Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Fragen vor dem möglichen Umstieg auf LTE
Highlighted
Smart-Analyzer

Es klingelte heute an der Türe und ein netter Mann, der sich als Vodafone Mitarbeiter ausgab wollte mir mal LTE zeigen (verkaufen) - Die Verbindung funktionierte sogar. Alles hört sich supertoll an - nur meine Fragen nach dem Antennenstandort (weil es nur mit Außenantenne funktioniert) konnte er mir nicht beantworten. Ach ja Telefonie soll möglich sein, haben wir aber nicht getestet.

Deshalb mal Fragen in die Runde:

a) Kennt jemand den Antennen Standort zu 58093 Tiefendorf Ecke  Tiefendorfer Straße ?

b) Welche Aussenantenne sollte man einsetzen?

c) Das Teil von Vodafone oder doch lieber die neue Fritzbox (Stichwort Telefonie)

Vielen Dank

Dirk


Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

 

@IGDSL

 

Verschaff' dir mit der Karte für die Vodafone LTE-Netzabdeckung einen Überblick,

ob du an deinem Standort mit Indoor- oder Outdoor-Versorgung rechnen kannst:

http://www.vodafone.de/privat/hilfe-support/netzabdeckung.html

 

Ist die Prüfung erfolgreich, wird dir die Ausrichtung  zum Mast als Himmelsrichtung und gerundet in Grad angezeigt.

 

Findest du dein "rotes Häuschen" nicht inmitten des Fleckenteppichs der Versorgung mit LTE, kann bei günstiger Topographie (Sichtverbindung oder kaum Abschwächung durch Hügel, Wald oder Gebäude) eine Richtantenne mit höherem Gewinn (12-18 dB) durchaus die Erreichbarkeit einer LTE-Basisstation im Umkreis von mehr als 10 km ermöglichen.

 

Wenn du das Vertrautsein mit einer FRITZ!Box schätzt: der Hersteller AVM weist auf seiner WebSite Fachhändler aus, die den LTE-Router mit Vodasfone-LTE-Tarifen im Paket anbieten.

 

 


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

@kgl

du hast vergessen die wenns ganz dumm läuft verbindungsabbrüche,und telefonieausfäll mit in deinen erläuterungen einzubauen.

Danke

>>>oder läuft lte nun stabil >>>

Mehr anzeigen
Highlighted
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

 

@xerox1

 

Wenn du mich das persönlich fragst, dann verrate ich dir, dass es bei mir keineswegs von Anfang an sofort stabil war und dies vor allem die Telefonie betraf.

Mit der optimal positionierten Außenantenne ( Gewinn 2 x 18 dBi, Alpha H 24°, Alpha E 12°) hatte ich dann endlich meine Ruhe.

 

Nur kann LTE als Funkverbindung - bei zunehmender Überbuchung und diesem unzureichend dimensionierten Inklusiv-Volumen - nicht als bessere Alternative zu DSL - mit konstanten Bandbreiten von 2000 kbit/s aufwärts - angesehen werden.

 

Wer sich darauf einlässt, sollte genau abwägen was er braucht und was ihn erwartet. Die höhere Bandbreite ist sehr schnell Makulatur, wenn gedrosselt wird. Da kippt der vom Vertreter vermittelte Überschwang der Gefühle bei vielen im Forum dann jäh ins Gegenteil um.

 

 

 


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer
Unsere derzeitiges Problem ist in erster Linie, dass wir nicht wissen wo der Sendemast steht und man von daher im Vorfeld auch keine Aussagen zu möglichen topographischen Problemen machen kann. Fakt ist, es ist derzeit nur Outdoor LTE möglich. Und wir brfüchten, das wenn hier LTE von mehreren als Alternative zum sehr sehr schlechten DSL (oder gar keinen DSL) eingesetzt wird es zu dem zu neuen Problemen kommen wird.
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

@kgl

so liest es sich schon etwas besser.in deinen obigen beitrag warst du ja anscheind etwas verwirrt und bist auf die negativen seiten nicht eingegengen.

warum auch immer

 

Mehr anzeigen
Highlighted
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

 

@IGDSL

 

Da du mit der Eingabe deiner Wohnsitz-Adresse in die Karte der Netzabdeckung offensichtlich keinen Erfolg hattest und Sendemasten hierin leider nicht Frustrierte Smileydirekt angezeigt werden, könntest du 's mit einem Trick versuchen:

 

Gib an Hand deiner Ortskenntnis andere Adressen (wie zum Eingabefeld vorgeschlagen) im Umkreis von - sagen wir mal 10 km ein - und prüfe ob du damit nicht nur ein "rotes Häuschen", sondern auch eine Ausrichtung von dieser Adresse zum Mast angezeigt bekommst.

Vielleicht hast du das seltene Glück, dass diese Richtung einwärts in etwa zugleich auf deinen Wohnsitz weist. 

Aber auch aus einer Vielzahl von Peilungen, kannst du möglicherweise den Standort einer mit Außenantenne gerade noch erreichbaren Vodafone-Basisstation  eingrenzen.

Dies hilft dir zumindest zu einer eigenen Beurteilung deiner speziellen Situation zu kommenSmiley (zwinkernd).

 

Dann kannst du noch Scholli (Genie) fragen, der in der Vergangenheit den Leuten stets den Standort ihrer in Frage kommenden Masten mitgeteilt hat:

Betreff: Lte welcher sende Mast in der Nähe auf LTE - Hardware eingestellt. ‎14-03-2013 08:51


⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Ex-Moderator

Hallo IGDSL,

 

erstmal auch für Dich ein herzlich willkommen im Vodafone Forum 

 

Toll dass Du Dich für LTE interessierst. Allerdings will ich ehrlich bleiben und verraten, dass wir nach aktuellem Stand, an Deiner Anschrift noch kein LTE zur Verfügung stellenSmiley (traurig) Ich tippe darauf, dass es sich um eine Überreichweite handelt und somit der Test mit dem Vertriebsmitarbeiter positiv verlaufen ist. Wahrscheinlich hat auch deshalb die Standortabfrage nicht funktioniert.

 

Wann ein weiterer Ausbau vorgenommen wird, kann ich Dir leider nicht verraten. Hierzu kannst Du Dich hier vorregistrieren und bekommst bei erfolgreichem LTE Ausbau eine e-Mail. 

 

Viele Grüße

Tanja (Moderatorin)