Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Ist die LTE Drosselung schon aktiv ?
out Host-Legende
Host-Legende

Entschuldigung, 1GB für 4,99€ - xxxx

 

Edit: Forenregeln beachten

Mehr anzeigen
Mastermind

tja, das ist es ja was die Leute hier so anheizt. Preise wie vor 10 Jahren Smiley (fröhlich)

 

Achso, eine Info noch, auch wenn es wohl die wenigsten betreffen wird. Die Telekom hat bekannt gegeben das die nicht auf 384kbit sondern auf 2000 kbit drosseln wird. Mit 2000 kbit lässt sich ein paar Tage ganz gut durchhalten, immerhin ist es es mehr als 5x soviel wie beim Internet der Zukunft von Vodafone.

 

Die Telekom lenkt ein, Vodafone hingegen hält an Volumen von vor 4 Jahren fest und bleibt stur auf altem Stand. Da muss man sich nicht wundern wenn wieder viele Vodafone LTE Kunden zum Telekom Festnetz DSL zurückgehen, auch wenn es langsamer ist. Stabiler ist es allemal.

Mehr anzeigen
out Host-Legende
Host-Legende

@witti98 schrieb:

tja, das ist es ja was die Leute hier so anheizt. Preise wie vor 10 Jahren Smiley (fröhlich)

 

Achso, eine Info noch, auch wenn es wohl die wenigsten betreffen wird. Die Telekom hat bekannt gegeben das die nicht auf 384kbit sondern auf 2000 kbit drosseln wird. Mit 2000 kbit lässt sich ein paar Tage ganz gut durchhalten...


VF_Alexandra okay, war bissle zu direkt . Halbe Wahrheit: Die kleine Optimierung bei der Telekom betrifft gedrosselte (V)DSL Anschlüsse ab voraussichtlich 2016. Bei Funk ändert sich meines Wissens nichts. Mein Preis, mobiler T-Datentarif 5GB, 34,95€, jeder weitere 5GB Pass 14,95€ steht ja schon irgendwo hier. E-Plus (ALDI) hat ähnliche Preise sogar auf Prepaid. Den hatte ich als Alternative noch.

 

Ich habe im April noch schnell auf Entertain Comfort geupgradet (Drossel ab 2. Mai). Davor hatte ich einen C&S Comfort VDSL, da stand eine 200GB Speed, danach DSL6000 Klausel drin. Also so nett ist die Telekom mit DSL2000 Drossel auch nicht, nur wahrscheinlich waren die 384kbit/s Drossel**piep**storm Wochen extrem. Ich weiß, für viele wäre DSL2000 schon ein Fortschritt, Deutschland ist echt Breitband Entwicklungsland anno 2013.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Hallo,
Wurde der Abrechnungszeitraum von Vodafone geändert?
Im Center wurde der heutige Tag als letzter angezeigt. Morgen neues Volumen.? Sonst war es immer der 12 im Monat.

Ciao
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

Der Abrechnungszeitraum wurde an den in deiner Rechnung genannten angepasst.


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Giga-Genie

@prodeus99 schrieb:
Hallo,
Wurde der Abrechnungszeitraum von Vodafone geändert?

Wenn man die letzten, Tage die Einträge im Forum beobachtet, ja dann dreht da Vodafone im Moment bei einigen Kunden an der Abrechnungszeitraumschraube. Smiley (zwinkernd)

 

Gruß

Der_Pate87

Probleme mit Aboanbietern? Dann klick hier... und hier... ,zum Diskussionsthread geht es hier lang...

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Soweit ich das erkennen kann haben sie das ganz gut gelöst, bei mir hat sich der Zeitraum um 2 Tage nach hinten verschoben und ich habe anstelle von 50GB jetzt 53,3GB ... passt also ziehmlich genau.


Wenn jetzt die Umstellung zum Anfang des nächsten Abrechnungszeitraums auch korrekt erfolgt und da nicht auf einmal weniger wie 50GB stehen wäre ich zufrieden...

 

Die Anpassung sollte auf jedenfall helfen das verfügbare Volumen besser zu nutzen.

Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

Immerhin wurde endlich die alte Forderung der User erfüllt, nicht einen Großteil zum selben Zeitpunkt in die Startlöcher zu jagen, sondern den großen Ansturm durch unterschiedliche Abrechnungszeiträume zu vermeiden. 

 

Jetzt sollte das gewährte Highspeed-Volumen in einer ständigen Harmonisierung mit dem wachsenden Bedarf Schritt halten - und der dazu nötige Ausbau nicht ins Stocken geraten.


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Mastermind

Ja! Endlich!

 

In der Presse:

Vodafone Umsatz schrumpft

 

Sorry, aber das haben die vielen User wohl auch mal verdient zu lesen. Wir beschweren uns, wir regen uns auf, warum die Volumen auf dem Niveau von vor 4 Jahren liegen, wir regen uns über die Ignoranz auf .... ..... uuuund wir kündigen. Lange haben wir das Gefühl, das einer alleine nicht viel anrichten kann, dass einer alleine mit seiner Kündigung nichts erreicht. Aber nun endlich ist es da angekommen, wo wir es wollen.

 

Schadenfroh bin ich sonst kein Stück, aber das geht ja wohl runter wie Öl. Und natürlich macht VF für den Umsatzrückgang u.a. ein ein "anhaltend aggressives Wettbewerbsumfeld" verantwortlich. Schon klar, wenn man sich selber nicht anpasst, sondern nur auf Gewinnmaximierung pocht. Ein paar Tage zuvor gab es bei Heise einen Artikel, dass Vodafone eine Werbung verboten wurde von sehr hoher Stelle. Bei den Red Tarifen wurde mit Flatrate geworben und in Wahrheit wurden P2P Verbindungen die für Skype und Co. notwendig sind einfach gesperrt, generell. Wer das nutzen wollte musste nochmal monatlich knapp 10 EUR zahlen.

 

Also ich verstehe VF wirklich nicht mehr. Hatten sie doch mal ein besseres Image als Telekom. Aber das ist nun wohl restlich vorbei.

 

Ich entschuldige mich schon jetzt für meine Schadenfreude, aber diese Info musste sein!

Mehr anzeigen
out Host-Legende
Host-Legende

Nunja -> http://www.teltarif.de/vodafone-erstes-quartal-2013-kunden-umsatz-arpu/news/51822.html, natürlich immer inaktive SIMs, was sonst . Aber dazu passt auch die krasse Meldung, dass die KDG Übernahme in trockenen Tüchern -> http://www.teltarif.de/vodafone-kabel-deutschland-uebernahme-weg-frei-liberty-globa-gratulation/news... Und da klatschen sich die Bieterkontrahenten noch gegenseitig ab, an Realsatire nicht zu übertreffen. Hoffentlich krätscht noch die Netzagentur dazwischen, ich habe aber wenig Hoffnung. Dann muss eben die Telekom ihre Juristen in die Spur schicken, anders geht's nicht. Wir brauchen nicht noch mehr Oligopole, das reicht beim Strom.

Mehr anzeigen