Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen

 

Behoben MeinVodafone & MeinVodafone App: Einschränkung beim Login

 

Dein Anschluss ist gestört und hier gib'ts keine Info? Dann nutz unseren Netz-Assistenten bei Kabel/DSL & TOBi bei Mobilfunk oder TV. 

Close announcement

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Siehe neueste
USB-Stick als Dateiserver an Easybox 803 funktioniert nicht
Hazimauzi
Daten-Fan

Hallo,

ich bin technisch nicht sonderlich begabt und hoffe von euch Hilfe zu bekommen um mein Problem lösen zu können. Wenn also Angaben fehlen sollten, bitte Bescheid sagen.

Ich habe einen USB Stick an die Easybox 803 angeschlossen und möchte diesen als Dateiserver nutzen. Bei der Easybox habe ich gelesen, dass nur FAT-Formate unterstützt werden. Da wir gerade auf Mac umgestiegen sind, war ich etwas ratlos, nach was ich das Format des USB-Sticks nun richten soll. Mac hat NTFS und die Box eben FAT. Beide Formate habe ich ausprobiert. Beim alten Windows-Laptop erscheint der USB-Stick als „Laufwerk“, beim Mac nicht. Zugriffsrechte habe ich jedoch nicht und die Problembehebung bringt auch keine Ergebnisse. Im Menü der Easybox habe ich bereits beide Einstellungen ausprobiert (aktiviert und deaktiviert; das ist dort nicht so klar was was ist, aber egal, funktioniert trotzdem nicht).

 

  1. Welches Format sollte er haben? Vermutlich ist FAT das richtige….
  2. Erscheint er als Laufwerk im Mac nicht, weil es ein FAT Format hat?
  3. Wo kann ich Zugriffsrechte auf dem WIN anpassen? Auf dem Mac finde ich ihn ja nicht.

 

Danke für eure Hilfe

Heike

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
1UP
Digitalisierer
Digitalisierer
Hallo,

Mac arbeite bis vor kurzem mit HFS+ und seit der Version High Sierra mit APFS. NTFS kann der Mac zwar lesen aber nicht schreiben.
Ich würde FAT32 empfehlen. Schau dir mal diese Anleitung an, ich hoffe das klappt für dich Smiley (fröhlich)

https://bjess.wordpress.com/2011/02/25/easybox-803-usb-speichermedium-als-dateiserver-einrichten-am-...

Ciao
1UP
Mehr anzeigen