Menu Toggle

Aktuell Einschränkungen

Behoben !!! - Mobilfunk: Mobile Daten & Sprache 3G im Bereich Emden, Wildeshausen, Edewecht, Borkum und weitere. 

 

Nähere Informationen findet Ihr im Eilmeldungsboard              

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Siehe neueste
Fritz!Box 6490 nicht mehr upgradefähig - wann gibt es die Fritz!Box 6590 oder die Fritz!Box 6591?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
SuperUser
Was mich noch interessieren würde, welche Funktionen Dir aktuell fehlen an der 6490, dass diese dein Netzwerk so "ausbremsen"?

Ich nutze selber die 6490 und habe da keinen Grund zur Klage.

Wenn es Dir um Heimautomatisierung geht, fällt mir höchstens ein, dass mit FritzOS 7 nun auch der Markt minimal für Drittanbieter geöffnet wird. Da aber die meisten kein DECT für Heimautomatisierung einsetzen, doch nur Nische.
Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Lehniger,

 

zu dem Thema wurde im Laufe des Threads alles gesagt. Hast Du noch weitere Fragen oder kann ich hier schließen?

 

Viele Grüße

Marco

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !
Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Wie bereits beschrieben: Ich würde gerne die Mesh Funktionalität meiner AVM Geräte nutzen. Nochmal: alle anderen AVM Geräte sind Meshfähig inzwischen (Fritz!DECT oder Fritz Repeater) nur meine Fritz!Box von KDG nicht.

Des Weiteren habe ich nichts gegen schnelleres WLAN der 6590 oder schnellere USB 2.0 Transfer (wenn es denn schon kein USB 3.0 ist).

 

Nein, ich will nicht immer die neuste Technologie haben, aber durchaus das aktuellste Betriebssystem/Firmware. Und wenn die Hardware nicht mehr upgradefähig ist, dann wird halt überlegt, ob man die HW austauschen muss gegen etwas neueres. Dumm nur, dass dies Vodafone für mich entscheidet bzw. ich Funktionalität verliere, wenn ich das selber entscheide. Ich wundere mich, dass hier jeder bereit zu sein scheint für veraltete, nicht unerstützte Geräte einen monatlichen Betrag an KDG zu zahlen.

Und dafür, dass AVM die 6490 mit Fritz!OS 6.9x oder gar Fritz!IOS 7.x ausstattet, habe ich noch keine Beweis in Form einer Ankündigung des Herstellers gesehen. Ob sich da KDG/VF bei AVM für einsetzt ist mir nicht bekannt. Was ich registriere ist, dass 6.9x bereits für diverse AVM Geräte portiert wurde - nur nicht für die 6490.

 

Es wäre wünschenswert, wenn sich nach der Pilotankündigung vom Februar einer der Moderatoren meldet und vielleicht mal einen neuen Stand mitteilt. 6 Monate ist doch durchaus ein ansehnlicher Zeitraum. @Claudia, hast Du Neuigkeiten, die Du teilen kannst?

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Hi @EinGanzAnderer,

 

1. Wer hat gesagt das er/sie mit der FW-Politik so zufrieden ist?

 

2. So weit mir bekannt ist, macht AVM die FW für VF/KD, dann halt angepasst fürs Kabelnetz nach Vorgaben von VF/KD.

 

3. Nun vieleicht wissen die @Mitarbeiter da in der Tat mehr, würde mich auch interessieren?

 

Gruß 

Mehr anzeigen
Highlighted
Ex-Moderator

Hallo Lehniger,

 

es gibt leider noch keinen neuen Stand bzgl. eines Firmware-Updates und welche Funktion dieses beinhalten würde, tut mir leid. Aber sobald wir etwas neues wissen, werden wir euch auch darüber informieren Smiley (fröhlich)

 

