Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste

Vodafone Station Arris TG3442DE - WLAN bei 2,4 GHz

VodaVodaVoda
Netzwerkforscher

Hallo,

 

als Neukunde verwende ich seit drei Wochen eine Vodafone Station mit einem Tarif "Internet & Phone Cable 200". Mich irritiert bei diesem hochaktuellen Gerät die WLAN-Leistung mit dem Frequenzband 2,4 GHz.

 

LAN ist perfekt. Während die WLAN Messung direkt am Router bei 5 GHz im Schnitt bei etwa 185 Mbit/s liegt (hier ist auch alles gut), sendet der Router bei 2,4 GHz nur etwa 50 MBit/s. Völlig egal, ob die Bänder mit getrennten SSID senden oder z.B. das 5 GHz Band deaktiviert ist.

 

Es geht mir hier nur um das 2,4 GHz Band, da ich an einer leistungsfähigeren Fastlane bzw. Crossband Verbindung via Repeater interessiert bin!

Bei den Einstellungen für das 2,4 GHz Band steht "Modus Mixed 802.11g/n". Dies ist leider nur eine Anzeige und ich kann daran nichts ändern bzw. explizit 802.11n auswählen. Es ist auch egal, welchen Kanal ich wähle oder ob ich die Auto-Funktion nehme. Es spielt auch keine Rolle, ob ich die Bandbreite 20 Hz bzw. 20/40Hz (nur 40Hz gibt es ja nicht) wähle. Das Sendeergebnis (gemessen immer direkt am Router) ist immer das gleiche ---> etwa 50-55 MBit/s (auch egal zu welcher Uhrzeit).

 

Eigentlich müsste der Router bei 2,4 GHz doch bis 150 Mbit/s netto liefern (bei 802.11n)?!

 

Gibt es dafür eine Erklärung bzw. ist das Problem bekannt und wird im Zuge einer kommenden Firmware behoben? Infos erbeten. Danke vorab.

 

Mehr anzeigen
18 Antworten 18
silberstein
Royal-Techie

@VodaVodaVoda@  schrieb:

 

... 

Eigentlich müsste der Router bei 2,4 GHz doch bis 150 Mbit/s netto liefern (bei 802.11n)?!

 

Gibt es dafür eine Erklärung bzw. ist das Problem bekannt und wird im Zuge einer kommenden Firmware behoben? Infos erbeten. Danke vorab.

 


Die 150 Mbit/s Übertragungsrate wird deine WLAN-Karte schon schaffen. Aber bei WLAN muss ja noch verschlüsselt und organisiert werden, so dass am Ende für Download etwa 1/3 übrignleibt. Kannst ja mal im PC bei Netzwerk- und Interneteinstellungen nachsehen, welche Übertragungsrate deine WLAN-Karte bei 2,4 GHz schafft. Wenn dort 150 MBit/s steht, dann ist etwa 50 MBit/s im Download ein guter Wert.

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

Auf 2,4 GHz gehen "nur" 150 MBit/s Brutto pro Datenstrom. Mit 2 getrennten Antennen (2x2 MIMO) sind's maximal 300 MBit/s Brutto (unter optimalen Bedingungen).

 

Unter realen Bedingungen ist aber bei ca. 50 MBit/s netto Schluss - je weiter dein Repeater vom Router entfernt ist -und- je mehr Störquellen es gibt, desto geringer wird der Datendurchsatz. Werte deutlich über 50 MBit/s erreichst du einzig und allein im 5 GHz-Band.

Mehr anzeigen
VodaVodaVoda
Netzwerkforscher

@silberstein

Sorry. Aber ich verstehe diese Antwort nicht. WLAN-Karte? Ich rede über einen Router, dessen Sendeleistung ich mittels Smartphone und entsprechender Software ausgelesen habe...

Mehr anzeigen
VodaVodaVoda
Netzwerkforscher

@reneromann

Nun verspricht der Router Arris TG3442DE aber deutlich mehr. Er bringt nämlich 3 x 3:3 Antennen unter 2,4 GHz mit. Und da darf bei 50 MBit/s eigentlich nicht Schluss sein. Und spreche ja auch davon, dass ich die Sendeleistung des Routers direkt am Router ausgelesen habe (via diverser Apps, z.B. Speedcheck, Airport, etc.). Störquellen gibt es nicht (auch gemessen). Das 5 GHz Band sendet vom Router über 4 x 4:4 Antennen und liefert über 180 MBit/s NETTO.

Für 2,4 GHz sollten 300 MBit/s (das liefern i.d.R. 3 Antennen mit 2 Strömen!) brutto möglich sein. 50 MBit/s netto sind da deutlich zu wenig. Bei etwa 1/3 müssten schon ca. 100 MBit/s netto möglich sein.

Vielleicht gibt es hier jemanden, der die geschilderte Leistung des Routers (weil mit dem Routertyp vertraut) bewerten kann.

