Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Es gibt aktuell leider Störungen im Mobilfunkbereich unter 2G, 3G und 4G. (Region München, Dachau, Oberschleißheim, Unterföhring, Ismaning).

MeinVodafone-App: Einschränkung bei Kündigung

Mein Vodafone-App: Selfservice-Alle Dienste

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

 

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Telefon-Konfiguration mit FritzBox 7390
Highlighted
Forum-Checker

Ich möchte meine Fritzbox 7390 weiter nutzen.
Jetzt habe ich ja hier schon gelesen, dass damit die Telefonie über KD nicht mehr so einfach möglich ist.
Geht es denn irgendwie, da ich nur 1 Rufnummer nutze, dass eingehende Gespräche an die Fritbox weiter geleitet werden und auf bestimmten angeschlossenen Telefonen klingeln?
Dann habe ich noch 3 Rufnummern (2x Tel, 1x Fax) die bei Sipgate sind, da würde sich ja an den Einstellungen für die jeweiligen Telefone und das Faxgerät nichts ändern, oder????
Oder klingeln dann alle Telefone und auch das Faxgerät bei der KD Rufnummer?
Natürlich wäre auch die Fritzbox 6360 von KD eine Lösung. Aber hier kann man ja die Sipgate Rufnummern nicht einstellen. Oder doch?




"Anmerkung Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst"

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Highlighted
SuperUser
Du kannst vom Standardriuter aus EINE Telefonleitung mittels des zur 7390 gehörenden y-Kabels in die Fritzbox einspeisen; auf dieser einen leitung kommen alle KD Nummern an und können nicht separat verwaltet werden.
Wenn du nur eine Nummer nutzt, gibt es damit keine Probleme.
Deine SIP Nummern bleiben wie gewohnt. Allerdings solltest du den Standardrouter im bridgemodus betreiben und die 7390 als Router dahinter nutzen.

Aber:
Bei Telefonieproblemen wird KD nichts weiter unternehmen, so lange dein Telefon nicht am Modem direkt angeschlossen ist.

In der 6360 kannst du nur auf inoffiziellen und nicht supporteten Wegen fremde SIP Konten eintragen.
Dazu schaust du dich aber besser im inoffiziellem Kabel Deutschland Forum um.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Es gibt die Möglichkeit eine Rufnummer vom Kabelmodem über ein Verbindugskabel zur 7390 weiterzuleiten und in der FB dann weitere SIP-Rufnummern einzurichten.
Problem ist:
Bei dieser Bastellösung kommt es manchmal zu Problemen mit der Sprachqualität.
Dafür ist dann aber KDG nicht zuständig!

Ein andere, bessere Möglichkeit wäre, Du richtest dir über das Kundenportal eine ständige Rufumleitung auf eine deiner SIP-Rufnummern ein.
Dann kommen die KDG-Anrufe auf deiner SIP-Rufnummer in der Fritzbox an und Du kannst sie da entsprechend verwalten.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
KarlDerGrosse schrieb:
...
Ein andere, bessere Möglichkeit wäre, Du richtest dir über das Kundenportal eine ständige Rufumleitung auf eine deiner SIP-Rufnummern ein.
Dann kommen die KDG-Anrufe auf deiner SIP-Rufnummer in der Fritzbox an und Du kannst sie da entsprechend verwalten.


Gilt eine SIP-Nummer als Nummer im dt. Festnetz?
Nicht, dass bei der Umleitung sonst Kosten entstehen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Ich habe eine freie SIP-Rufnummer mit Ortsvorwahl. Somit sollte das ja kein Problem darstellen mit der Rufumleitung.
Wie ist es aber mit ausgehenden Gesprächen über die KD Nummer??? Das würde ja dann auch über die Fritzbox mit den vorhandenen Apparaten laufen. Klappt das dann?
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Das kommt darauf an, welche ausgehende Nummer du in der Fritzbox einrichtest
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ausgehen telefonierst Du dann natürlich auch über die SIP-Nummer.
Was dann evtl. Gesprächskosten verursacht. Smiley (traurig)
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Also ausgehend wollte ich dann über KD (da Flatrate) telefonieren.
Die SIP-Nummern (Home-Office) telefonieren natürlich über die SIP-Anbieter (wird vom Arbeitgeber bezahlt).
Hierfür also wieder keine Chance.
Dann kann ich ja gleich eine x-beliebige Rufnummer bei KD nehmen und meine jetzige Festnetznummer zu einem SIP-Anbieter portieren.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Bei der 6360 kann ich jedem Telefongerät eine eigene ausgehende Nummer zuordnen; sollte bei der 7390 auch machbar sein.
Also solltest du auch die KD Nummer als ausgehende nummer zuordnen können.
Vielleicht meldet sich noch jemand, der solch ein Konfiguration am laufen hat.

Ansonsten frag mal im inoffiziellen Forum nach; da haben meines Wissens mehrere user die 7390 hinter einem Kabelmodem bzw. Router am laufen
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
hmm...
Bei der von mir vorgeschlagenen Variante dauerhafte RU auf SIP wird wohl kein Zugriff auf die KDG-Rufnnummer möglich sein.
Das wird wohl nur mit der "Bastellösung" Kabelverbindung Modem FB gehen.
Mehr anzeigen
Top Autoren