Grüße

Marcus

Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Liebe Freunde bei der ex-KDG, heute Vodafone-Kabel...
Niemals kann das euer Ernst sein, dass nach der (dringend notwendigen) Abschaltung der analogen Träger im Kabelnetz in meinem Beispiel im Netz Kiel nur noch 4 Träger D138 bis D162 Docsis 3.0 laufen, aber von D170 bis S23 sogar schon 20 Träger mit QAM 1024 als Docsis 3.1 (abwärtskompatibel?!?) konfiguriert sein sollen - nur niemand kann dies mit irgend einer Fritz.Box nutzen?!?!?!?!?
618 - 834 Mhz (E39 bis E66) laufen angeblich noch als QAM64 Docsis 3.0, aber wenn ich meine gemietete Fritz6490 mit "Gewalt" auf diese Kanäle einstelle (ist da ein Pilot auf 634Mhz?), dann holt sich die Box trotzdem 19 von 20 Kanälen aus dem Bereich 138 - 282 Mhz...
Seit 2 Wochen bzw. genau seit der der Analogabschaltung erreiche ich ausserhalb der Nacht (zwischen 01:30 und 05:00Uhr, da ist alles weitestgehend 300-400Mbit/s, aber lange nicht so stabil...) nur noch 150-300Mbit/s auf meiner vormals stabilen Downloadrate bei 546MHz++  Docsis 3.0 bei 400MBit/s Vertrag. Und zwei Bekannten an der gleichen CMTS aber anderer C.Linie geht es genau so... Leistungsverlust bis zu 50% der maximal angegebenen Übertragungsleistung.
Damit hätte ich ja kein Problem, wenn ich einfach eine Fritz.Box 6591 mitz Docsis 3.1 kaufen könnte und mit bis zu 2GBit/s (brauche ich nicht, aber theoretisch...) dem Flaschenhals abhilfe schaffen könnte...
Ein Downgrade in Sachen Geschwindigkeit UND eine offenbar vorsätzlich blockierende Firmwarepolitik gegen neue Optionen wie bspwe. Mesh mit FW 6.9+ kann ein innovatives Unternehmen der Telekommunikationsbranche unmöglich so durchziehen - was soll das? warum und wozu und welcher Gewinn mag dem Unternehmen abhanden kommen, wenn man "so langsam" auch bei den Endgeräten mit "der Zeit" geht ?!?!?
*confused*
Beste Grüße

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Du wirst lachen, vielleicht auch nicht, auch mit einem DOCSIS 3.1 Modem würdest Du aktuell in Kiel kein D3.1 nutzen können. Denn Docsis 3.1 ist bisher nur in Landshut freigeschaltet, denn dort wird es erprobt.

Ich denke aber, dass dein Problem wo anders liegen wird.

Eröffne bitte einen eigenen Beitrag und beachte den nachfolgenden Link.
https://forum.vodafone.de/t5/St%C3%B6rungsmeldungen-Internet-TV/WICHTIG-gt-Wie-poste-ich-eine-St%C3%...
Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Jetzt kann man FritzOS 7.0 seit zwei Tagen für die freien 6490 bekommen. @Marcus89 Jetzt sind wir natürlich alle äußerst gespannt, wie lange Vodafon brauchen wird, bis das Update für unsere Boxen kommt. Dass der Leidensdruck inzwischen hoch ist, kann man schon allein an der Anzahl Posts zu diesem Thema sehen. Ich hoffe sehr, dass die Tests und Entwicklungen schon lange laufen und Vodafon nicht erst jetzt mit der Arbeit beginnt, wenn die Nachricht für das Release 7.0 schon in der Zeitung steht.

Mehr anzeigen
Highlighted
SuperUser
Auf Twitter hat Vodafone angegeben, dass die das 1 Quartal 2019 anstrebt.
Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Q1 2019 sind im besten Fall mehr als drei Monate, um ein von AVM freigegebenes Update zu prüfen und zu verteilen. Das finde ich irre langsam.

Mehr anzeigen