Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

 

E-Mail: Vodafone E-Mail verzögerter E-Mail Empfang/Abruf

Kabel: Behoben Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. Juni)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (25. Juni)

 

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste

Synology NAS und FTP Server

Nicht anwendbar
Folgende Konstellation: Diverse Rechner im Heimnetz, Heimnetz wird über Fritz Box 7390 als Standardgateway und DNS Server versorgt. Davor Unitymedia router TC 7200. Versuche nun mein NAS öffentlich im Internet sichtbar zu machen. Klappte schon zu alten Zeiten immer nur mit einem Dyn DNS account. Habe aber diesbezüglich keinen funktionierenden mehr. Eine feste IP4 werde ich als Privatperson von Unitymedia sicherlich nicht bekommen. Intern alles auf IP 6 umzustellen traue ich mich nicht.
Nun hat der TC 7200 Jahr eine öffentliche IP 6 Adresse, die ist, soweit ich weiß fest. Damit hätte ich ja eine feste IP Adresse. Ich weiß auch, dass IP 4 und IP 6 nicht direkt miteinander kommunizieren können. Kann ich nicht einfach auf dem TC 7200 eine Port Weiterleitung aus dem IP 6 Netz auf eine feste Adresse des IP 4 Netzes machen? Also auf die FRITZ!Box? Oder stelle ich mir das zu einfach vor. Was muss ich an der TC 7200 konfigurieren?
Mehr anzeigen
8 Antworten 8
Nicht anwendbar
Ein zweiter Router (als Router) funktioniert hinter einer TC7200 mit DS-Lite nicht.
Selbst ohne DS-Lite würdest du NAS-hinter-NAS produzieren, was auch nicht gerade prickelnd ist.

Am sinnvollsten wartest du bis August und schließt dann ein geeignetes Modem/Gateway an.
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser
Desweiteren hast du keine feste IPv6-Adresse, auch diese ist dynamisch. Portweiterleitungen gibt es bei IPv6 nicht mehr, da jedes Gerät eine eigene IPv6 erhält, somit muss nichts mehr weitergeleitet werden.
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser
Probier mal aus, ob sich das TC7200 in den Bridgemode versetzen lässt und nur noch die Fritzbox als Router fungiert. Einen kostenlosen Account gibt's noch bei www.dnshome.de, die sind auch IPv6-fähig.
Mehr anzeigen
Daniel_79
SuperUser
Mildem TC davor geht das nicht weil in dem die Portfreischaltung sehr bescheiden drin ist. Ein DMZ lässt sich auch nicht einrichten. Am besten kaufst dir eine freie Fritzbox ab 01.08. Damit lässt sich dass dann gut incl DynDNS einrichten. Ich hab ein Cisco mit einer 7390 am laufen.
Hier habe ich allerdings noch ipv4
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar
Via IPv6 scheint es inzwischen doch eine Lösung zu geben:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=53&t=33623
Mehr anzeigen
Torsten
SuperUser
Das ist gut zu wissen, hajodele. Vielen Dank!
Mehr anzeigen
Nicht anwendbar

Noch vergessen, falls es in den obigen Beiträgen nicht klar geworden ist:
Stand heute funktioniert der eingehende Verkehr über IPv6. Daran ändert auch ein eigenes Modem nichts.
Manche Dienste kann man über externe Tunnelbroker realisieren.
FTP ist dabei offensichtlich eine extra Herausforderung.
Siehe hierzu z.B.  Feste-IP.Net
weitere Artikel und Infos findest du, wenn du einfach mal nach "DS-Lite" suchst

Mehr anzeigen
Daniel_79
SuperUser
Ich hab das jetzt noch nicht genau gelesen. Mal sehen ob das geht. Wenn es geht ist ja gut das ein eigener Router daran nix ändert. Mal sehen ob es noch mehr Erfahrungsberichte gibt.
Mehr anzeigen