Support:

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Antworten
Digitalisierer

EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Hallo,

 

ich habe meine Firewall der EasyBox so programmiert, dass schwere Angriffe via E-Mail mitgeteilt werden (Daten>Firewall>Intrusion Detection)

Nun wird mir der Mailversand zu stark und ich wollte meine Mail-Accountdaten löschen.... Dann erhalte ich allerdings die Meldung:

"Ungültiger Wert für Total Incomplete HIGH! Gültiger Wert ist eine Zahl zwischen 1 und 300."

 

Häää?

Was muss ich tun damit die Firewall keine Mails mehr an mich sendet? Habe einfach alle Kontodaten aus den Feldern gelöscht.

Full Metal User

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen


@edenbeden schrieb:

Häää?

Was muss ich tun damit die Firewall keine Mails mehr an mich sendet? Habe einfach alle Kontodaten aus den Feldern gelöscht.


 

Habe die EasyBox 803 mit Firmware ...219. Fehler in der Firmware können ja vorkommen. Darum habe ich meine E-Mail-Daten sicherheitshalber für einen Test nicht bei 'Firewall' eingegeben, dort wo du sie eingegeben hast.

Das habe ich aber mit meiner 2. EB 803 mit Firmware ...211 gemacht. Eingabe und Speicherung meiner E-Mail-Daten war ohne Probleme.
Nach Abmelden und Neuanmelden an der EB jeden der Einträge in den 5 Feldern der E-Mail-Daten mit der Maus markiert und dann Taste 'Entf' zum Löschen.

Nach  'Übernehmen' wurden die gelöschten E-Mail-Daten ohne Fehlermeldung übernommen.
Der PC war über LAN-Kabel und nicht über WLAN mit der EB verbunden.

Digitalisierer

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Hmm selbst beim Löschen mit der Maus kam der Fehler...

Full Metal User

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen


@edenbeden schrieb:

Hmm selbst beim Löschen mit der Maus kam der Fehler...


Kommt die Fehlermeldung nur wenn du die E-Mail-Daten löschen willst?
Was ist, wenn du die E-Mail-Daten nur änderrn willst? Was ist wenn du andere Einstellunen ändern willst, z.B. den Haken  bei 'SPI and Anti-DoS firewall protection' wegmachst?

Wenn nichts hilft, kannst du noch einen Neustart der EasyBox versuchen (weißen Restart-Taster 1 s drücken, Einstellungen bleiben erhalten) und dann Reset (versenkten Reset-Taster 1 s drücken, Werkseinstellungen, Box muss neu konfiguriert werden).

Digitalisierer

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Die Antwort kommt leider auch wenn ich nur die Daten ändern möchte

Highlighted
Daten-Fan

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Hallo,

Ändere die einstellungen gemäß Vorlage und alles klappt.. ich denke dass es daran liegt, dass deine einstellungen über updates hinaus erhalten bleiben aber diese werte nicht mehr mit der neuen firmware übereinstimmen.
Bei mir war dies auch der Fall Smiley (fröhlich)

Full Metal User

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen


@Spinat schrieb:

...

Ändere die einstellungen gemäß Vorlage und alles klappt.. 

 


Da das Problem nicht nur bei edenbeden auftreten könnte, hätte ich auch Interesse an der Lösung.
Was bedeutet, Einstellungen gemäß Vorlage ändern?  Könntest du noch etwas ausführlicher erläutern?

 

Netz-Profi

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Habe dasselbe Problem. Die mittlerweile 1-2 Dutzend UDP-Loop-Attacks am Tag nerven, und ich kriege die Meldung ebenfalls nicht "abbestellt". Die besagte Fehlermeldung "Ungültiger Wert bei Incomplete Session HIGH bzw. LOW" erscheint immer wieder, ganz egal, wie oft man brav Werte innerhalb der vorgegebenen Spannen eingibt.

 

Ganz eindeutig ein Fehler bei der Firmware-Programmierung - BITTE NACHBESSERN!

Netz-Profi

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Problem ist erledigt - sorry wegen der Unruhe: Unter den beiden besagten Zeilen (Incomplete sessions HIGH/LOW) befinden sich noch einmal zwei, die ganz ähnlich heißen, aber noch "(per min)" enthalten. Auch dort muss man die Werte verkleinern - was allerdings aus der Fehlermeldung nicht hervorgeht.

 

Nun herrscht also diesbezüglich Funkstille in der Mailbox. (Ich denke mal, die gefährlicheren Angriffe sind sowieso die, die einem von der Easybox-Firewall NICHT gemeldet werden...)

Digitalisierer

Betreff: EasyBox 803 Firewall-Meldungen

Habe mir jetzt auch irgendwelche Werte aus den Fingern gesaugt. Keine Ahnung warum z. B. bei Total incomplete high 600 vorgegeben war und beim Löschen der Accountdaten maximal 300 drinnen stehen darf.

 

Löscht man seine Accountdaten, funktioniert es mit folgenden Werten (was auch immer diese bewirken):

Total incomplete TCP/UDP sessions HIGH 300

Total incomplete TCP/UDP sessions LOW 250

Incomplete TCP/UDP sessions (per min) HIGH 200

Incomplete TCP/UDP sessions (per min) LOW 150

 

Keine Ahnung, was diese Werte mit den Account-Daten zu tun haben, aber so hat es funktioniert.

 

Trotzdem sollte die Firmware hier nachgebessert werden! Smiley (zwinkernd)

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.