Menu Toggle

Aktuell Einschränkungen

Behoben !!! - Mobilfunk: Mobile Daten & Sprache 3G im Bereich Emden, Wildeshausen, Edewecht, Borkum und weitere. 

 

Nähere Informationen findet Ihr im Eilmeldungsboard              

Close announcement

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Siehe neueste
LTE-Zuhause wie auf FritzBox einrichten
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Netzwerkforscher

Hallo Leute, ich will nach vielen Problemen mit der EasyBox nun LTE Zuhause mit einer FritzBox einrichten.
Mein erstes Problem, es ist für meinen Vater, der etwas entfernt wohnt, also möchte ich alles vorab abklären.

Ich beabsichtige eine "normale" FritzBox (z.B. die 7430) mit einem vorhandenen LTE-Stick (MF 823), einzusetzen.

Ich möchte bewusst keine LTE-FritzBox kaufen, um ggf. später die Fritz am Festnetz betreiben zu können.

Nach langem suchen habe ich noch keiner Anleitung gefunden (nur die auf der Seite von AVM).

Welche APN-Daten muss ich ggf. einstellen/ändern?

 

Das Wichtigste:Wie ist das mit der Einrichtung der Telefondaten/Nummer? Benötige ich die SIP-Daten? Bei KabelDeutschlandVodafone habe ich für die Einrichtung einen Aktivierungscode bekommen und die SIP-Daten in meinem Zugang auslösen können.

 

Vielen Dank, wenn mir jemand einen Link für eine gute Anleitung geben könnte.

 

FS

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Netzwerkforscher

Als Abschluss, ich habe nun mit einer Fritz!Box 6810 LTE die Einrichtung geschafft!  Smiley (überglücklich)

 

Mit "automatisch Einrichten" da wurde ich nur nach der Superpin gefragt. Habe zwar keine Ahnung, wie das mit den APN da gelaufen ist, aber es geht

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
6 Antworten 6
Highlighted
Datenguru

Moin !

 

Die AVM Seite beschreibt die Einrichtung schon ganz gut.

 

Wegen der Telefonie.... Die 904 LTE hat auch nur die PIN und Superpin als Abfrage....nach dem Einrichten steht die Rufnummer drin in der Box....Da ist kein manuelles Eingeben möglich und die Daten dafür bekommt man auch nicht zugeschickt.

 

Vermutung:

 

Auch bei der 7430 mit USB Teethering wird sich dann die Telefonie mit dem Pin miteinrichten.....sogesehen scheint  der Pin der MIC im LTE Bereich zu sein Smiley (Zunge)

 

Email an AVM kann auch nicht schaden...die antworten auch recht fix Smiley (Zunge)

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hi VoFoZombie,

danke für die Antwort.

Stimmt, bei AVM ist das gut beschrieben, aber es gibt ja doch bei den Anbietern Unterschiede (die AVM wohl kaum kommentiert). Ich selbst bin bei Vodafone-Kabel(Deutschland) und da war es schon recht schwierig mit den SIP-Daten für's Telefon. Die kann ich in meinem Profil aber auslesen, was bei Vodafone-LTE-Zuhause nicht geht (oder ich habe es nicht gefunden).

Wie schon oben geschrieben, muss ich bei meinem Vater die Fritz einrichten und da sollte es gleich klappen ohne laufend nachzufragen/mir etwas zusenden zu lassen. Smiley (zwinkernd)

Bei Vodafone-Kabel habe ich eine wirklich gute Anleitung bekommen. Hier nochmals ein dickes Lob an Vodafone-Kabel.

FS

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Datenguru

Moin.

 

Wie ich mir das denke ist das wohl so das du mit der Auswahl des Anbieters die Box vorbereitest auf die Protokolle usw die der Datentarif und den Telefontarif.

 

Mit der Eingabe des Pin XXXX wird die Rufnummer mit in der Box übernommen und funzt.

 

Wie geschrieben...Bei LTE gibt es auch keine weiteren seperaten Daten....Deswegen ja auch das Beispiel mit der 904 LTE

 

Im Festnetzbereich wie ist das anders als bei Kabel oder NGN Anschlüsse...

 

Aber eine konkrete Antwort kann Dir da echt besser der  AVM Support geben...schreib denen Mal ne Mail und wart ab was die guten so sagen  Smiley (Zunge)

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Ich habe mich nun in den letzten Wochen eingehender mit "der Sache" beschäftigt.

 

Ergebnis: Es ist wohl ein "Problem" vom Eintrag APN.

 

Hat mir am Anfang Vodafone noch versichert, APN ist "web.vodafone.de". Weitere Recherchen haben mir aufgezeigt, als APN benötige ich deren zwei, "fixed.data.vodafone.de" & "fixed.voice.vodafone.de". Später hat mir Vodafone auch das als richtig versichert??? Eintragen kann ich aber nur einmal APN. "fixed.data.vodafone.de" funktioniert als einziger Eintrag, aber dann kein Telefon, ist eigentlich auch so klar. (Das ist zumindest bei meinem Anschluss so)

Weiter Recherchen haben ergeben, diverse LTE-Stick's können diese zwei Einträge, aber nur im asiatischen Raum. Die im europöischen Raum verkauften LTE-Stick's, da isz diese Funktion deaktiviert!!!

Eine Anfrage bei AVM - zu den LTE-FritzBoxen - da geht das auch nicht, mit den 2*APN. Also kann wohl die Fritz zwar LTE-Data, Telefon aber nicht vom intergrierten Vodafone-zuhause-Telefon. Wohl aber z.B. von SIPGATE!

Kann es sein, LTE-Zuhause bietet hier Vodafone mehrere technische Varianten und nur wo "web.vodafone.de" geht, kann auch eine Fritz verwendet werden?

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Als Abschluss, ich habe nun mit einer Fritz!Box 6810 LTE die Einrichtung geschafft!  Smiley (überglücklich)

 

Mit "automatisch Einrichten" da wurde ich nur nach der Superpin gefragt. Habe zwar keine Ahnung, wie das mit den APN da gelaufen ist, aber es geht

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderatorin
Moderatorin

Hi @EasyBoxer29,

 

am Ende wird es doch immer irgendwie gut....

 

Dann schließe ich hier ab.

 

LG
Susanne

#StayHome und bleib gesund
Zeig, welchen Beitrag Du cool findest – klick auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Mehr anzeigen