Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Re: Router Tausch auf aktuelles Gerät
Gehe zu Lösung
Klops
Smart-Analyzer

Moin zusammen,

 

ich habe Internet über Kabel (100) und betreibe es über den Sagencom5460. Dieser Router ist aber, was das Menü angeht, eine reine Katastrophe. Dauernde Skriptfehler, Zeitüberschreitungen etc. Egal welcher Browser benutzt wird, es ändert sich nichts. Resettet wurde auch schon. Ich versuche seit Wochen meinen Mähroboter ins Wlan zu integrieren, aber es klappt nicht. Bei Nachbarn mit anderen Routern (FritzBox etc) ohne Probleme.

 

Ich möchte gerne den neuen Router, welcher seit 28.08.2018 ausgeliefert wird, erhalten. Natürlich im Tausch gegen den anderen. Aber das ist per Hotline nicht möglich. Auch nicht per Beschwerdeanfrage. Aber warum nicht?

 

Hätte ich meinen Vertrag etwas später abgeschlossen, hätte ich den moderneren Router bekommen und hätte viele graue Haare weniger.

 

Hier ein Auszug aus einem Beitrag, den ich hier gefunden habe:

 

Hallo zusammen,

 

seit dem 28.08. bekommen Neukunden mit Verträgen ab 100 MBit/s unsere neue Vodafone Station als Leihgerät. Mit dem Docsis 3.1-Gerät sind Geschwindigkeiten bis zu 1,5 GBit/s möglich. Durch die Nutzung des AC-Standards zeichnet es sich durch bessere WLAN-Reichweiten und eine höhere WLAN-Geschwindigkeit aus. Als reiner Router ohne WLAN ist die Vodafone Station auch wie die bisherigen Geräte für 0€ verfügbar, für 2,99€ im Monat gibt’s dann noch das WLAN dazu. 

 

Würde mich freuen, wenn ich auch inden Genuss eines vernünftigen Routers kommen würde, welcher auch reagiert, wenn man ihn konfigurieren möchte.

 

Grüße

Hendrik

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Klops
Smart-Analyzer

Den Reset habe ich natürlich schon gemacht. Das war das erste. Danach war auch kurzzeitig das Bedienen der Oberfläche schneller. Aber nicht sehr langlebig. Und gebracht hat es auch nichts.

 

Die Art der Verschlüsselung habe ich auch geändert (natürlich nur zu Testzwecken, weil WEP nicht gerade sicher ist), doch auch damit funktioniert es nicht.

 

Ein Tausch wird auch nichts bringen, da jedes andere Gerät wie Laptop, Android Tablet, Iphone etc. sich ja verbinden und dieses ohne Probleme.

 

Ich habe aber jetzt eine Lösung gefunden: Ich habe den DSL Router (alte Fritzbox) vom Kollegen per Bridge Modus so konfiguriert, dass die SSID und das PW das selbe ist, wie bei dem Kabelrouter. Habe natürlich das Wlan vom Kabelrouter deaktiviert und mich dann eingeloggt. Robby wurde sofort erkannt und ist mit dem Netz verbunden. Da der Robby jetzt die Daten übermittelt bekommen hat, habe ich den DSL Router wieder entfernt und meinen Kabelrouter wieder ganz normal in Betrieb genommen.

 

Und siehe da: Jetzt kann ich mich auch damit verbinden. Warum? Keine Ahnung. Aber es hat geklappt. Ich hoffe, dass im Frühjahr der Robby dann auch im Garten so einfach wieder ins Wlan gelangt.

 

Das ist zwar keine Lösung, aber der Workaround funktioniert erstmal. Aber sobald ich mal eine Änderung vornehmen möchte, kann ich wahrscheinlich wieder ein zweites Gerät ausleihen.

 

Vielleicht sollte man bei Vodafone nicht bei der eingesetzten Hardware sparen, sondern Produkte dazu geben, welche für den normalen User auch bedienbar sind.

 

Denn ich glaube nicht, dass ein Otto-Normalverbraucher einen solchen Workaround gefunden hätte.

 

In diesem Sinne kann der Thread geschlossen werden. Zwar ist das wie gesagt keine Lösung, aber Haken dran.

 

Grüße

Hendrik 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
Thomas
Moderator

Hallo Hendrik,

 

versprechen kann ich erst mal noch nichts. Schick mir als erstes bitte Deine Kundennummer, Namen, Geburtsdatum und Anschrift in einer PN. Im Anschluss melde Dich wieder hier im Beitrag.

 

Grüße

Thomas

 



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

dann musst die FB buchen für 5€ und 30 € Tauschgebühr, das kannste im Kundencenter erledigen, wenn der Sagemon defekt ist bekommste diesen wieder!

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Klops
Smart-Analyzer

PN ist raus.

 

Ich möchte aber nicht für das Endgerät zahlen monatlich. Klar ist die Fritzbox ein Top Gerät. Aber es muss ja möglich sein, einen Router vernünftig zu konfigurieren. Jedenfalls so, dass ich den Mährobbi ans Laufen bekomm.

Komischerweise geht es mit der Fritzbox vom Nachbarn auf Anhieb.

 

Den kann man auch konfigurieren, ohne gefühlt drei Jahre älter zu werden, um auf die Eingabemaske zu warten... Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
Menne99
Giga-Genie

du wirst hier sehr wahrscheinlich kein anderes Gerät bekommen, denn es geht ja, nur halt bestimmte sachen nicht, ein Benz ist halt nun mal kein Smart!

