Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

GigaCube
IOT-Inspector

Jetzt ist der Tarif "Vodafone GigaCube offiziell"--->

https://www.vodafone.de/unternehmen/presse/pressearchiv2017-423428.html

 

Was aus der Pressemitteilung nicht hervorgeht ist die Frage, ob der Router, der bei diesem Tarif immer mitgeliefert wird, technisch zwingend einzusetzen ist oder ob bspw. auch ein handelsüblicher Surf-Stick verwendet werden kann. Teltarif.de bsw. behauptet: "Der Tarif lässt sich technisch auch mit anderen Daten-Modems nutzen, wird aber nur zusammen mit dem GigaCube verkauft."  --->

https://www.teltarif.de/vodafone-gigacube-50-gb-lte-router/news/68288.html

Gibt es hierzu etwas konkretes?

Mehr anzeigen
132 Antworten 132
SuperUser
-Die Sim kann NICHT im Tablet genutzt werden.
-Es sind spezielle Simkarten.
-Kein Roaming, auch nicht ab Juli
-HD-Streaming muss extra gebucht werden, Videos werden auf 480p gerendert vor Auslieferung. 15€/mtl. für HD
- Datenvolumen zubuchbar: 25GB 24,99, 10GB 14,99, 5Gb 9,99, 1Gb 2,99

Mehr fällt mir gerade nicht ein dazu.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
IOT-Inspector

Vielen Dank deschnet für Deine Antwort.

Was mir am neuen Tarif nicht gefällt ist die Tatsache, dass man (wohl) diesen Tarif nur mit der von Vodafone gelieferten Hardware nutzen kann. Was ist wenn diese den Geist aufgibt? Ok, innerhalb der 2-jährigen Gewährleistungspflicht sollte ein Austausch ohne Probleme stattfinden. Aber was ist dann danach.? Dann muss man wohl auch nur auf ein einziges von Vodafone zugelassenes Gerät zurückgreifen. In beiden Fällen ist man dann aber so oder so erst mal mit diesem Tarif einige Zeit (im günstigsten Falle einige Tage) offline.

Auch finde ich nicht gut, dass das Video-Optimierung auf 480p beschränkt ist. Will man eine  bessere Bildqualität kostet dies extra.

Im Vergleich zum Tarif von Constar (congstar Homespot) ist preislich gesehen der neue Vodafone Tarif zwar Top, bietet nun aber doch auf den 2. Blick gewisse Einschränkungen: keine freie Wahl der Hardware, Einschränkung der Videoqualität, Kunden mit einem RED-Vertrag werden preislich gesehen bevorzugt, die Geschwindigkeit ist auf 150 Mbit/s beschränkt (auch in ausgebauten Gebieten). All dies ist bei Congstar nicht gegeben. Es gibt aber auch Vorteile gegenüber Congstar: man ist wohl nicht an eine feste Adresse gebunden; das Datenvolumen ist wesentlich höher als bei Congstar. Somit sind auch 1 GB preislich gesehen günstiger.

Ich persönlich hätte es besser gefunden wenn sich Vodafone stärker am congstar Homespot orientiert hätte. 

Naja, warten wir mal ab bis der Tarif offiziell gebucht werden kann. Und vielleicht bessert Vodafone im Laufe der Zeit noch nach oder es gibt noch einen weiteren Datentarif für Zuhause. 

Mehr anzeigen
IOT-Inspector

Muss mich berichtigen: der Congstar homespot bietet an Geschwindigkeit nur 20 Mbit/s. Sorry, hatte mich "verlesen". Damit ist Vodafone, was die Geschwindigkeit betrifft, deutlich besser, falls diese hohe Geschwindigkeit am Standort angeboten werden sollte (in der Stadt eher möglich, auf dem Lande nicht--> Frequenzbereich und Anbindung der Basisstationen meistens über Richtfunk und nicht via Glasfaser). 

Mehr anzeigen
SuperUser
Der Tarif kann schon offiziell gebucht werden. Interesse?->Pn ich erkläre dir den weg.


Das mit der speziellen Hardware ist denke ich dem geschuldet, das du es dafür flexibel in DE nutzen kannst.

Bei Congstar kannst du zwar nutzen was duw illst, aber eben nur an EINER Adresse. Daher finde ich das einen doch eher positiven Kompromiss: Liber Kunde, nutz wo du willst aber eben nur mit unserer Büchse.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
IOT-Inspector

Ja, das mit der Hardware denke ich genauso und ist auch nachvollziehbar; sonst könnte man ja die SIM-Karte in jedes Tablet/Smartphone einlegen und in ganz Deutschland surfen. Deswegen hat die Box wohl auch keinen Akku sondern muss zwingend an das Stromnetz angeschlossen werden.

Aber ich finde es halt nicht so gut, dass man an die Hardware gebunden ist (siehe meine vorherigen Ausführungen). Lieber wäre mir ein Tarif mit fester Adresse gewesen (mein Desktop-PC verbleibt immer am selben Standort).

Ich warte deshalb mal lieber noch ab; wie gesagt; vielleicht bringt Vodafone ja im laufe der Zeit noch einen weiteren Zuhausedatentarif heraus der mehr meinen Vorstellungen entspricht. Bspw. auch weniger Datenvolumen (ca. 20-25 GB) und dafür eine Preisreduzierung fände ich nicht schlecht.  

Mehr anzeigen
SuperUser
Eine Option wäre noch cool gewesen: Feste Adresse=-5€ oder so.

Aber dann wäre man ja schon bei 20€ für 50GB... das wäre dann extrem krass vom Preis.
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
IOT-Inspector

Ja, das wäre echt krass.

Oder aber: 25 GB für 25,00 EUR (mit fester Adresse und für alle; also unabhängig davon ob schon ein Vertrag mit Vodafone besteht oder nicht; die Geschwindigkeit könnte meinetwegen dann auch reduziert sein, wie bspw. auf ca. 20 Mbit/s.

Mehr anzeigen
IOT-Inspector

Ergänzung: vielleicht liest ja einer der Vodafonler hier mit und leitet dies an die entsprechende Stelle weiter i.d. Hoffnung, dass es doch noch einen weiteren modifizierten Zuhausedatentarif geben könnte.

Mehr anzeigen
SuperUser
Aber der 50GB kostet ja schon 25€
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen