Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

WLan-Router = 50% Geschwindigkeit - direkt Modem = 100%
Smart-Analyzer
Hallo!
Ich habe folgendes Problem und schon viel probiert und rumgelesen, aber habe noch keine Antwort finden können.

Ich habe DSL 100.000 durch Kabel Deutschland.
Jetzt ist es folgendermaßen:
Wenn ich mit meinem PC über ein normales LAN-Kabel direkt am Modem hänge, bekomme ich die vollen 100 Mbit/s.
Nun habe ich allerdings, um ein Notebook und Handys, Tablets mit W-Lan zur versorgen einen TP-LINK WR841ND WLAN-Router an das Modem angeschlossen.
Dieser funktionierte auch 1 Jahr lang einwandfrei mit den vollen 100 Mbit/s, wenn ich mit einem LAN Kabel dran war, auch das WLAN war super schnell.
Jetzt ist es seit ca. einem Monat so, dass der Router nur noch ca. 50% liefert übers Kabel, Wlan natürlich noch weniger.

Ein Techniker war hier, er hat die Leitung geprüft und optimiert, aber dass es daran nicht liegt, war ja irgendwie klar, da ich über das Modem selber ja die vollen 100Mbit/s bekomme.
Am Router liegt es nicht. Ich habe einen ASUS RT-N12 ausprobiert, welcher genau die gleichen Werte liefert.
Mein Modem ist das Hitron CVE-30360.

Weiß jemand Rat?
Was ich noch nicht getan habe, ist das Modem auf Werkszustand zu setzen. Da habe ich nun eine Frage zu. Muss man bei der Neueinrichtung dann irgendwo seine Kundendaten und ein Passwort eingeben oder muss man das bei einem Kabelmodem nicht? Habe da nämlich nirgendwo etwas gefunden in der Konfiguration.
Mehr anzeigen
19 Antworten 19
Highlighted
Netzwerkforscher
Hi,

ist auf dem WLAN-Router die aktuellste Firmware installiert? Wie misst du den Speed über den zusätzlichen Router? Bitte keine Messungen über WLAN durchführen. Diese sagen noch weniger aus, als über LAN. Probiere, einen PC/Laptop an einen freien LAN-Port anzuschließen und anschließend erneut zu testen.

Durch das Zurücksetzten des Kabelrouters, wird das WLAN-Passwort und alle von dir getroffenen Einstellungen gelöscht. Für den Zugang ins "Kabelnetz" werden keine Zugangsdaten benötigt. Der Zugang erfolgt automatisch.

Gruß
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Ich messe per LAN. Auf dem Router ist die aktuelle Firmware installiert. Ich habe, wie oben beschrieben auch schon einen anderen Router und auch andere Netzwerkkabel ausprobiert, jedoch ohne Erfolg.
Ich habe soeben das Modem zurückgesetzt, dies hat jedoch auch nichts gebracht.

Hilfe.
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Naja, ein Reset des Modems bringt ja auch nichts, wenn das WLAN durch einen dahintergeschalteten Router bereitgestellt wird.

Gibts vielleicht seit kurzem andere WLANs in Deiner Umgebung? Miit welcher Geschwindigkeit sind die Clients am Router angemeldet? Dazu müsste man im Router mal nachsehen. Manche zeigen die aktuelle Datenrate an.

WLAN hat auch einen gewissen overhead, d.h. es geht von der Brutto-Rate ein beträchtlicher Teil verloren.
So hatten sich anfangs viele VDSL-Kunden beklagt, dass die 50 Mbit nicht ankamen. Hinterher hat sich rausgestellt, dass sie nur 802.11g verwenden, was brutto eben zwar 54 Mbit hat, aber am Ende nur maximal 30 Mbit netto liefert.

