Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Siehe neueste
EasyBox A803 und Sony Fernseher
Highlighted
Highspeed-Klicker
Hallo, hab hier ne EasyBox mit Twonky-Aufdruck auf der Schachtel und nen Sony Bravia Fernseher mit LAN-Anschluss. Die beiden würde ich gern verbinden, allerdings mag die Easybox die Daten vom TV nicht. Der TV ist mit dLan (also Steckdosennetzwerk) an die Fritzbox gekoppelt, geht nicht anders. Er sagt aber er könne nur aufs lokale Netzwerk zugreifen, nicht aufs Internet.
Kann da wer helfen?
Gegen Internetzugang für jedermann.
Mehr anzeigen
7 Antworten 7
Highlighted
Host-Legende
Wenn ich mich nicht täusche sollte der Weg anders rum sein.

Also Daten die du auf der EasyBox (Festplatte an der EasyBox) freigibst kannst du mittels DLNA auf deinem Fernseher wiedergeben.

Was die FritzBox in dem Zusammenspiel macht ist mir verborgen.

Alternativ kannst du auch die DLNA Software auf einem Rechner installieren und so dort Daten freigeben.

http://dsl.vodafone.de/hilfe/index.php?sid=&aktion=anzeigen&rubrik=004018156&id=3091

Lizenz sollte auf der EasyBox sein

Gruß
Helpnick
Mehr anzeigen
Highlighted
Highspeed-Klicker
Hmm, ok, also die FritzBox sollte eigentlich die Easybox sein, kann mich nur nicht so richtig an den Namen gewöhnen.
Der TV soll die Daten nur wiedergeben, das ist richtig. Ich hab allerdings wahrscheinlich ein Problem am TV, da lässt sich keine IP ändern und in der Easybox wird die IP vom TV nicht akzeptiert.
Geplant ist es so, dass ich die Bilder, Fotos, was auch immer vom Handy (Desire) via Twonkyund WLAN auf die Easybox schicke und die dann über LAN an den Fernseher weiterlaufen.
Gegen Internetzugang für jedermann.
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Hmm sollte sogar ohne gehen.

Ich betreibe noch eine EasyBox801 die kein DLNA kann.
Aber mit meinem Samsung I9000 und dem DLNA App(All share) kann ich videos, bilder ... an meinem Fernseher im LAN schicken der auch DLNA kann.

Die EasyBox hat damit nicht zu tun außer das Sie die LAN und WLAN Verbindung bereitstellt. Die DLNA Funktion der EasyBox wird nur benötigt wenn Daten direkt von der EasyBox (Festplatte) wiedergeben werden sollen.

Also wenn beide Geräte eine IP aus dem selben LAN haben sollte das klappen. Den Fernseher mal auf Automatisch (DHCP) einstellen dann sollte er eine IP von der EasyBox bekommen. Die dLAN Adapter sollten hierfür eigentlich transparent sein (wenn ich mich nicht irre kenn mich da nicht so aus)

Gruß
Helpnick
Mehr anzeigen
Highlighted
Host-Legende
Alternativ dem Fernseher eine Feste IP geben.

z.b

IP: 192.168.2.99
Subnetz: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.2.1
DNS: 192.168.2.1

damit sollte es klappen.
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Hallo,

habe einen Sony KDL46-HX705 und eine Easybox 803, beide sind per LAN verbunden.
Die IP wurde dem TV durch den DHCP-Server der Box automatisch zugeordnet.
Ich glaube die IP Adresse kann man am TV auch einstellen.
Wenn ich eine Festplatte oder USB Stick an die Box anschließe und vorher DLNA aktiviert habe kann ich darauf zugreifen und Filme, Mp3.. am TV ansehen.
Weiter habe ich auf den PC Twonky Media installiert und kann auf Filme, MP3... des PC zugreifen und am TV ansehen. Ich hatte erst den Mediaplayer 11 von WIN7 genutzt, doch bei einigen Filmen war die Auflösung schlechter als wenn ich den Film auf USB Stick an der Easybox hatte. Deswegen habe ich Twonky installiert.
Wie oben schon angemerkt ist der Lizensschlüssel dafür am Aufkleber der Easybox!!!

... hatte den Lizenschlüssel erst nicht gefunden und die Vodafone Hotline angerufen, ob es beim Lizenserwerb einen Gutscheincode oder so gibt?
Man sagt mir NEIN ich müsste den vollen Betrg zahlen Smiley (traurig)
Soviel zum Thema Wissensdatenbank der Hotline

Gruß
Viele Grüße
Caesar


Wer lesen kann ist klar im Vorteil !
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher
Ich hatte erst den Mediaplayer 11 von WIN7 genutzt, doch bei einigen Filmen war die Auflösung schlechter als wenn ich den Film auf USB Stick an der Easybox hatte. Deswegen habe ich Twonky installiert.


Da hast Du wohl ne "Spezial-Version" von Win7 Smiley (überglücklich) - bei mir ist ab Werk Mediaplayer 12 drauf.

Die Quali kann man in den Netzwerk-Optionen des Mediaplayers einstellen - stellt sich bei Automatik auf den Speed der Inet-Verbindung ein - einfach die höchste Stufe auswählen, dann klappts auch mit der Quali Smiley (zwinkernd)
Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Da hast Du wohl ne "Spezial-Version" von Win7 - bei mir ist ab Werk Mediaplayer 12 drauf.


Da hast du wohl Recht ist wohl die 12er Version, obwohl ichs in der Hilfe des Mediaplayer nicht finde

Die Qualitätseinstellungen finde ich nicht, ich suche bei: Mediaplayer--> Organisieren-->Optionen--> Reiter Netzwerk

Dort finde ich keine Qualitätseinstellungen.
Viele Grüße
Caesar


Wer lesen kann ist klar im Vorteil !
Mehr anzeigen