Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Re: FritzBox 6490 zu langsam
Gehe zu Lösung
Commander111
Smart-Analyzer

Ich habe meine CH6640E ausgetauscht mit einer selbst gekauften FritzBox 6490. Diese ist KDG gebrandet und hat das IOS 6.22. Sobald ich die Box jedoch anschließe, erhalte ich lediglich eine Verbindung mit 85 kbit/s (synchron).
Außerdem sind, trotz des Zurücksetzen auf Werkseinstellungen, noch die Rufnummern des Vorbesitzers aufgeführt und lassen sich auch nicht löschen.
Ich habe schon versucht verschiedene Einstellungen zu ändern, auch ein Blick in die Konfiguration der FritzBox über FBEditor half bisher nicht weiter.
Über die Recherchen in dieser Community bin auch nicht wirklich fündig geworden.
Hat vielleicht jemand eine Lösung, kann muss ich den Anschluss der FritzBox aufgeben?
Grüße
Commander111


 


 


*Anm. Community-Team: Kategorien und Tags zur besseren Auffindbarkeit angepasst.

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
AndreasBS
Host-Legende
Hallo Commander111,

das war keine gute Entscheidung, denn KD schaltet sie Dir definitiv nicht frei.
Versuche sie an den Verkäufer zurück zu geben.

https://www.kunden-kabeldeutschland.de/summaries?page=2%20,%20Thema%20%22Kauf%20und%20Verkauf%20von%20Leihger%C3%A4ten%22

Freischaltung von selbst gekauften Modems und Homeboxen

Der private Kauf von Mietgeräten ist aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen: Der Käufer kann das erworbene Gerät nicht nutzen, da es als „Fremdgerät“ nicht im System beim Kunden hinterlegt ist. Außerdem erwartet den Verkäufer eine Strafgebühr, da er der Geräterückforderung von Kabel Deutschland bei seinem Vertragsende nicht nachkommen kann.



Viele Grüße
Andreas

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
15 Antworten 15
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Hallo,

ja die Lösung ist ganz einfach, du wirst mit dieser Box auch nie mehr Geschwindigkeit bekommen, denn du hast eine Fritte gekauft die illegal verkauft wurde, denn das ist Eigentum von Kabel Deutschland und darf normalerweise nicht verkauft werden!

Diese Box kannst du nur von Kabel Deutschland mieten, somit hast du jetzt sicher ein Haufen Geld bezahlt aber die Box nützt die ziemlich wenig, du kannst nur versuchen sie dem Verkäufer wieder zurück zu geben und dir das Geld erstatten zu lassen.

Einen sonnigen Sonntag noch Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
AndreasBS
Host-Legende
Hallo Commander111,

das war keine gute Entscheidung, denn KD schaltet sie Dir definitiv nicht frei.
Versuche sie an den Verkäufer zurück zu geben.

https://www.kunden-kabeldeutschland.de/summaries?page=2%20,%20Thema%20%22Kauf%20und%20Verkauf%20von%20Leihger%C3%A4ten%22

Freischaltung von selbst gekauften Modems und Homeboxen

Der private Kauf von Mietgeräten ist aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen: Der Käufer kann das erworbene Gerät nicht nutzen, da es als „Fremdgerät“ nicht im System beim Kunden hinterlegt ist. Außerdem erwartet den Verkäufer eine Strafgebühr, da er der Geräterückforderung von Kabel Deutschland bei seinem Vertragsende nicht nachkommen kann.



Viele Grüße
Andreas
Mehr anzeigen
andy1199
Netzwerkforscher
Hallo ich will nur mal sagen das du die box nicht verwenden darfst, weil Eigentum von Kabeldeutschland ist , der vor Besitzer hätte die box zurück schicken müssen ,und du darfst die box nicht betreiben , die box ist noch registert für den vor Besitzer , alle Telefon Gebühren gehen zu lasten den alten Besitzer ,ich wünsch dir ein Schönen Sontag
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Ich würde den Verkäufer mal darauf hinweisen, dass da noch seine Telefonnummern drauf gespeichert sind und du auf seine Kosten telefonieren könntest. Ich denke, eine Rückabwicklung des Kaufs sollte dann problemlos möglich sein...
Mehr anzeigen
Commander111
Smart-Analyzer
Vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich hatte schon solch eine Variante befürchtet. Wie ist es denn dann mit einer Box direkt von AVM. Kann diese nicht am KDG Anschluss betrieben werden? Ich hatte nach entsprechenden Hinweisen gesucht, jedoch keine gefunden.
Mehr anzeigen
STRYKER
Smart-Analyzer
Nein nur die von Kabeldeutschland.
Mehr anzeigen
Commander111
Smart-Analyzer
Über einen Link von KDG zu AVM (http://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/uebersicht/) steht dort "an jedem Kabelanschluss!".
Ich kann keine Einschränkung zu KDG erkennen!
Mehr anzeigen
peter12
Netzwerkforscher
Hi,

die Cable-Versionen der Fritz!Box werden im regulären Handel nicht verkauft, sondern sind nur bei den jeweiligen Kabelnetzbetreibern erhältlich.

Hinter dem KD-Kabelrouter kannst fast jede neuere Fritz!Box (außer Cable Modelle) betreiben, siehe http://avm.de/nc/service/fritzbox/fritzbox-7490/wissensdatenbank/publication/show/16_FRITZ-Box-fuer-Betrieb-am-Kabelanschluss-einrichten/
Die Telefonie erfolgt weiterhin über den Kabelrouter, es lässt sich aber eine analoge Leitung in passende Fritz!Boxen per Y-Kabel einspeisen. Diese Vorgehensweise findest du auch unter o. g. Link.

Gruß
Mehr anzeigen
ehem_Mitglied
Forum-Checker
Commander111 schrieb:

Ich kann keine Einschränkung zu KDG erkennen!

Physikalisch gibt es da auch keine Einschränkungen.
Da es keine Zugangsdaten gibt, regelt bei KD die CMTS, welche Endgeräte ins Internet dürfen und welche nicht. Es dürfen nur solche, die KD persönlich kennt Smiley (zwinkernd)
Ganz einfach.
Mehr anzeigen