Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Fazit zu LTE
Highlighted
Daten-Fan

Hallo zusammen,

 

ich hatte mich vor knapp anderthalb Jahren für LTE entschieden da mir auf der Straße nur DSL 2000 verfügbar war.

Da kam dann irgendwann ein ehemaliger Kollege bei mir im Betrieb an und erzählte mir von der LTE Möglichkeit, die bald bei mir verfügbar sein sollte. Ich hatte mich darauf hin informiert und hatte mir das ganze knapp nen Monat überlegt. Man musste bedenken, es handelt sich um Mobilfunk Internet und man hat damit ans sich alle Vo- und Nachzüge des Mobilfunks.

Gut dachte ich mir bei einer Leitung mit bis 50 Mbits/s kannst du ganz gut damit Leben immerhin um Längen besser als ne 2000er Leitung.

Ich also bei mir im Betrieb den Vertrag am abschließen und da fings schon an, maximal verfügbar bei mir LTE 3,6 MBits/s. Es gab ja auch noch die 3 Monate Kundenzufriedensheitscheck mit Sonderkündigungsrecht. Okay dachte ich mir immer noch Längen besser als DSL. Darauf hin fragte ich den Kollegen wie das mit der Drosselung aussieht, war seine Antwort: Wird kommen aber noch einige Zeit, mindestens nen Jahr, dauern. Da stand für mich fest damit kannst du sehr gut Leben, und irgendwann wirds dann halt gedrosselt.

 

Ich hab dann den Vertrag abgeschlossen mir alles mit nach Hause geholt und mir auch noch ne Außenantenne gekauft weil ich wollte einen best möglichen Empfang haben. 

Gesagt getan alles aufgebaut und es lief ganz gut. Am ersten Tag hatte ich ca 3,0 Mbits/s beim Download, was nicht ganz den maximal möglichen 3,6 Mbits/s entsprachen aber damit konnte ich leben. Gedrosselt wurde die Geschwindigkeit nach über 5 GB Datenvolumen auch nicht, alles war wunderbar.

 

Dann im 4. Monat platzte der große Ballon "Begeisterung" bezüglich LTE, die Probleme fingen an. Als allererstes musste ich gegen Monatsende feststellen, die Drossel ist da und ich lud nur noch mit 360 KB/s runter. Ich war zwar nicht begeistert, aber dass ich irgendwann gedrosselt würde war mir klar. Aber nach der Aussage des Kollegen (nicht im nächsten Jahr) und ausgerechnet nach genau den 3 Monaten Kundenzufriedenheitscheck dachte ich mir auch das ist ja schon echt super gelaufen. Den Trost den ich hatte 360 KB/s war immer noch schneller als das was unser DSL ablieferte. Aber mit der Zeit häuften sich die Probleme. Immer öffters brach einfach mal mittendrin die Verbindung ab und ich hatte mal eben für 20 - 30 Minuten kein Internet mehr. Da war ich an nem Punkt angelangt wo ich mir dann dachte: Super das hast du dir ja mal was "tolles" zugelegt. Aber man versuchte sich zu arrangieren.

 

Für die jetzt möglicherweise auftretenden Schimpfworte möchte ich mich jetzt schonmal im Vorraus entschulden!

 

Seit einem halben Jahr ist bei uns auf der Straße DSL 16.000 verfügbar wo wieder jede Menge Frust aufkam. Ich spielte mit dem Gedanken mir ne DSL Leitung zu buchen und den Vodafone Vertrag nebenher laufen zu lassen. Dann dachte ich mir aber Du bezahlst 23 Euro im Monat für LTE um es dann doch nicht zu nutzen. Ich bin Azubi und verdiene im Monat nicht so viel als das ich gewillt war, zwei Internetverträge gleichzeitig laufen zu lassen.

 

Und seit 3 Monaten kann ich sagen LTE kann ich sagen LTE ist der größte Dreck sobald ich gedrosselt werde, habe ich eine lächerliche, ja nahezu vorzeitliche Downloadrate von maximal 40 KB/s soviel zu der angeblichen Drosselung auf maximal 384 KB/s. Im ersten Monat hatte ich beim Kundenbetreuer angerufen, und hatte die Art von Kundenberater am Telefon der anscheinend aus der Staubsaugerindustrie oder wo auch immer her kommt aber anscheinend keine Ahnung hat was er da überhaupt redet. Auf jedenfall schilderte ich im den Fall und die Antwort des Jahrtausends die folgte war: Sie haben Ihre Volumengrenze erreicht und Ihre Bandbreite ist für diesen Monat gedrosselt worden. Jetzt mal ohne Witz: Ehrlich?! Smiley (wütend) Wunderbar Watson sind sind das Brain schlecht hin. Das ist mir auch klar das ich gedrosselt wurde aber 40 KB/s sind mal echt für den **piep**, ganz abgesehen von den Versprochenen angeblichen 384 KB/s.

Nach längerer hitziger Diskussion versprach er dann das Problem weiter zu geben und es würde nicht mehr vor kommen.