 

Der glubb is a Depp
Mehr anzeigen
Klops
Smart-Analyzer

Aber ein Benz hat wie ein Smart einen Scheibenwischer, welcher auch funktionieren muss.

Naja, wenn ich hier im Forum lese, wie "toll" die neue Vodafone Station ist, wird es wahrscheinlich ein Rückschritt werden.... Bin gespannt. Wahrscheinlich sollte man wirklich gleich was vernünftiges nehmen.

 

Wie heißt es so schön: Wer bilig kauft, kauft zweimal.

Mehr anzeigen
Thomas
Moderator

Hallo Hendrik,

 

also einen Gerätetausch bekommen wir leider nicht durch. Was mich prinzipiell an der Sache interessiert, wieso musst Du den Roboter über die Nutzeroberfläche des Kabelrouters in Deine W-LAN einbinden? Hat das Teil kein WPS oder kann über App konfiguriert werden?

 

Grüße

Thomas



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Klops
Smart-Analyzer

Tja Thomas,

 

das frage ich mich auch. Ich habe schon Kontakt aufgenommen mit der Firma, aber die sagen, dass ich Einstellungen am Router vornhemen muss. Ihr Produkt arbeit so wie es soll. Und das tut es ja auch, weil ich mit dem Robby ja schon beim Nachbarn war.

Es gibt eine App, in der ich das Wlan und das Kennwort angeben muss, damit dieses dann an den Robby übermittelt wird. Da das Gerät nur auf 2,4 GHz funktioniert, ahbe ich auch schon das 5 GHz Wlan ausgeschaltet, umbenannt etc. Keine Chance.

Wenn ich aber kein Passwort angebe und dann mit dem Wlan verbinden will per App --> sofort verbunden.

Auch Sonderzeichen habe ich ausgeschlossen, zu langes Passwort und und und.

Da aber beim Nachbarn(Kabel Kunde mit dem Unterschied, dass er eine Fritzbox hat) das alles kein Problem ist, muss es an meinem Router liegen.

Habe mir schon einen DSL Router ausgeliehen vom Kollegen und habe meinen Kabelrouter im Bridge Modus betrieben. Und siehe da: auch damit bekomme ich eine Verbindung zum Roboter.

Ich werde jetzt noch versuchen, den Router so zu konfigurieren, dass die SSID und das Passwort das gleiche ist, wie bei dem Kabelrouter.

Vielleicht klappt es dann, wenn er es einmal übertragen und gefressen hat. Wir lassen uns überraschen...

 

Oder habt ihr noch eine Idee? Wenn er ohne PW einegloggt ist, dann ist auch die MAC Adresse sichtbar etc.

 

Grüße

Hendrik

 

Mehr anzeigen
Thomas
Moderator

Hallo Hendrik,

 

hast Du schon mal einen Werksreset gemacht und es danach mal versucht? Das würde mir jetzt erst mal noch einfallen. Du kannst auch versuchen mal die W-LAN Verschlüsselung zu ändern. Eventuell bringt das ja was. Ansonsten bleibt nur ein 1:1 Tausch.

 

Grüße

Thomas



Netz-Assistent How To Hilfe !

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet - Bitte erstellt einen Thread. Die Community hilft!
#bleibtgesund

Mehr anzeigen
Klops
Smart-Analyzer

Den Reset habe ich natürlich schon gemacht. Das war das erste. Danach war auch kurzzeitig das Bedienen der Oberfläche schneller. Aber nicht sehr langlebig. Und gebracht hat es auch nichts.

 

Die Art der Verschlüsselung habe ich auch geändert (natürlich nur zu Testzwecken, weil WEP nicht gerade sicher ist), doch auch damit funktioniert es nicht.

 

Ein Tausch wird auch nichts bringen, da jedes andere Gerät wie Laptop, Android Tablet, Iphone etc. sich ja verbinden und dieses ohne Probleme.

 

Ich habe aber jetzt eine Lösung gefunden: Ich habe den DSL Router (alte Fritzbox) vom Kollegen per Bridge Modus so konfiguriert, dass die SSID und das PW das selbe ist, wie bei dem Kabelrouter. Habe natürlich das Wlan vom Kabelrouter deaktiviert und mich dann eingeloggt. Robby wurde sofort erkannt und ist mit dem Netz verbunden. Da der Robby jetzt die Daten übermittelt bekommen hat, habe ich den DSL Router wieder entfernt und meinen Kabelrouter wieder ganz normal in Betrieb genommen.

 

Und siehe da: Jetzt kann ich mich auch damit verbinden. Warum? Keine Ahnung. Aber es hat geklappt. Ich hoffe, dass im Frühjahr der Robby dann auch im Garten so einfach wieder ins Wlan gelangt.

 

Das ist zwar keine Lösung, aber der Workaround funktioniert erstmal. Aber sobald ich mal eine Änderung vornehmen möchte, kann ich wahrscheinlich wieder ein zweites Gerät ausleihen.

 

Vielleicht sollte man bei Vodafone nicht bei der eingesetzten Hardware sparen, sondern Produkte dazu geben, welche für den normalen User auch bedienbar sind.

 

Denn ich glaube nicht, dass ein Otto-Normalverbraucher einen solchen Workaround gefunden hätte.

 

In diesem Sinne kann der Thread geschlossen werden. Zwar ist das wie gesagt keine Lösung, aber Haken dran.

 

Grüße

Hendrik 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen