Menu Toggle

Einschränkung Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G PLZ 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x

Es kommt zu Einschränkungen bei der Mobilen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im PLZ-Gebiet 0309x, 03205, 0322x, 03246, 1590x-1592x, Burg Spreew, Calau, Crinitz, Gollmitz, Laasow, Lübbenau, Terpt, Vetschau, Zinnitz.

Wir melden uns, sobald uns Neuigkeiten dazu vorliegen.

Close announcement

Archiv_Internet-Geräte

DS-Lite und DynDNS
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

nach einem Upgrade von 100 auf 200 Mbit/s und dem Wechsel auf die 6490 musste ich feststellen, dass der von mir genutzte DynDNS-Dienst nicht mehr funktionierte. Ursache: DS-Lite.

 

Nach einigen Recherchen und einem Anruf im Support wurde mir mitgeteilt, dass die Umstellung überhaupt kein Problem sei, das wäre halt nur die Standardeinstellung. Da die FritzBox nach zwei Tagen ihren Dienst aufgegeben hat, war ein Gerätewechsel notwendig, das Spiel begann also von vorn. Heute (ca. 2 Wochen nach dem ersten Anruf) hat mich ein Techniker im Support darüber belehrt, dass es keine Umstellung auf IPv4 mehr gäbe, wenn man keine triftigen Gründe hätte. Schon mal interessant.

 

Auf der Suche nach Alternativen bin ich im Kundenportal unter den Informationen zu meinem Gerät (FritzBox 6490) auf einen Eintrag gestoßen, in dem explizit auf die Möglichkeit hingewiesen wird, DynDNS zu nutzen - siehe Screenshot. Der Link zu AVM liefert dann dieses Ergebnis: Ohne öffentliche IPv4-Adresse geht nix - siehe ebenfalls Screenshot. Irgendwie passt da einiges nicht zusammen.

 

Was kann ich denn jetzt tun, um etwas zu nutzen, das vorher jahrelang problemlos funktioniert hat?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

Hey @cfschmidt,

 

ich zitiere einfach 1x aus meinem gesetzen Link den Post von @Der Ritter. Das erfasst die Situation recht gut denke ich.

 

"Ich will etwas haben, auf das ich keinen Anspruch habe.  Und wenn ich das nicht bekomme, dann bin ich ganz doll traurig und böse und habe euch nicht mehr lieb.  Und ich will auch nicht, daß mir jemand eine alternative Lösung aufzeigt, denn mir gefällt das ursprüngliche Problem viel zu gut."

 

Selbst wenn/falls Sie jetzt aus Kulanz(!) erneut eine IPv4 zugeteilt bekommen sollten (das entscheiden andere...), kann die genau so schnell wieder weg sein.  Weil darauf in den Privatkundentarifen eben kein vertraglicher Anspruch besteht.  Und dann sind Sie wieder am gleichen Punkt wie jetzt.  Ist das erstrebenswert?

 

Ansonsten, eine Textanpassung allgemein und die möglichen Alternativen wären eine Idee. Allerdings ist das Problem mit den IPv4 Mangel nun wirklich nicht mehr neu und nicht nur bei VF ein Thema.

 

LG

Mehr anzeigen
21 Antworten 21
Highlighted
Royal-Techie

dein Heimnetz auf IPV6 umstellen, oder hier nach alternativen suchen, gibt ca. 1000 Threads drüber, denn VF hat keine IPV4 Adressen mehr frei!

 

 

Mehr anzeigen
SuperUser

Beispielsweise kannst du hier nachlesen, undund ect...Threads dazu...

Mehr anzeigen
SuperUser

Ins passende Board geschoben.

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Darum ging’s ja gar nicht bzw. die Frage am Ende hätte ich mir wahrscheinlich sparen können.

 

Da wird aus meiner subjektiven Kundensicht eine willkürliche Entscheidung getroffen – noch vor zwei Wochen war IPv4 gar kein Thema, und im Kundenportal wird etwas als Leistung herausgestellt, was durch diese Maßnahme gar nicht mehr möglich ist. 

 

Entweder sollte man in diesen Fällen dann für DynDNS-Nutzer die ausgelobten Möglichkeiten auch zur Verfügung stellen oder den Text im Kundenportal entfernen.

