst, meine Antwort war bereits off topic.

So long
6f
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich habe auch mehrere Zugriffe auf meine Home Box, die nicht mit unseren PCs zu Hause zu tun haben.
Es sind aber versuchte Zugriffe, die nichts machen können, wenn man die Fritz Box gesichert hat. Ich denke mal das kommt wenn in unmittelbarer Nähe einer versucht eine W-Lan Verbindung aufzubauen. Die Fritz Box meldet das und speichert es. Rein kommen tut er aber nicht wenn man seine Fritz Box gesichert hat. Übringens man kann die Einstellung von der Fritz Box unter W-Lan: Funknetz : Alle neuen WLAN-Geräte zulassen deaktivieren und WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken anklicken.Dann dürfte das Problem behoben sein
Mehr anzeigen
Top Autoren