Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Wechsel der Fritzbox möglich?
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,
ich habe seit ein paar Jahren KD mit 32MBit. Angeschlossen ist ein KD-Modem (wurde schon öfters mal ausgetauscht) sowie eine Fritzbox 7270 v2. Die Fritzbox hatte ich seinerzeit auch bei KD mit gekauft, sie hat aber die ganz normale AVM Firmware drauf.
Meine Frage ist, kann ich einfach eine andere Fritzbox hinter das KD-Modem hängen und die Sicherung von der alten Fritzbox einspielen oder muss die neue Fritzbox durch einen KD-Techniker freigeschaltet werden?
VG
Nico




"Anmerkung Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst"

Mehr anzeigen
19 Antworten 19
Highlighted
SuperUser
Wenn es eine Fritz 7270 ist, die mal von KD stammte und du die Kundendaten des Vorbesitzers hast, kannst du die über den KD Support in deinem Vertrag hinterlegen lassen. Das einspielen der Sicherung kann funktionieren, muss aber nicht.
Hier würde dann deine Telefonie wie bis jetzt funktionieren.

Nimmst du eine andere Fritzbox, wird die Telefoniekonfiguration nicht mehr in die Fritz eingespielt. Fremde Fritzboxen werden auch nicht im Vertrag hinterlegt.
Nach einspielen der Sicherung von der 7270 kann die Telefonie wie gewohnt funktionieren. Wennn KD aber was an der Konfiguration ändert, müsstest du wieder deine 7270 anklemmen und eine neue Sicherung erstellen, um sie erneut in der anderen Fritz einzuspielen.

Wenn das nicht mehr funktionieren sollte, bleibt dir nur der Weg, mittels zur Fritz zugehörigem Y-Kabel die Telefonie vom Modem in die Frirtz einzuspeisen. Dazu müsste die Telefonie aber seitends KD von VoIP auf Voc über das Modem umgestellt werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Ich kann also nicht einfach eine aktuelle Fritzbox kaufen und meine alte 7270 mit der ersetzen?

Das ist aber sehr ärgerlich! Vor allem da ich die alte 7270 ja gekauft habe und auf der die normale AVM Firmware drauf läuft.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Nein, so lange Du eine Fritzbox bei KD nutzen möchtest, muss es in dem aktuellen Vertrag eine spezielle KD Fritzbox7270 sein. Auch wenn die Firmware die "unveränderte" FW ist, ist die KD Fritzbox mit einer CWMP Nummer im Bootloader ausgestattet.

Diese ist KD bekannt und ermöglicht es, dass KD die Box steuern und konfigurieren kann.

Wenn Du bei KD eine zuverlässige Fritzbox nutzen möchtest, bist du entweder auf die 7270 oder 6360 angewiesen. Alles andere sind Bastellösungen, jedes Mal wenn KD sein System Updatet würde die Telefonie nicht mehr funktionieren und du müsstest wie von mason beschrieben die Konfiguration erneut auslesen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Das bedeutet, dass ich aktuell keine Möglichkeit habe, z.B. eine 7490 zu betreiben? Oder könnte ich die kaufen und dann bei KD registrieren lassen?
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Das bedeutet das Du die Telefonie ausschließlich mit:
- Kabelmodem
- Fritzbox 7270 (ausschließlich gekauft über KD)
- Fritzbox 6360 (ausschließlich Miete über KD)
verwenden kannst.

Andere Fritzbox hat immer zur Folge das die Telefonie so nicht mehr möglich ist, sofern Du nur ein Telefon am analogen Port verwendest, könntest Du die Telefonie auf das Modem umlegen und am Modem optionale Hardware wie "wunsch" Fritzboxen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Dann mal theoretisch gefragt. Was passiert wenn meine Fritzbox kaputt geht und AVM keine 7270 mehr produzieren sollte bzw. KD keine 7270 mehr aus Lager hat?
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Du kannst die Telefonie am Modem nutzen oder die Fritzbox 6360 mieten. (6360: Miete 5€ plus Modemtausch einmalig 29,90€)
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Die Telefone kann ich dann leider nicht mehr nutzen, da wir auf 3x FritzFon umgestellt haben. Das ganze Thema Kopplung bestimmter FritzBoxen an Verträge liest sich sehr kundenunfreundlich. Warum nicht einfach ein Modem anbieten und was der Kunde für einen Router dahinterhängt ist dem Kunden überlassen. So ist das ganze mehr als ärgerlich
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Kann ich denn die Fritzbox 7270 von KDG gegen eine x-beliebige neue Fritzbox die ich mir selber kaufe tauschen und von Kabel Deutschland mir ein Modem mit direkter Telefonanbindung ordern?
Funktioniert das dann?

Oder habe ich auch unter Nichtnutzung des Telefons an der Fritzbox ein weiteres Problem mit der Box?

Kann ich das Modem dann im Bridgemodus betreiben und der neuen Firtzbox die Verwaltung der Internetdaten wie in der heutigen Fritzbox gelöst überlassen? Verbleibt dann die Telefonie trotzdem im Kabelmodem von KDG?
Mehr anzeigen