1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

Kabel + Hitron CVE-30360 + Sipgate
MarcoHolmer
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer

Hallo,

 

ich habe versucht in der Community eine Lösung zu finden, da der Fehler anscheinend häufig auftritt, konnt aber keine eindeutige Lösung herausfinden.

Ich betreibe ein snom300 hinter dem Hitron CVE-30360 an einem Kabelzugang.

Problem: Ich höre in ca. 90% der eingehenden Anrufe den Anrufer nicht, er mich aber schon. D.h. der eingehende RTP-Stream funktioniert nicht/kommt nicht beim SIP-Telefon an. Bei ausgehenden Anrufen funktioniert alles.

 

Ich habe Hinweise darauf gefunden, daß es am carrier NAT von Vodafone liegt und andere eine Lösung durch Rückstufung auf IP v4 bekommen haben / bzw. auf Umschalten auf bridge mode, den ich aber nicht brauchen kann, weil ich meinen letzten Router verschenkt habe, den ich dazu bräuchte.

 

Anscheinend haben andere früher auch noch durch andere Einstellungen etc. eine Lösung für das Problem gefunden.Gerne nehme ich auch eine andere Lösung an, falls sie möglich ist und funktioniert.

 

Wer kann dazu etwas sagen, was mir aktuell das Problem löst?

 

Schönen Gruß

Marco

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
peter12_
Giga-Genie
Giga-Genie

Hi,

 

Geräte der Snom300er Serie untersützen leider kein IPv6 Smiley (wütend)

 

Dadurch hast du im Prinzip 3 Möglichkeiten:

 

  • Kauf eines VoIP Telefons, welches IPv6 unterstützt und Nutzung von Sipgate über IPv6
  • Kauf eines Routers zur Nutzung des Bride-Modes. Dadurch erhälst du eine öffentliche IPv4 Adresse und kannst die entsprechenden Ports in deinem Router freigeben.
  • Kauf einer Fritz!Box 6430/6490 (Artikelnummer 20002778 ) /6590: Dort kannst du aktuell noch Dual Stack anfordern und die Telefonie via IPv4 und ggf. Portfreigaben nutzen.

Beachte, dass die beiden zuletzt genannten Optionen nicht vertraglich zugesichert sind und sich jederzeit ändern können. Der sicherste Weg wäre der Kauf eines IPv6 fähigen VoIP Telefons.

 

Gruß

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
ERFD
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo MarcoHolmer,

 

verwendet Dein Endgerät ein IPv6-Protokoll? Über welches Gerät nutzt Du Sipgate?

 

Gruß Fred

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
peter12_
Giga-Genie
Giga-Genie

Hi,

 

Geräte der Snom300er Serie untersützen leider kein IPv6 Smiley (wütend)

 

Dadurch hast du im Prinzip 3 Möglichkeiten:

 

  • Kauf eines VoIP Telefons, welches IPv6 unterstützt und Nutzung von Sipgate über IPv6
  • Kauf eines Routers zur Nutzung des Bride-Modes. Dadurch erhälst du eine öffentliche IPv4 Adresse und kannst die entsprechenden Ports in deinem Router freigeben.
  • Kauf einer Fritz!Box 6430/6490 (Artikelnummer 20002778 ) /6590: Dort kannst du aktuell noch Dual Stack anfordern und die Telefonie via IPv4 und ggf. Portfreigaben nutzen.

Beachte, dass die beiden zuletzt genannten Optionen nicht vertraglich zugesichert sind und sich jederzeit ändern können. Der sicherste Weg wäre der Kauf eines IPv6 fähigen VoIP Telefons.

 

Gruß

GigaZuhause 250 Kabel mit Technicolor TC4400-EU/Arris TM3402B

Ok, 

 

vielen Dank schonmal für die gute Antwort. Kurz und verständlich.

 

Genau daran liegt es: Daß ich mich mit IP v6 überhaupt noch nicht auskenne. Heißt das also, sowie etwas bei mir IP v6 redet, kommt das direkt im (IP v6) Internet an (also neues Snom <-> Sipgate)? Ist das sicher, daß der Hitron das mitmacht? Momentan laufen zwei Rechner und das Snom-Telefon ja auf IPv4

 

Wenn das klappt, folge ich gerne der Empfehlung und kaufe ein IPv6 Telefon wie empfohlen.

 

Schönen Gruß

Marco

Jens
Moderator:in
Moderator:in

Hallo MarcoHolmer,

 

die bessere Wahl für die Zukunft ist ein IPv6 fähiges Gerät zu kaufen. 😉

 

Gruß

Jens

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!

Hab jetzt eine Fritz!Box 6430 geholt, u.a. auch wegen QOS, was der Hitron nicht bietet. Eingesteckt, funktioniert. Danke!
Läuft momentan noch auf IPv4, sieht aber so aus, als könnte ich das noch ändern mit einem firmware-update.

 

pRo-Marco
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hi MarcoHolmer,

 

mit einem Firmware-Update hat das nichts zu tun. Aktuell kannst Du das Protokoll bei eigenen Endgerät noch selbst wählen.

 

Kann ich den Thread damit schließen?

 

Viele Grüße

Marco

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!