Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Easybox 904 und nachgeschaltete ISDN TK Anlage
Smart-Analyzer

Guten Tag,

vor ca. 2 Wochen erhielt ich eine Easybox 904. Das Internet funktioniert soweit ganz gut , lediglich mit der Unterverteilung der Telefonie über eine am S0 Bus angeschlossene Eumex 310 habe ich zu kämpfen. Alle Rufnummern, die auf den S0 Bus gelegt werden sollen, sind unter "Sprache" / "Eingehende Anrufe" in die Konfiguration der Easybox 904 eingetragen. Die Eumex ist auch entsprechend konfiguriert.

Ich kann von allen Telefonen über die Eumex ausgehende Anrufe tätigen. Eingehende Anrufe sind leider nicht möglich.In diesem Fall hört der Anrufer nur das Besetztzeichen..Ich habe die TK-Anlage ausgebaut und diese bei einem Bekannten an der der älteren Technik (TB/EB803) erfolgreich testen können. Da funktionierte es in beide Richtungen.

Ein Vodafone Hotliner stimmte einem Gerätetauch zu , weil wir beide davon ausgingen, daß der S0-Bus einen Defekt hatte. Nun habe ich heute das Austauschgerät erhalten und muß leider feststellen, daß dieses sich identisch zum ersten  verhält.

Da die TK-Anlage zusammen mit TB/EB803 funktioniert , liegt nun der Verdacht nahe, daß die EB 904 einen Bug in der Firmware hat. Stehe ich mit dem Problem alleine da oder gibt es schon "Leidensgefärten" ?

MfG Zwiebel01

Mehr anzeigen
22 Antworten 22
Daten-Fan

Hallo Zwiebel01,

 

ich habe das gleiche Problem. Ich versuche seit Stunden verzweifelt die Easybox 904 LTE mit einer Agfeo AS40P TK-Anlage zu verbinden. Sobald ich die ankommenden Anrufe auf den S0 Bus lege ist die Leitung von extern immer belegt. Auch die Anlage selber bekommt kein Amt von der Easybox LTE. Ich habe die Verdrahtung mehrmals überprüft und auch schon zwei andere Adernpaare benutzt mit dem selben Ergebnis.

 

Die Anlage sollte in Ordnung sein, da ich auch einen T-ISDN und eine Fritzbox als DECT / SIP Gateway (läuft nicht über die Easybox) an der Anlage betreibe.

 

Bin gespannt ob es noch mehr Leidensgenossen gibt oder vielleicht hat jemand ja auch einen Tipp oder noch besser eine Lösung für das Problem. Eventuell würde ein Downgrade auf die 803 was bringen. Ich werde mich morgen mal beim Support erkundigen.

 

Grüße LTEinger

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo LTEinger,

ich habe mich nun auch entschlossen auf die alte Technick (TB/EB803) zurückzufallen.

Am Montag hatte ich nochmal dei VF Hotline kontaktiert und gesagt bekommen, daß sie mir keinen TK Anlagensupport geben können. Das hatte ich auch nicht erwartet, den um die TK Anlage kann ich mich selbst kümmern. Ich wollte lediglich ein im Handbuch der EB  904 (auf CD) beschriebenes Feature nutzen, nämlich den Betrieb der TK Anlage am S0 Bus. Da das im konkreten Fall nicht funktioniert aber an der Kombination TB/EB sehr wohl, ist das der einzige Ausweg aus der Misere. Ich finde es nur traurig, daß die Kunden in solchen Fällen die Laborratten sind. Aber vielleicht profitieren andere Forumleser von unser beider Erfahrung und es baut sich ein gewisser moralischer Druck gegenüber VF auf mal auf die Entwickler der Firmware zuzugehen. Es liegt mehr als nahe, daß es die ist.

MfG Zwiebel01

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo LTEinger,

so die EB904 ist gegen die TB/EB803 getauscht. Nach kurzer Zeit läuft jetzt alles so wie ich es mir  vorstellte. Die Eumex funktioniert in beide Richtungen. Mal sehen wie stabil sich das alles verhält.

MfG Zwiebel01

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Guten Tag,

 

ich habe seit kurzem eine EasyBox 904 und habe Probleme mit der Telefonanlage, einer agfeo as32. Wenn die Anlage am Festnetz angeschlossen ist, funktioniert diese ohne Probleme. Aber sobald die Anlage an die E.B. angeschlossen ist, geht kein Wahlzeichen an die Telefonanlage. Man kann zwar telefonieren, aber nicht angerufen werden. Nach einigen Versuchen habe ich herausgefunden, dass bei Mitprogammierung der Vorwahl in die Telefonanlage, analoge Telefone funktionieren, ISDN-Telefone aber gestört sind. Auch sind einzelne Rufnummern, wie Faxnummern nicht anwählbar. Bei Vodafone ist das Problem, wie man sagt, noch nicht bekannt. Kennt jemand eine Lösung zu diesem Problem? Ich überlege, ob ich eine Turbo Box und eine Easy Box 803 bei ebay kaufe, bei Vodafone ist wohl keine mehr zu bekommen.