 

Mehr anzeigen
silberstein
Royal-Techie

@VodaVodaVoda@  schrieb:

@silberstein

Sorry. Aber ich verstehe diese Antwort nicht. WLAN-Karte? Ich rede über einen Router, dessen Sendeleistung ich mittels Smartphone und entsprechender Software ausgelesen habe...


Mit WLAN-Karte meinte ich die WLAN-Hardware des Gerätes (z.B. im PC), das sich über WLAN mit dem Router verbindet. PC und Router handeln für die Verbindung über WLAN eine Übertragungsrate aus.

Würde mich interessieren welche Übertagungsrate du z.B. bei  WLAN-802.11n im PC feststellst, wenn du einen Download-Speed von 50 MBit/s hast.
Für den WLAN-Adapter (802.11n) meines PC ist die Rate 72 MBit/s (ist zu alt, mehr kann der nicht) und mein Speed ist 25 MBit/s, das was mir Vodafone versprochen hat.
Die WLAN-Hardware meines Routers dagegen schafft bei WLAN 802.11n - 450 MBit/s und bei 802.11ac – 1300 Mbit/s.

Mehr anzeigen
VodaVodaVoda
Netzwerkforscher

@silberstein

Danke für die Erklärung. Aber darum geht es ja wie gesagt nicht. Mein PC ist via LAN angeschlossen und da kommen problemlos 180-200 MBit/s vom Router an. Die Router-Spezifikation muss ich hier nicht aufführen. die kann auf der Arris-Website nachgelesen werden. Gemäß Datenblatt kann der eigentlich mehr als er auf dem 2,4 GHz Band liefert (LAN und WLAN 5GHz entsprechen den üblichen Werten).

Und mein Smartphone erkennt bei einem anderen Router/Repeater (per Speedcheck App) auch problemlos Werte über 120 MBit/s bei 2,4 GHz. Also..der Flaschenhals steckt direkt bei der Vodafone-Station (bzw. Arris TG3442DE). Und da wüsste ich eben gerne den Grund. Es ist ja auch nicht auszuschließen, dass der Router evtl. einen defekt hat oder das Problem bekannt ist und eine Firmware folgt. Mit einer Aussage hierzu wäre mir sehr geholfen.

Mehr anzeigen
silberstein
Royal-Techie

@VodaVodaVoda@  schrieb:

@silberstein

Danke für die Erklärung. Aber darum geht es ja wie gesagt nicht. Mein PC ist via LAN angeschlossen und da kommen problemlos 180-200 MBit/s vom Router an. ...


Das ist klar, über LAN entfällt ja die Verschlüsselung und wenn du eine Gigabit-LAN-Karte hast, kein Problem.

Mit meiner LAN-Karte (100 MBit/s) im PC keine Chance deine 200 MBit/s zu erreichen.
Schade, dass du kein WLAN im PC hast. Vielleicht kannst du dir einen WLAN-USB-Stick leihen und den mal testweise an deinen PC stecken und unter Windows 10 nachsehen bei


-Rechtsklick Start
-Netzwerkverbindungen
-Adapteroptionen ändern
-Rechtsklick auf den WLAN-USB-Adapter
-bei Status die Übertragungsrate bestimmen.

 

Würde mich sehr interessieren, welche Übertragungsrate bei einem Download-Speed von 50 MBit/s bei dir vorhanden ist und ob es mit der Regel:  NETTO = 1/3  BRUTTO stimmt.

 

Mehr anzeigen
VodaVodaVoda
Netzwerkforscher

Liest hier überhaupt jemand seitens Vodafone mit? Wo müsste ich meine Fragestellung ggf. noch formulieren, um eine weiterführende Antwort zu erhalten?

 

Meine Frage konkret lässt sich doch auch so formulieren: Ist es normal, dass die Vodafone Station Arris TG3442DE auf dem Frequenzband 2,4 GHZ nur mit etwa 50 MBit/s sendet (5 GHz Band ist i.O. sendet mit 180-190 MBit/s)?

 

Ist da eventuell bereits ein Problem bekannt und ggf. mit einem Firmware-Update zu rechnen?

 

Eine Antwort wäre wirklich toll...:-/

 

 

Mehr anzeigen
reneromann
SuperUser

@VodaVodaVoda

Du wirst seitens VF hier keine andere Antwort bekommen.

VF verspricht keinen WLAN-Durchsatz - und das Problem ist, dass WLAN durch viele Störeinflüsse "kaputt" gemacht wird. Da reicht ein Störer in der Umgebung und schon war's das.

 

Außerdem spielen bei WLAN viel zu viele Faktoren mit rein (nicht nur der Abstand zwischen den Geräten, sondern auch die Ausrichtung der Antennen zueinander). Und wenn du hier "ungünstig" positionierst, dann geht gar nichts mehr - gerade wenn der Router an der Wand hängt, kann die Wand durch Reflexionen des Signals eben jenes Signal kaputt machen.

 

Finde dich mit den 50 MBit/s ab - wenn es dir nicht passt, dann betreibe deine eigene WLAN-Hardware dahinter -oder- setze stattdessen auf LAN-Kabel.

Mehr anzeigen