Ähnlich verhält es sich mit 802.11n
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Um das nochmal klarzustellen, ich benutze nicht die WLAN Funktion!
Die Werte übers Lan-Kabel sind auch nur bei ca. 50% wenn ich eben per Kabel am Router hänge.
Die Wlan Geschwindigkeit ist nur _zusätzlich_ dementsprechend auch noch langsamer.
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
einfach.pedda schrieb:
Um das nochmal klarzustellen, ich benutze nicht die WLAN Funktion!
Die Werte übers Lan-Kabel sind auch nur bei ca. 50% wenn ich eben per Kabel am Router hänge.
Die Wlan Geschwindigkeit ist nur _zusätzlich_ dementsprechend auch noch langsamer.


Wenn bis jetzt immer die volle Bandbreite verfügbar war und dann plötzlich die Werte einbrechen ohne das es eine Änderung in deiner Konfiguration gab liegt die Vermutung nahe das dein Segment überlastet sein könnte. Liefern Geschwindigkeitstest zu verschiedenen Uhrzeiten ähnliche Ergebnisse oder ist z.B morgens die volle Bandbreite verfügbar und Abends nicht? Hat der Techniker dir noch irgendwas gesagt?

Wenn du etwa eine Woche wartest wird sich bestimmt ein Mitarbeiter hier melden der sich deine Leitung mal ansehen kann ob hier eine hohe Auslastung vorliegt oder es andere Probleme gibt.
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Sorry, habe ich überlesen.

Was ich aber schon selbst zuhause erlebt habe, ist eine Störung im WLAN, was sich auch auf den LAN-Anschluss ausgewirkt hat. Hier war eine Funkmaus der Übeltäter, die auf dem gleichen Frequenzband eingestellt war. Das ganze Netz war lahm, aufgefallen ist es mir, als ich Daten zwischen zwei Rechnern austauschen wollte, also gänzlich ohne Intenet-Zugriff.
Bis dahin hatte ich an eine schlechte Leitung geglaubt.

Ist zwar nur eine kleine Chance, aber möglich ist es. Maus ausgetauscht, alles war wieder bestens.

Oder aber einer der Clients hat sich was eingefangen, was ständig ins Netz brüllt. Aber das müsstest Du im Trafficmonitor des Routers sehen.

Ist es Gbit oder 100 Mbit bei der Verbindung Router-Modem und PC-Router?
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Christian Hofmann schrieb:
einfach.pedda schrieb:
Um das nochmal klarzustellen, ich benutze nicht die WLAN Funktion!
Die Werte übers Lan-Kabel sind auch nur bei ca. 50% wenn ich eben per Kabel am Router hänge.
Die Wlan Geschwindigkeit ist nur _zusätzlich_ dementsprechend auch noch langsamer.


Wenn bis jetzt immer die volle Bandbreite verfügbar war und dann plötzlich die Werte einbrechen ohne das es eine Änderung in deiner Konfiguration gab liegt die Vermutung nahe das dein Segment überlastet sein könnte. Liefern Geschwindigkeitstest zu verschiedenen Uhrzeiten ähnliche Ergebnisse oder ist z.B morgens die volle Bandbreite verfügbar und Abends nicht? Hat der Techniker dir noch irgendwas gesagt?

Wenn du etwa eine Woche wartest wird sich bestimmt ein Mitarbeiter hier melden der sich deine Leitung mal ansehen kann ob hier eine hohe Auslastung vorliegt oder es andere Probleme gibt.

Er hat doch geschrieben, dass er volle Geschwindigkeit hat, wenn er den PC direkt an das Modem hängt.

Wenn es am Kabelnetz liegen würde, hätte er die Probleme da auch.
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Die Idee mit der Funkfrequenz von anderen Geräten kann ich auch ausschließen.
Ich habe gerade die komplette WLAN-Funktion des Routers aus gemacht und habe auch wieder nur 53 Mbit/s download bekommen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer
Hast Du einen zweiten PC, den Du anschließen kannst? "Wandert" das Problem mit auf diesen PC?

Sind es jedesmal genau 53 Mbit? Das wären ja genau die Hälfte eines 100 Mbit Anschlusses. Normalerweise schwankt das immer leicht.
Mehr anzeigen