Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

VDSL Regio
Netzwerkforscher

Guten Morgen,

 

da an meiner Adresse wohl nun VDSL Verfügbar ist, hätte ich noch ein paar Fragen.

ZZ nutze ich eine 6 Mbit Leitung und ISDN

 

Der Internetzugang wird durch ein "normales" ADSL Modem und eine FW realisiert, die sich per PPPOE einwählt.

Wie sieht es bei VF VDSL aus?

 

Kann ich auch Drittanbeiter Modens nutzen ( Draytek Vigor 130) ?

Da durch VDSL das "echte" ISDN wegfällt, kann ich dann fürs telefonieren auch das Siemes VOIP Telefon nutzen?

 

Werden mir als Kunde die erforderlichen Zugangsdaten zur Verfügung gestellt?

 

Vielen Dank schon mal

 

Gruß

 

Robert

Mehr anzeigen
4 Antworten 4
Giga-Genie
Die Antwort auf alle deine Fragen lautet: "Ja".
Das ADSL-Modem kannst du natürlich nicht nutzen. Sofern der Draytek allerdings VDSL-Signale verarbeiten kann, kannst du theoretisch auch den nehmen. Bei Fremdhardware bekommst du allerdings keinen kostenlosen Service an der Hotline. Die Zugangsdaten kann man dir aber geben.
Meine Äußerungen sind rein privat und spiegeln meine persönliche Meinung wieder.

Sofern ich in meiner Funktion als SuperUser auftrete sind meine Kommentare in kursiver Schrift geschrieben.
Mehr anzeigen
Royal-Techie

Ich hab mir grad mal das Datenblatt Deines Draytek Vigor 130 angeschaut. Also VDSL fähig ist es, Modem ist auch integriert. Allerdings verfügt der Router nur über einen Lananschluss. Ich kenn mich mit Voit-Telefonen nicht so aus, aber kann man da die Sip-Zugangsdaten eintragen? Telefone haben Zahlentasten.....

Ich empfehle eher eine Fritzbox 7390 war das glaube ch. Da kannst Du die Internettelefonie einrichten und Dein Telefon weiterhin nutzen.

 

MfG

CCAvE

Achtung es folgt eine Signatur:

Auch auf Facebook.....
Internet und Computer, Probleme gemeinsam lösen. Bin als Privatmensch hier und teile auch nur private Erfahrungen.
Mehr anzeigen
Giga-Genie

@CCAvE schrieb:

Ich hab mir grad mal das Datenblatt Deines Draytek Vigor 130 angeschaut. Also VDSL fähig ist es, Modem ist auch integriert. Allerdings verfügt der Router nur über einen Lananschluss. Ich kenn mich mit Voit-Telefonen nicht so aus, aber kann man da die Sip-Zugangsdaten eintragen? Telefone haben Zahlentasten.....

Ich empfehle eher eine Fritzbox 7390 war das glaube ch. Da kannst Du die Internettelefonie einrichten und Dein Telefon weiterhin nutzen.

 

MfG

CCAvE


Bei einem Handy hattest du auch nur Zahlentasten und konntest SMS schreiben Smiley (zwinkernd) Der Tipp mit der Fritz.Box ist aber tatsächlich super!

Meine Äußerungen sind rein privat und spiegeln meine persönliche Meinung wieder.

Sofern ich in meiner Funktion als SuperUser auftrete sind meine Kommentare in kursiver Schrift geschrieben.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Hi,

 

vielen Dank für die schnellen Antworten.

Wenn es mit dem VDSL klappt würde es so aussehen:

 

Inet--->Moden(Draytek)--->Astaro FW-->Lan

 

Und im Lan kommt dann das Siemens C610 Voip Telefon, wo die SIP Daten eingetragen werden.

Fritzbox wäre auch eine Möglichkeit, aber hinten im Lan als "doofe" TK Anlage dann doch nicht sinnvoll.

 

Jetzt müsste ich nur wissen, dann eine Umstellung klappt und ohne einen größeren Ausfall =)

Mehr anzeigen