Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen

Mobilfunk: Einschränkungen Telefonie/Daten 3G Düsseldorf, Duisburg, Meerbusch, Moers, Krefeld bis 10.07.2020

 

Nähere Informationen dazu findest Du im Eilmeldungsboard.

Close announcement

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Mit Handy aus Fremdnetz per WLAN auf EasyBox 802 zugreifen?
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan

Hallo!

Ich hab mal eine Frage bezüglich des WLAN ( EASY-BOX 802).

Ist es möglich sich mit einem Handy aus aus einem Fremdnetz über meine WLAN Daten einzuloggen?? Und kommen da evtl. Extrakosten auf einen zu??

 

Danke schonmal im voraus für eure Antworten.

 

Edit: bitte Betreff aussagekräftig wählen. Nachträglich inhaltlich angepasst (Forenregel 1.2)

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Giga-Genie
Giga-Genie

Um es ganz deutlich zu sagen: 

  • die Tochter schaltet zuhause - um Kosten zu sparen - in ihrem Smartphone das Mobile Datennetz aus und stattdessen WLAN ein
  • du schaltest am Router WLAN ein 
  • die Tochter bekommt von dir die Zugangsdaten für das heimische WLAN (SSID, Passwort ... beispielsweise bei Sicherheit WPA2 only PSK)
  • eine eigene App wird nicht benötigt, es sei denn die Tochter bevorzugt einen speziellen Browser 

So wird die geliebte Tochter zum "geduldetenSmiley (zwinkernd)Hacker"


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Highlighted
Giga-Genie
Giga-Genie

Du kannst das heimische WLAN-Netzwerk deiner EasyBox 802 sicherer gestalten, wenn du die Einstellungen wie im Video zur WLAN-Sicherheitslücke von CCAvE entsprechend anpasst.

 

Wenn du es einem Hacker zu leicht machst, in dein WLAN einzudringen, könnte er beispielsweise deine Rechner nach Bankzugangsdaten durchforschen, bei einem LTE-Anschluss auch zig teure Volumen-Upgrades auf deine Kosten buchen und verbrauchen, usw.


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Highlighted
Daten-Fan

Danke für die schnelle Antwort.

Ich meinte aber keine Hacker oder so. Bis jetzt hatte ich das WLAN immer ausgestellt.

Ich geb mal ein erdachtes Beispiel.

 

Wenn ich meiner Tochter meine WLAN-Zugangsdaten geben würde, damit sich sich mal eine App downloaden kann. Ihr Handy hat z.B. eine o2 Sim und ihr Flat HighSpeed-Volumen ist aufgebraucht.

 

Würden dann Extrakosten auf mich zukommen, weil sie Netzfremd wäre, und ihr Volumen aufgebraucht ist?

 

Danke im voraus.

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Hallo,

die Fragen ist sehr unglücklich gestellt.

WLAN ist nichts anderes als die sonstige Verbindung ins Internet mit fester Verdrahtung. Man muss halt nur keine Netzwerkkabel anschließen. Daher fallen keine Zusatzkosten für die Nutzung an. Es ist auch vollkommen egal, mit welchem Netzbetreiber Ihre Tochter ansonsten mit dem mobilen Internet verbunden ist.

Selbstverständlich ist es sehr sinnvoll, Ihrer Tochter die WLAN Informationen zu geben. Dadurch spart Sie zu Hause den mobilen Traffic ein. Schneller ist WLAN in der Regel auch.

Beachten Sie die Sicherheitshinweise in der Bedienungsanleitung zum Aufbau eines WLAN Netzes, insbesondere zur Verschlüsselung und den Zugangsdaten. Auch der o. g. Tipp zur Schließung der Sicherheitslücke kann nicht schaden.

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen
Highlighted
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Kurzfassung von dem allen :

 

Nein du hast keine Zusatzkosten 

 

Woher das Gerät die Internetverbindung hat ist erstmal egal ....

Sie kann auch im WLAN dann kostenlos Surfen ohne Ihr Datenvolumen aufzubrauchen. Außer Sie besucht kostenpflichtige Seiten ....

 

Die App wird über O2 geordert ....wenn die was kostet geht das immer noch über das O2 Konto....also kostenb der Tochter und nicht das Festnetz.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie
Giga-Genie

Um es ganz deutlich zu sagen: 

  • die Tochter schaltet zuhause - um Kosten zu sparen - in ihrem Smartphone das Mobile Datennetz aus und stattdessen WLAN ein
  • du schaltest am Router WLAN ein 
  • die Tochter bekommt von dir die Zugangsdaten für das heimische WLAN (SSID, Passwort ... beispielsweise bei Sicherheit WPA2 only PSK)
  • eine eigene App wird nicht benötigt, es sei denn die Tochter bevorzugt einen speziellen Browser 

So wird die geliebte Tochter zum "geduldetenSmiley (zwinkernd)Hacker"


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Da der TE nun drei identische Lösungen (aber in verschiednenen Ausführungen) erhalten hat, sollten keine Fragen mehr offen sein. Dank von mir @hafe , @Gelöschter User  und @kgl 

 

Somit kommt hier ein grüner Haken dran und ein Schloß vor.

 

Beste Grüße,

Matthias
(Moderator)

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen