Menu Toggle

Einschränkung bei Telefonie & Daten im Raum München

Einschränkungen bei Mobilfunkdiensten.

Es gibt aktuell leider Störungen im Mobilfunkbereich unter 2G, 3G und 4G. (Region München, Dachau, Oberschleißheim, Unterföhring, Ismaning).

 

Nähere Informationen dazu findet ihr im Eilmeldungsboard.

 

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Nach Upgrade auf 50Mbit Mit Fritzbox 6360 kein Natives IPV6
Highlighted
Netzwerkforscher

Seit Donnerstag habe ich die Fritzbox 6360 am laufen mit 50 Mbit, aber ich habe kein natives IPV6 bekommen. Im Support habe ich immer wieder angerufen das die mir doch endlich das IPV6 im Automatischen Bezug der Fritzbox 6360 einstellen, aber ich wurde immer wieder weitergeleitet, das Telefon wurde dann auch schon mal vom Support aufgelegt, und immer wieder wurde ich an der Nase herumgeführt, mit Aussagen wie:
Die Fritzbox kann nur IPV4, oder wozu brauchen sie IPV6, oder das macht die Technik, oder das macht der Kundenservice (Vertragsabteilung), und im letzten Gespräch hieß es das machen wir nach eigenen Gutdünken automatisch, ich hätte als Kunde nicht das Recht darauf zu bestehen, und ich könne mich ja auch Beschweren.
Frei nach dem Motto Friss oder Stirb, und nerv nicht.
Der Support verhält sich hier unprofessionell wie immer, und an einen Techniker mit Zugriffsberechtigung zu den Einstellungen komme ich wohl gar nicht mehr ran.
Es ist ein Trauerspiel!



Anmerkung Community-Team: Schlagworte und Kategorie für die bessere Zuordnung angepasst

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Highlighted
SuperUser
Welche Firmware läuft?
Beio Auslieferung ist meist noch eine veraltete Firmware drauf.
Sollte aber aktuell die 6.04 sein.
Ggf. mal die Box ein paar Minuten stromlos machen; beim neustart sollte dann das aktuelle Update gezogen werden.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
An Mason:

Ja, die Firmware ist vom Donnerstag auf Freitag von V5.5 auf 6.04 geupdated worden.

Restart der Fritzbox bringt mir aktuell nichts mehr für den IPV6 zugriff, es ist einfach nicht von KD bei mir in der Provisionierung eingetragen worden, das die Fritzbox automatisch den nativen IPV6 - Tunnel von KD bezieht.

Und keiner dort will das für mich umstellen, das ist mein Problem.
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
@normanio
Die FB 6360 vom Strom trennen könnte helfen, jedoch sollten es mindestens 30 Minuten sein. Nach dem Einschalten wird dann eine neue IP Adresse vergeben, vielleicht bereits IPv6.
Nach ein paar Wochen wird IPv6 sowieso von KD aktiviert.
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Dann wird wohl im Segment noch kein IPv6 eingesetzt werden.
IPv6 wird noch nicht flächendeckend von KD genutzt
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich weiß von Nachbarn das sie mit der entsprechenden Fritzbox IPV6 haben, meine 6360 wurde provisioniert, hatte aber anfänglich noch die ältere Firmware drauf, also musste erst einmal auf das Firmwareupdate das automatisch kommt gewartet werden.

Und nun ist keiner im Support bereit mir das mit deren Tool mal eben freizuschalten, und nach dem dummen Zeug das ich mir da zum Teil anhören musste vom Support, gehe ich davon aus das keiner von denen die Zugriffsberechtigung zu diesem Tool hat.

Ich habe da mal wieder ein ganz armes Bild vom Support von KD, unterbezahlte CallCenter-Agent´s ohne Sachverstand und ohne administrativen Rechten, sehen es als Erfolg an wenn mal wieder ein Kunde ohne Lösung abgewiesen wird, dann hat man es dem dummen User mal so richtig gegeben, wie armselig, da helfen auch keine Argumente auch wenn die Argumente noch so Deppen - Lite dargestellt werden und noch so plausibel sind.

Ich gehe davon aus das sich bei mir in der Hinsicht nichts mehr tun wird, und muss nun auf jeden Client (Endgeräte - Rechner etc.) in meinem Netzwerk Software für die Unterstützung von IPV6 installieren, also dafür habe ich nicht den sogenannten Homeserver mitbestellt.

Zumal die Fritte 6360 von KD von einem Tiger zu einer Schoßkatze kastriert wurde.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
normanio schrieb:
...
Ich gehe davon aus das sich bei mir in der Hinsicht nichts mehr tun wird, und muss nun auf jeden Client (Endgeräte - Rechner etc.) in meinem Netzwerk Software für die Unterstützung von IPV6 installieren, also dafür habe ich nicht den sogenannten Homeserver mitbestellt.

Zumal die Fritte 6360 von KD von einem Tiger zu einer Schoßkatze kastriert wurde.


Warum Software zur IPv6 Unterstützung auf Clients installieren, wenn kein IPv6 vorhanden ist? Irgendwie verstehe ich dich nun nicht.
Und welchen Homeserver? Oder meinst du damit die Homebox, sprich 6360?

zum Thema schalten von IPv6 warte mal, bis sich ein Teammitglied nächste Woche meldet und sich deine Daten anschaut
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
An Mason: Man kann auch Client Software auf den Computer installieren z.B. von Freenet6 einem sogenannten Tunnelbroker wie Sixx und Hurricane Electrics, siehe Link:

http://www.gogo6.com/profile/gogoCLIENT

Für jeden der noch kein IPV6 hat, und es mal ausprobieren möchte.

MfG
Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Tunnelbroker sind mir schon bekannt, nur wurden die vorher ja nicht erwähnt.
Mich wundert halt nur, dass du unbedingt IPv6 einrichten willst.
Aber ist ja deine Sache und geht mich nichts an Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
@ mason : Kommt das von dir angesprochene Teammitglied noch?
Mehr anzeigen
Top Autoren