Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Aktuell kommt es zu folgenden Einschränkungen: 

Mein VF App bei Red+ Limitänderung  und dem Vodafone Pass

Einschränkungen mit der Telefonie bei Kabel, DSL und Mobilfunk

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

Frage an die Experten: Upgrade auf Fritzbox 6490 wagen oder lieber nicht?
Smart-Analyzer
Hallo,

ich bin jetzt seit ca. 4 Monaten KD Kunde und hatte schon einige Probleme bezüglich Modem. Erst ein Hitron, dann das bekannte Firmware Problem, nach Beschwerden Wechsel auf CBL - dort dann diverse Performance Probleme und erneute zahlreiche Beschwerden.

Jetzt läuft es soweit ok. Allerdings kann ich mit meinem 100er Anschluss die Telefon-Flatrate gar nicht nutzen (weil ich nur VOIP Telefone an meiner alten Fritzbox 7320 habe die jetzt hinter dem CBL hängt). Dort habe ich öfters auch Probleme mit dem Bridge Modus (muss ja für VOIP aktiviert sein, deaktiviert sich aber auch gerne mal von selbst...).

Nun überlege ich mein Setup zu verschlanken.
Derzeit hängt am CBL eine Fritzbox 7320, daran hängen meine VOIP Telefone und meine Telefon-Nr die bei Sipgate liegt (allerdings habe ich dort keine Flatrate, zahle also für jedes Telefonat). An der Fritzbox hängt außerdem noch ein Gigabit Switch damit ich meine Geräte alle versorgen kann.

Nun könnte ich ja für 5€/Monat von KD auch die Fritzbox 6490 bekommen, die mich schon reizen würde.

Damit könnte ich dann sowohl das CBL, die bisherige Fritzbox als auch den Gigabit Switch ablösen - spare mir also auch Stromkosten/Platz/Kabel etc.

Nur bevor ich dies wage, hätte ich gerne von den Experten noch etwas Feedback bekommen:

1. Ich habe gelesen das viele User hier berichtet haben, das ihre 6490 nicht rund läuft, häufig neu bootet etc. Waren dies nur Anfangsprobleme die jetzt, Dezember 2014, gelöst sind und die Box läuft stabil?

2. Bekomme ich die Box eigentlich so per Post zugesendet oder muss dafür wieder mal ein Techniker kommen bzw. wenn sie per Post kommt, was passiert dann mit meinem alten CBL Modem?

3. Muss mit der offiziellen Fritzbox 6490 weiterhin der Bridge-Modus im KD Backend aktiviert sein?

4. Wird die Fritzbox von KD mit der Telefon-Flatrate per VOIP vorkonfiguriert? Wenn ja, müsste ich ja nur meinen Sipgate Account einrichten und wäre dann per "offizieller" Nummer erreichbar und könnte über die Flatrate von KD raustelefonieren (spart mir dann zusätzlich noch Geld)

5. Gibt es sonst noch etwas zu beachten?
4 Antworten 4
Highlighted
Digitalisierer
Es gibt einen großen Feedback-Thread, ich denke, viele Fragen dazu werden dort beantwortet.

Ich habe auch überlegt, meine 6360 zu tauschen, aber erstens kostet das 30 Euro Servicepauschale und zweitens habe ich keinen Bock auf mehr Probleme.

Und ja, die Box kommt vorkonfiguriert. Anschließen und fertig. Sporadisch gibts Probleme, dann muss sie vom Support neu provisioniert werden, aber normalerweise muss kein Techniker kommen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Ich würde zumindest mit einem Upgrade noch warten bis im kommenden Jahr ein Update erscheint welches die bestehenden Probleme hoffentlich beseitigt. Im Moment kann ich nicht mit reinem Gewissen die Homebox3 empfehlen. Sie kann gut laufen, muss es aber nicht. Wenn du die Zusatzfunktionen benötigst wäre die Homebox2 eine gute Option und kostet sogar nur 4 Euro, oder noch günstiger ein Router welchen du einmal kaufst und hinter deinem Modem betreibst. Dann hast du auch viele Zusatzfunktionen die du vollständig kontrollieren kannst.
--> Hier könnte Ihre Werbung stehen <--
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Christian Hofmann schrieb:
oder noch günstiger ein Router welchen du einmal kaufst und hinter deinem Modem betreibst. Dann hast du auch viele Zusatzfunktionen die du vollständig kontrollieren kannst.


Genau das bringt mir ja nix, ich hab ja heute schon eine fritzbox hinter dem Kabelmodem.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Hallo zusammen!

  1. Die Box läuft noch immer nicht rund, wie im Feedback Thread nachzulesen ist

  2. Kabel Deutschland sollte Dir die FB 6490 per Post schicken. Ein Techniker sollte nicht erforderlich sein

  3. Bei den Kabel Deutschland Homeboxen gibt es keinen Bridge Mode den Du aktivieren könntest

  4. Die Kabel Deutschland VoIP Rufnummern werden per Fernkonfiguration automatisch eingerichtet. Jedoch ist die Einrichtung eigener VoIP wie z.B. Sipgate Rufnummern nicht möglich, da die Firmware kastriert ist und die entsprechenden Menüpunkte schlichtweg fehlen.

  5. Es gibt Anleitungen, wie man z.B. trotz kastrierter Firmware eigene VoIP Rufnummern eintragen kann. Diese können aber jederzeit durch Kabel Deutschland überschrieben werden, und es garantiert Dir keiner dass das (auch in Zukunft) funktioniert.
    @magnum hat das Wichtigste bereits in seiner Antwort geschrieben.
    Vielleicht interessiert Dich auch, dass mit der Homebox normalerweise auch Dual Stack geschaltet wird, also IPv4 und IPv6 gleichzeitig. Teilweise auch DS-Lite, wodurch viele Nutzer zusätzlich zu den ohnehin vorhandenen Instabilitäten Probleme melden.

Viele Grüße
8t88
Mehr anzeigen