abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 
1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

SIP/IP Telefon direkt über Wlan an Vodafone Station
StephanJHW
Digitalisierer
Digitalisierer

Hallo Leute,

 

meine Vodafone Station steht im gut betoniertem und geschirmten Keller.

Wenn ich mein altes Gigaset mit seiner DECT Basisstation jetzt direkt im Keller anschließe ist das mit dem telefonieren im "ganzen" Haus nicht mehr gegeben.

Kann ich ein SIP/IP Telefon auch ohne Bridge Modus und zusätzlichem Router auch direkt im Wlan/Lan reinhängen?

Das Wlan im Haus habe ich über Devolo oder Ethernet Kabel gut im Griff.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen

@RobertP  schrieb:

Hallo

@silberstein von einem separaten SIP Account bei einem anderen Anbieter war hier nicht die Rede

...


Hast ja Recht, habe nicht beachtet, dass man bei Vodafone KD ja nicht immer SIP-Zugangsdaten für das IP-Telefon bekommt.
Hatte beschrieben wie ich mein IP-Telefon für eine Sipgate-Nr. eingerichtet habe und dabei die Einrichtung der Vodafone-Nr. weggelassen. Mit meiner DSL-Fritz!Box ging das sehr komfortabel, auch ohne SIP-Zugangsdaten.  Vielleicht ist das bei Vodafone KD bei Verwendung bestimmter Fritz!Boxen auch möglich, darum die nachfolgende Beschreibung:
Mit dem IP-Telefon wollte ich nach Einrichtung der Sipgate-Nr. auch über meine Vodafone-Nr. telefonieren. Die war in der FB schon eingerichtet, weil ich die FB per MIC eingerichtet hatte, aber ich hatte keine SIP-Zugangsdaten.
Habe in der FB als Telefoniegerät ein IP-Telefon mit der Vodafone-Nr. hinzigefügt. Dabei konnte ich SIP-Zugangsdaten für das IP-Telefon selbst festlegen. Nach Eingabe dieser Daten auf der Oberfläche des IP-Telefons funktionierte das IP-Telefon auch mit der Vodafone-Telefon-Nr. also ohne die eigentlichen SIP-Zugangsdaten zu kennen.

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 Antworten 10
dk4ry1
Datenguru
Datenguru

Schon mal überlegt, die Vodafone Station nicht in den abstrahlsicheren Keller, sondern in die genutzte Wohnung zu verlegen? Wenn LAN vom Keller in die Wohnung nicht möglich ist, evtl. PowerLine versuchen. 

eigene Fritz!Box 6591 mit aktueller 7.29
peter12_
Giga-Genie
Giga-Genie

Hi,

 

die Telefonie bei VF KD wird bei Verwendung des Leihgerätes direkt auf diesem via Voice over Cable bereitgestellt. SIP-Zugangsdaten für die Telefonie gibt es somit keine.

 

Ich würde wie dk4ry1 vorgeschlagen hat, entweder den Standort des Kabelrouters verändern oder versuchen, dass Telefonsignal via Telefon-/Netzwerkleitungen zum gewünschten Standort "zu bringen".

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B
silberstein
Royal-Techie
Royal-Techie

@StephanJHW  schrieb:

...

Kann ich ein SIP/IP Telefon auch ohne Bridge Modus und zusätzlichem Router auch direkt im Wlan/Lan reinhängen?

Das Wlan im Haus habe ich über Devolo oder Ethernet Kabel gut im Griff.


Ich habe ein IP-Telefon, das besteht aus einer Basis und und einem DECT-Mobilteil.
Die Basis wird über ein LAN-Kabel an einen Internetzugang angeschlossen. Dann habe ich mich über einen PC mit der Oberfläche der Basis des IP-Telefons verbunden und die SIP-Zugangsdsaten für meine IP-Telefon-Nr. (bei  mir von Sipgate) eingegeben. Danach funktionierte das Telefonieren mit dem Mobilteil des Telefons.
Damit du über das DECT-Mobilteil überall im Haus gut telefonieren kannst, ist es günstig die Basis zentral zu plazieren. Dann muss die Basis noch über LAN-Kabel mit einem Internetzugang verbunden werden. Was das für ein Internetzugang ist bleibt dir überlassen, z.B. über ein langes LAN-Kabel zur Vodafone Station  im Keller, über Powerline-Adapter oder über einen Repeater mit LAN-Buchse.

 

Hallo

@silberstein von einem separaten SIP Account bei einem anderen Anbieter war hier nicht die Rede

@dk4ry1 da es sich um einen Kabelanschluss handelt, müsste das Koaxkabel nach oben, was wahrscheinlich schon der Fall ist. 

 

Gruß Robert 

Hallo zusammen,

noch mal kurz zu meinem Setup.

Das Kabelmodem kann ich nicht im Haus beliebig platzieren. Alle Fernsehdosen hängen an einer zentralen Satelitenanlage und sind somit nicht teil des Kabelnetz.

Das Vodafone Kabel kommt als zusätzliches Kabel im Keller an wo auch eine Verstärkerstation installiert wurde. Nur dort kann die Vodafone Station stehen.

Das Internet kann ich super gut per Powerline und Ethernet im Haus verteilen, das funktionert schon prima.

 

Ich will den Aufwand vermeiden, jetzt zusätzlich noch ein Telefonsignal mit einem zusätzlichen Kabel nach oben zu legen. Viel lieber würde ich ein SIP Telefon in eine der Ethernet Buchsen des Powerline stecken und darüber meine Vodafone Nummer zum laufen bekommen.

 

 

 

 

Hi,

 

das ist nur mit einem eigenen Kabelgerät möglich, da du nur mit diesen die SIP-Daten für die VF KD Telefonie bekommst. Beachte, dass VF KD bezüglich des Supports dann raus ist, solange dein eigenes Kabelmodem/-router angeschlossen ist. Eine Anschlussdiagnose/-entstörung erfolgt nur mit angeschlossenem Providergerät. Dies könnte bei einem längerem Diagnosezeitraum, wofür das Providergerät angeschlossen sein muss, problematisch werden!

 

Als eigene Geräte gibt es die Fritz!Box Cable Modelle (beachte hierzu insbesondere Punkt 7 der AVM FAQ) zwei Kabelmodems (Technicolor TC4400 oder das Arris TM3402B).

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Mal eine andere Frage..

angenommen man wechselt auf einen VoIP-Anbieter und beauftragt eine Rufnummern-Mitnahme, müsste VF die Telefonnummer rausgeben ohne dass gleichzeitig auch der Anschluss gekündigt wird.

 

Gruß Robert 

Hi,

 

jop, eine vorzeitige Rufnummerübernahme durch einen anderen SIP-Anbieter ist möglich. Dadurch muss das Portierungsformular des neuen Anbieters ohne Vertragskündigung ausgefüllt werden. Die "fehlenden" Rufnummern bei VF KD werden dann mit neuen Nummern aus dem VF KD Pool "aufgefüllt".

 

Grüße

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Hallo,

@peter12_  Danke! ist mal gut zu wissen  😉

@StephanJHW  das könnte ja auch eine Option für dich sein

 

Gruß Robert