Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Mobilfunk: Im Bereich: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Bremen kommt es zu Einschränkungen,

bei der Nutzung der mobilen Daten.

 

Achtung: Aktuelle Phishing-SMS-Welle. Informationen dazu findet Ihr im Beitrag Paket-SMS-Trojaner

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste

VPN (über Cisco) verbindet sich bei Vodafone Station alle 5-10 Sekunden neu

GELÖST
Gehe zu Lösung
Anonym95626
Smart-Analyzer
Hallo, 


ich habe beim googlen schon einige Probleme gefunden, die ähnlich sind. Vielleicht kann mir hier jedoch zur Konfiguration weitergeholfen werden.


Ich bin seit Februar 2 Play Fly 400 Kunde und habe als Standard eine Vodafone Station bekommen. Nun sitze ich seit 1,5 Wochen im Home Office und nutze, um auf die Arbeitslaufwerke, Intranet und so zuzugreifen einen VPN über Cisco. Seit dem Aufstellen der Vodafone Station verbindet dieser sich alle 5-10 Sekunden neu, daher ist kein richtiges arbeiten möglich.


Ich brauche die VPN nicht jeden Tag, aber wenn dann über einen längeren Zeitraum. Aktuelle Lösung ist, dass ich per Handy einen Hotspot mache, dann läuft alles stabil.


Vor dem 2 Play Vertrag hatten wir die Grundversorgung über unseren Multimeida-Hausanschluss. Dort war ein technicolor TC1200 angeschlossen. Die Verbindungsgeschwindigkeit war schlecht, aber der VPN lief problemlos.


Die Konfiguration der Vodafone Station ist die Standardeinstellung von Unitymedia. Also 5 Ghz und 2,4 Ghz in einem, was ich am Liebsten auch lassen würde. Bei einer 50 qm Wohnung sollten das Netz ausreichend sein und ich möchte nicht alle Geräte doppelt eintippen. Gerade bei Fire TV Sticks oder Smart Home Sachen teilweise sehr lästig. Wenn es nicht anders geht, ändere ich es natürlich


Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen schnellen Tipp? 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Plumper
Giga-Genie
So ähnlich habe ich mir das gedacht.
Selbstverständlich kann man nicht ad hoc so Geschwind auf IPv6 wechseln. Das braucht Zeit und Tests, auch wenn das so mancher Vorgesetzter anderst sieht. "Das ist ja nur eine Zahl" Smiley (fröhlich)

Den Powerupload brauchst du nicht wegen des höheren Uploads, sondern weil sie dich dann auf Dualstack (vollständiges IPv4 und IPv6) umstellen dürfen. Du musst es nur ausdrücklich sagen und leider Gottes manchmal auch nochmal nachhaken.
Stell dir einfach vor, dass die IPv4 unterm Ladentisch gehandelt wird.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Plumper
Giga-Genie
Welche IP-Technologie hast du? (IPv4, Dualstack, DS-Lite)
Läuft das VPN über IPv4 oder IPv6?

Wenn das VPN über IPv4 läuft und du DS-Lite hast, kann es nicht ordentlich laufen.
Lösungen:
Wenn deine Firma auch eine IPv6-Implementation des VPN hat, solltet ihr das verwenden. Da wäre die auch langfristig effektivste Lödung.
Buche die Option "Powerupload" (3€/Monat) und weise ausdrücklich darauf hin, dass du Dualstack haben möchtest. Damit sollte das auch wieder mit IPv4 laufen.

Übrigens  "Cisco": ist das bei dir konkret Hardware oder Software?

Mehr anzeigen
Anonym95626
Smart-Analyzer
Hallo Plumper,


mein Anschluss ist DS-Lite.

Die Firma nutzt aktuell noch IPv4, soll mittelfristig aber auf IPv6 umgestellt werden. Da aktuell so viele im Home Office sind, wird es vermutlich ad hoc nicht gemacht werden, da das System aktuell läuft.


Cisco ist die Software, die wir für den VPN nutzen.


Ich habe ja bereits 20 Mbits Upload, meinst du, dass ich wirklich 40 Mbits benötige? Oder kann ich den Anschlusstype aktuell nicht wechseln? Was ist der Unterschied von Dualstack und DS-Lite?


Schonmal vielen Dank für deine Antwort. Smiley (fröhlich)



Mehr anzeigen
Plumper
Giga-Genie
So ähnlich habe ich mir das gedacht.
Selbstverständlich kann man nicht ad hoc so Geschwind auf IPv6 wechseln. Das braucht Zeit und Tests, auch wenn das so mancher Vorgesetzter anderst sieht. "Das ist ja nur eine Zahl" Smiley (fröhlich)

Den Powerupload brauchst du nicht wegen des höheren Uploads, sondern weil sie dich dann auf Dualstack (vollständiges IPv4 und IPv6) umstellen dürfen. Du musst es nur ausdrücklich sagen und leider Gottes manchmal auch nochmal nachhaken.
Stell dir einfach vor, dass die IPv4 unterm Ladentisch gehandelt wird.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Anonym95626
Smart-Analyzer
Dann werde ich dort mal anrufen und das probieren.
Tausend Dank!
Mehr anzeigen
Anonym95626
Smart-Analyzer
Wird zu morgen umgestellt. Dann bin ich mal gespannt, ob es besser funktioniert.
Mehr anzeigen
Janice1
App-Professor
Hallöchen Simi, 

ich vermute die Umstellung hat geklappt und die VPN verläuft nun stabil? Smiley (fröhlich)

Liebste Grüße und pass gut auf dich auf! :hearts:

- Janice
Mehr anzeigen