abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
Aktuelle Eilmeldungen

TV: Kabelfernsehen wird Mietersache. Jetzt handeln!

 

Deine Störung ist nicht dabei? Dann nutz unseren Störungsfinder!

1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Verbindungsprobleme im 2.4 Ghz Netz bzw. auch im 5 Ghz Netz
Anonym81310
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Problem:
Internet Abbrüche im WLAN Betrieb (2.4/5Ghz) (mit und ohne Mesh Repeater Einsatz)


Rahmendaten:

64 WLAN Geräten + 10 via Kabel 

FB 6490 auf Firmware 7.02 


Mehr Infos:

  • Nachstellbar auf mittlerweile der 3 Fritzboxen des Model 6490. 
  • Ohne Konfiguration eines Mesh Repeaters im Netzwerk reproduzierbar.
  • Reproduzierbar nach Werksreset und minimaler Konfiguration

  • WLAN Frequenzen mit unterschiedlichen SSIDs konfiguriert: "xxyyy" und "xxyy 5Ghz"

  • Selbst bei 4 konfigurierten Mesh Repeatern als "Load Balancer" und stationär betriebenen WLAN Geräten der Fall.
  • Zwischenzeitlich auch bei Zugriff im eigenen Netzwerk (z.B. "fritz.box" oder via IP) 
  • Keine bösen Log-Einträge im FB Log-File; 
  • Verbindung zwischen dem Router und den Repeatern ist gut. 
  • Verbindung zum Übergabepunkt und dem Hausanschluss ist lt. Messung zweier UM Techniker ebenfalls i.O. 
  • Inhouse Verkabelung ist geprüft und i.O.


Abgrenzung:

Fehler löst sich zwischenzeitlich durch Systemneustart der Box (gleichzeitig der Mesh Master) in Luft auf und kommt nach einiger Zeit wieder. 


Erstmals festgestellt durch einen Amazon FireTV Stick der zwischendurch Keine Verbindung angezeigt hat oder die Kacheln nicht geladen hat oder auch mal das entsprechende WLAN nicht in der Liste erschien. 


Fragen:

Kann das noch wer bestätigen? 

Ist die 7.02 an dieser Stelle buggy? 

Kommt da mit der 7.10 Abhilfe?

Gelesen hab ich schon mehrere Beiträge in der Richtung allerdings noch keine Lösung gefunden. Freue mich auf eure Beiträge.

Vielen Dank im Voraus.

1 Antwort 1
Anonym81310
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
Noch der Vollständigkeit halber eine Info über die Verluste in den Kabelkanälen die mir aufgefallen sind. Vielleicht sind die nicht korrigierbaren Fehler doch zu hoch - ich habe allerdings schon von deutlich höheren Countern gelesen.