 

Ganz großartig wäre es auch, dieses Thema aktiv zu kommunizieren: Lieber Kunde, wenn Du bei uns eine schnellere Leitung buchst, dann hast Du kein IPv4 mehr. Folgende Alternativen gibt es: a, b, c. Mich nervt diese Friss-oder-stirb-Attitüde.

Mehr anzeigen
SuperUser

Hey @cfschmidt,

 

ich zitiere einfach 1x aus meinem gesetzen Link den Post von @Der Ritter. Das erfasst die Situation recht gut denke ich.

 

"Ich will etwas haben, auf das ich keinen Anspruch habe.  Und wenn ich das nicht bekomme, dann bin ich ganz doll traurig und böse und habe euch nicht mehr lieb.  Und ich will auch nicht, daß mir jemand eine alternative Lösung aufzeigt, denn mir gefällt das ursprüngliche Problem viel zu gut."

 

Selbst wenn/falls Sie jetzt aus Kulanz(!) erneut eine IPv4 zugeteilt bekommen sollten (das entscheiden andere...), kann die genau so schnell wieder weg sein.  Weil darauf in den Privatkundentarifen eben kein vertraglicher Anspruch besteht.  Und dann sind Sie wieder am gleichen Punkt wie jetzt.  Ist das erstrebenswert?

 

Ansonsten, eine Textanpassung allgemein und die möglichen Alternativen wären eine Idee. Allerdings ist das Problem mit den IPv4 Mangel nun wirklich nicht mehr neu und nicht nur bei VF ein Thema.

 

LG

Mehr anzeigen
Host-Legende

@cfschmidt

 

sofern du nicht die Möglichkeit der homebox-Option gleichzeitig über zwei Telefonleitungen ausgfehend zu telefonieren, könntest du dir diese sparen und auf eine eigene frizbox umsteigen

je mehr man weiß, desto mehr weiß man, dass man Nichts weiß
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo, @MausSpot,

 

das Zitat passt hier so überhaupt gar nicht - leider Thema verfehlt.

 

Es geht mir nicht um irgendwelche Ansprüche, sondern darum, mit welcher Haltung man seine Kunden behandelt und wie unprofessionell die Kommunikation läuft. Deshalb ein konstruktiver Vorschlag, wie man es vielleicht besser machen könnte.

 

Mir sind die technischen Hintergründe vollkommen klar und IPv6 ist ne prima Geschichte, allerdings ist ein Großteil der Infrastruktur da draußen noch längst nicht soweit. Und es ist nach meinem Empfinden - vielleicht ein bisschen altmodisch - unanständig, seine Kunden erstmal ins Messer laufen zu lassen. So schafft man keine Loyalität.

Mehr anzeigen
SuperUser

Ich bin nun nicht, nicht völlig nicht auf deiner Seite Leider ändert das nichts an der Situation der IPv4s. @cfschmidt

 

Ansonsten meinte ich doch in meinem Post, dass in dem Ablauf der Anzeige bei Tarifwechsel Bestandskunde mit DS vieleicht was von VF zu verbessern wäre. Ich denke ich habe dich durchaus richtig verstanden. Das VF/KD DS-L in der Regel als Standart nutzt, ist schon längts ein alter Hut. Leider hast du recht, die externe Infrastruktur ist in der Tat nicht so weit, beispielsweise Sony mit der PS3/PS4, echt traurig.

 

Was setzt du denn um mit der Dynamic DNS-Funktion bezw. hattest du umgesetzt

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

@MausSpotVon DS-L habe ich vor zwei Wochen das erste Mal etwas gesehen, weil es auf einmal in der neuen FritzBox stand. Normalsterbliche/doofe Kunden beschäftigen sich nicht freiwillig mit solchen Themen. Smiley (fröhlich)

 

Ich nutze einen Server, der von außen erreichbar sein muss. Und: Nein, ich werde dem nicht IPv6 beibringen wollen und können. Wahrscheinlich stelle ich einfach auf nen Business-Tarif um und gut is. Momentan habe ich gerade genug vom VF/KD-Service, deshalb warte ich mit dem Abenteuer Tarifumstellung noch ein wenig.

Mehr anzeigen
Top Beiträge
Top Autoren