Na gut dachte ich Mitte 2013 läuft ja dein Vertrag aus wenns jetzt wieder geregelt wird, kannst du die restlichen 8 Monate damit Leben. Nachdem die Drossel dann im neuen Monat wieder weg war war ich wieder relativ ruhig und hatte den Vorfall bei Seite geschoben. gegen Ende des Monats dann wieder der Urknall meinerseits. Wieder hatte ich diese Echt bescheidenen 40 KB/s. Ich hatte die Nase voll, hab wieder bei der Vodafone Hotline an. Diesmal hatte ich eine junge Frau am Telefon, schilderte ihr den Fall und ihre erste Antwort war: Und was soll ich daran ändern? ......... was zum Teufel läuft eig falsch oO Das war der Punkt wo sich für mich entschied Vodafone ist der größte Abzockladen schlecht hin und echt für den **piep**. Ich habe noch 10 Minuten mit der"Betreuerin" telefoniert danach habe ich ungefähr 5 Minuten später das Kündigungsschreiben für meinen LTE Vertrag aufgesetzt gehabt.

Bis heute habe ich keine Rückmeldung von Vodafone bekommen ob meine Kündigung per Fax bei denen eingegangen ist

 

Mein Fazit zu Vodafone und LTE:

 

Finger weg von Vodafone, Finger von LTE.

Kundenservice: 6

LTE nicht zu gebrauchen es gibt nur Ärger die Tatsache das kurz nach der Kundenzufriedenheitsphase jede Drossel und alles zuschlägt ist ein Armutszeugnis das die Forma Vodafone sich selbst ausstellt und im mittlerweile dritten Monat mit einer Drosselung auf 40 KB/s steht für mich fest, ich werde zum Anwalt gehen und ich werde Klage wegen Vertragsbruch einreichen nachdem Vodafone keinerlei Anzeichen zeigt.

 

Der einzige Hoffnugsschimmer im September läuft mein Vertrag aus.

Mehr anzeigen
13 Antworten 13
Highlighted
Smart-Analyzer

Sry, aber ich habe nicht alles gelesen ( zu faul und grad zu viel zu tun ^^) weswegen genau willst du Vodafone anzeigen ?

 

 

Soll jetzt nicht böse  gemeint sein aber ich will es gerne nochmal im Detail hören ^^

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Vielleicht solltest du vorher noch einmal nachgucken wo der Unterschied bei bit und byte liegt und im Anschluss deinen Beitrag nochmal überdenken.

Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker

Hallo

 

Wem juckt es ob er KB/s oder kbit/s schreibt? (außer natürlich Paragraphenreitern )

Die meisten wissen doch eh was er meint.

 

Grüße

Robert

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Mastermind

kollege nix

da schließ ich mich deiner voll an.das spielt alles keine rolle mehr.das ist ja nun blindes verständniss.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Ernsthaft jetzt?

Der TE spricht von Vertragsbruch und das nur weil er bit und byte verwechselt. Ich könnt's jetzt noch detaillierter ausführen aber ihr könnt ja auch einfach mal euer Gehirn benutzen.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

384 kbit/s = 48kbyte/s ...
Oh die haben mich im Supermarkt betrogen ... statt 250 ml habe ich nur 0,25 Liter bekommen, alles Betrüger und Lügner und ich werde da nie wieder einkaufen!

Vodafone, oh Vodafone https://www.youtube.com/watch?v=I6IpYIvaj2w
Mehr anzeigen
Highlighted
Mastermind

Da musste ich auch lachen. 384 Kbyte/s. Das wäre echt schön und LTE mit Drossel so schnell wie DSL 3000.

 

Leider sind es aber nur 384 Kbit/s. Das entspricht nur DSL 384 also 48 Kbyte/s. Da ist dein ehm. DSL 2000 mit 256 Kbyte/s ca. 6 Mal schneller.
 

Personen die schon länger mit Funkinternet bestraft sind machen sich mehr Gedanken darüber, was Kbyte/s und Kbit/s sind. Ein Kbit ist ein Achtel von einem Kbyte, also muss man den Wert (Kbit/s) immer erst durch acht teilen bevor man auf die Downloadrate im Browser etc. (Kbyte/s) kommt.

Mehr anzeigen
Highlighted
Mastermind

und nun müßt ihr euch dran hochziehen das er was verwechselt hat.anscheind ist das für einige noch zuschnell.

und was bringt das gedanken machen sicher im moment nichts außer paar graue haare.aber so ein hoch motiviertes gerede kommt mir manchmal doch recht bekannt vor.ist es so schlimm das er was verwechselt hat da muß man sich gleich wie ein bluthund drauf stürzen.

das verwechseln ist ja wohl das kleinste problem was hier ansteht

Mehr anzeigen
Highlighted
Netz-Profi

Eben drum, LTE hat echte Probleme und diese Threads die entstehen weil jemand so gar keine Ahnung hat und sich dann auch noch brüskiert, hilft bei den wirklichen LTE Problemen kein bisschen weiter.

 

Keine Ahnung zu haben ist nicht schlimm, nur nicht dazu lernen zu wollen ist es ...

Vodafone, oh Vodafone https://www.youtube.com/watch?v=I6IpYIvaj2w
Mehr anzeigen