Archiv_Internet-Geräte

Wechsel Standard-modem/router zu eigener 6490
Host-Legende

macht es ein Unterschied, ob beim Wechsel auf die eigene fritzbox zuvor der bridgemodus ein- ober ausgeschaltet war? 

in Bezug auf   IPV4/IPV6  bzw.  DS-Lite/Dual-Stack

wie wird die eigene fritzbox standardmäßig geschaltet?  und welche Schaltungen sind derzeit möglich?

 

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß
Mehr anzeigen
4 Antworten 4
App-Professor
Also ich habe ihn vorher nicht deaktiviert Smiley (zwinkernd)
Anbindung: Down 424MBit/s - Up 26,5MBit/s • eigene Fritzbox 6490 Firmware: FRITZ!OS 06.63
Mehr anzeigen
Host-Legende

d.h. also du hattest den bridgemodus zuvor auf deinem Standardmodem aktviert gehabt

(dahinter dann einen eigenen router betrieben)

 

wie war deine Anbindung auf dem standardrouter?  müsste wegen bridgemodus reiner IPV4 gewesen sein - richtig?

 

und wie bist du nun mit der eigenen fritzbox geschaltet?

 

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß
Mehr anzeigen
SuperUser
Diese Einstellungen sind egal, die Fritzbox wird unabhängig davon eingebunden.
Mit der Fritzbox erhältst Du derzeit ausschließlich eine IPv4 zugewiesen. Dies soll in Zukunft durch ein Update seitens AVM behoben werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hey bug97,

 

es ist egal, ob der BM vorher aktiviert oder deaktiviert war, aktuell wird die standardmäßig durch AVM (aufgrund der FW) mit einer V4 "vorbelegt".

 

 

LG

 

Tobias

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen