Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Ist die LTE Drosselung schon aktiv ?
Mastermind

Also die Easybox würde ich nach dem LTE Vertrag dahinmachen wo Sie eigendlich schon vor dem LTE Vertrag hingehört hätte. In den Elektroschrott.

 

Theoretisch könnte man die Easybox weiternutze. Aber warscheinlich nur bei Vodafone. Ob man die Zugangsdaten für andere Anbieter eingeben kann ist mir nicht bekannt und ist mir bislang auch nicht aufgefallen.

 

Schau lieber, ob du einen Anbieter findest der dir einen anständigen Router anbietet. Mit meinen bisherigen Erfahrungen mit der Fritzbox würde ich dir die empfehlen. 

 

Da kann man wenigstens auch mal einen Anrufer ins nichts laufen lassen wenn dir die Werbeanrufe auf die Nerven gehen. Alles in allem hast du mit so einer Box viel mehr möglichkeiten wie mit diesem, EasySchrott.

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

@Keitel0815 schrieb:
Theoretisch könnte man die Easybox weiternutze. Aber warscheinlich nur bei Vodafone. Ob man die Zugangsdaten für andere Anbieter eingeben kann ist mir nicht bekannt und ist mir bislang auch nicht aufgefallen.

 


Ja es geht, du kannst auch andere Zugangsdaten dort eintragen. Ob die Easybox jetzt was taugt oder nicht hängt davon ab was du damit machen möchtest. Zum Surfen und Telefonieren reicht das Teil aus. Wenn du aber "mehr" machen willst dann solltest du wirklich nach einer Fritzbox schauen.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

hallo leute habe lte 21600  sind die 30 gb noch iclusive eh die drosslung los ght?vodavone sagt ja nichts  dazu zum xxxxxx ist das.weis jemand mehr drüber?

 

edit: Bitte Forenregeln beachten. Danke.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

So, war heute mal im VF Shop. Nach noch nicht mal 30 Min. warten kam ich auch schon dran. Der Mann mit dem ich sprach war entweder die geballte Inkompetenz, oder er war hinterlistig, oder beides.

Als erstes habe ich ihm mal das berühmte Schreiben von Sabine Wagner gezeigt: "Ach, das kenne ich ja gar nicht, lassen Sie mich mal lesen...". Auf meine Frage, was denn unter der 'schrittweisen Anpassung des Surfvolumens' zu verstehen sei kam dann aber wie aus der Pistole geschossen:" Ihr Volumen wird jetzt pro Monat um 5GB runtergesetzt". Holla, kennt sich doch aus, dachte ich. Als ich aber fragte wo das steht kamen nur Ausflüchte. Schriftlich gäbe es da nichts, aber VF intern ist das so bekannt. Ansonsten war dem Herren weder bekannt, dass man das Volumen nicht einsehen kann ("Hm, das ist natürlich blöd"), noch dass ich mangels zur Verfügung stehender Bandbreite nicht online in den nächst höheren Tarif wechseln kann. Aber das könne er jetzt sofort telefonisch erledigen. Auf die Frage, was dann mit meiner Vetragslaufzeit passiert, wußte er wiederum nichts zu sagen außer: "Ich glaube das wird nicht verlängert". Na, immerhin da hatte er Recht (im nachhinein geggoglet).

Dann die letzte Frage, was man gegen die Telefonie-Abbrüche tun könne: "Was? Das habe ich ja noch nie gehört. Haben SIe mal die Antenne ein bischen verdreht?".

 

Mein Arbeitgeber hat letztes Jahr im Zuge einer Marketingkampagne den Slogan "Support ist Rot" ins Leben gerufen. Ich will nur hoffen, dass das nie einer in Verbindung mit VF bringt...

 

Aber immerhin scheint es im nächsten Jahr in unserer Gegend einen Anbieter zu geben, der wiDSL (per Richtfunk) anbietet. 'DAWONIXGEHT' (Smiley (zwinkernd) ) sollen dann bis zu 16Mbit möglich sein zu 49 EUR (bzw. 8Mbit zu 39 EUR), und das ohne Volumenbegrenzung. Dazu noch einen ganz billigen Telefon Tarif, Herz was willst du mehr...

Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Aber immerhin scheint es im nächsten Jahr in unserer Gegend einen Anbieter zu geben, der wiDSL (per Richtfunk) anbietet. 'DAWONIXGEHT' (Smiley (zwinkernd) ) sollen dann bis zu 16Mbit möglich sein zu 49 EUR (bzw. 8Mbit zu 39 EUR), und das ohne Volumenbegrenzung. Dazu noch einen ganz billigen Telefon Tarif, Herz was willst du mehr...


Ich fürchte nur, dass die auch nicht zaubern können. Von der wiDSL-Website: „In den Flattarifen behalten wir uns zum Schutz der anderen Nutzer vor, bei übermäßiger Anschlussnutzung die Bandbreite zu reduzieren.“

 

So viel schon mal zum Thema „ohne Volumenbegrenzung“ …

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Das scheint aber nicht kritisch zu sein. Für jeweils 9 EUR weniger gibts die gleichen Geschwindigkeiten auch ohne Flat, sondern mit 60 bzw. 80GB Volumen. Bei der Flat werden sie dann ja nicht unterhalb dieser Grenzen drosseln. Und mit 60GB komme ich selbst mit vier Kindern aus...
Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Bei der Flat werden sie dann ja nicht unterhalb dieser Grenzen drosseln. Und mit 60GB komme ich selbst mit vier Kindern aus...

Hmm … hier schreien viele schon, dass sie allein nicht mit 15 GB auskommen, und da willst du mit deinen vier Kindern zusammen mit 60 GB auskommen, entfallen also für jeden 12 GB. Und jedes GB zusätzlich kostet laut wiDSL-Website 19 Euro extra … 

 

Nee, man kann es drehen, wie man es will, letztendlich kochen die mit ihrem Richtfunk auch nur mit Wasser.

Mehr anzeigen
Mastermind

Nee, man kann es drehen, wie man es will, letztendlich kochen die mit ihrem Richtfunk auch nur mit Wasser.

 

Ich möchte mal hinweisen das es im Bereich Wasser sehr starke abweichung von der Qualität gibt. Mit welchem Wasser kocht den Vodafone? Wasser aus der deutschen Wasserleitung oder Flußwasser aus dem Niel?

Die Sat DSL Variante Ist auf jeden Fall mal etwas was man sich mal genauer anschauen sollte.

Funktioniert dort die Telefonie richtig oder bekommt man dort auch eine Anleitung wie man seinen Router Reseten soll?

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Mehr anzeigen
Highspeed-Klicker

Bei diesem Zugängen über Sat braucht man einen Rückkanal, dieser könnte über normales Modem/Mobilfunkt stattfinden. Ein Bekannter auf einem Dorf nutzt so etwas und hat damit eben auch viele Nachteile (neben der extra Satschüssel). Zum einen hat man sehr hohe Latenzen von 500–700 ms. Die Geschwindigkeit liegt je nach art der Daten zwischen 100 kbit/s bis ca. 2 mbit. Es gibt auch Anbieter die bis zu 32.000 kbit/s bieten, jedoch ist das sehr teuer und auch stark limitiert was das Volumen angeht.

 

Außerdem hat man bei solchen Diensten auch Volumengrenzen die meist bei Tagesvolumen liegen da die Bandbreite hier auch beschränkt ist. Es gibt anbieter die drosseln schon bei 200 Mb am Tag. So etwas nennt sich bei solchen Anbietern dann meist Fair Use Policy.

 

Grüße

Mehr anzeigen
Mastermind

Ich hab jetzt noch fast ein JAhr, bis ich meinen LTE Vertrag kündigen muss.

Da hab ich genug zeit mir alternativen zu suchen. Nur eins ist wohl ganz gewiss. Bei Vodafone LTE bleibe ich nicht!!

Lieber gehe ich zurück zur T-Com mit einer DSL 1000 Leitung und funktionierendenm Telefon.

 

Das der Ping über Sat recht hoch ist und der Preis für die Geräteanschaffung auchrecht hoch ist wusste ich schon. Aber mal sehen was die einem so anbieten. Hauptsachen nicht mehr so einen Murks wie jetzt.

Userban wg. wiederholter Missachtung der Forenregeln. Gruß, das Mod-Team

Mehr anzeigen