 

Viele Grüße

 

Hauser50

 

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo,

auch ich habe Probleme eine Auerswald ISDN Anlage Compact 2104.2 USB an die EB 904 anzuschliessen.

Gehende Anrufe kommen nicht raus - Kommende Anrufe werden nicht durchgeschaltet.

Ein ISDN Telefon (Europa 11a) an der EB 904 funktioniert einwandfrei- Alle Rufnummern werden signalisiert, sogar die MSN Zuordnung geht.

Wenn die TK Anlage an eine Turbobox / EB 803 angeschlossen wird, funktioniert die gehende und kommende Kmmunikation ebenfalls tadellos.

Das ISDN Verbindungskabel zwischen EB 904 und TK Anlage wurde auch schon ausgewechselt.

 

Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Hallo Hauser50,

das Verwerfen der EB904 und deren Austausch gegen die Kombination TB/EB803 war für mich auch der einzig gangbare Weg weil Vodafone das Problem nicht kennt oder nicht kennen will. Seit dem funktioniert die Telefonie über TB/EB und meine TK-Anlage ein- und ausgehend störungsfrei.Vorwahlen mit in die ISDN TK Anlage einzuprogrammieren klingt interessant. Hatte ich auch versucht, scheiterte aber an der max. mögl. Stellenanzahl. Da sind in meiner Eumex 310  10 oder 11 Stellen möglich wobei Vorwahl+MSN 12Stellen ergibt. Ich gehe davon aus, daß nach factory-default-reset der beteiligten Geräte jeder Nutzer, der so eine Zusammenschaltung betreiben will, weiß wo welche ein- und ausgehenden Parameter gesetzt werden müssen. (wenn nicht --->  RTFM).

Im gesamten Forum findet man weitere und ähnlich lautende Beiträge. Was aber allen gemeinsam ist, es geht immer um Probleme falls bis dato funktionierende  ISDN-Geräte (Anlagen und auch Einzeltelefone) mit dem S0-Bus der EB gekoppelt sind. Also liebes VF-Entwicklerteam, nochmal zurück ans Reißbrett oder zumindest ins Spielzimmer  und Käfer in der Firmware suchen.

...verkauft werden die LTE Pakete als "schneller Ersatz" für bestehende TK-Anschlüsse mit problemloser Weiternutzung der bestehenden internen Telefonieinfrastruktur. So lautet zumindest sinngemäß  die Argumentation der Vertriebler.

 

MfG Zwiebel01

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo Zwiebel01,

 

ich habe jetzt nach langem Hin und Her doch noch eine Turbobox und eine EasyBox 803 von vodafone erhalten. Vodafone meint zwar, dass die EasyBox 904 besser wäre als die 803er, aber was nutzt das, wenn man mit der 904er keine Telefonanlage betreiben kann??

Ich habe also die EasyBox 803 und die TurboBox angeschlossen. Danach funktionierte die Telefonanlage Agfeo AS 3 wieder, allerdings nur mit analogen Telefonen. ISDN-Telefone bleiben weiterhin gestört. Wenn ich die Telefonanalge auf den Festnetzanschluss von NetCologne schalte, funktionieren analoge und ISDN Telefone.

Meine Anlage ist von 2001. Ob diese für die Technik von vodafone zu alt ist?

 

Gruß

Hauser50

Mehr anzeigen
Daten-Fan

moin,

 

habe das Problem mit alleen ISDN Geräten die ich besitze ! meine Fritzbox 7270 funktioniert

an der easybox nicht ! mein ISDN Gigaset funktioniert mal, mal nicht  ! 

 

Verkabelung ist getestet das problem tritt auch auf wenn ich die Geräte direkt am S0 Bus anschliese

 

hat mich schon stunden gekostet einen fehler zu finden , aber wie ich hier lese kann ich ja nun aufhören !

 

VG

Mehr anzeigen
Daten-Fan

Hallo,

Ich habe auch das hier beschriebne Problem. Können sie mir sagen wie sie es geschafft haben die easy box 803 von Vodafone zu erhalten?, die stellen sich bei mir absolut Stur.

 

Mfg

Mehr anzeigen