Menu Toggle

Aktuelle Einschränkungen:

 

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (22. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (23. September)

Kabel: Ankündigung Ausfall aufgrund von Wartungsarbeiten (24. September)

Kabel, DSL, Mobil  Ausfälle aufgrund von Hochwasser

 

Nähere Informationen dazu findet Ihr im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Siehe neueste
Betreff: EB 904 mit Telefonanlage ausgehende Rufnummern
Gehe zu Lösung
Holli1971
Netzwerkforscher

Hallo,

 

ich bin neu hier und habe folgendes Problem:

 

Easybox 904 über Bus mit DeTeWe opencom Anlage verbunden. Dort 3 Analoge Telefone mit unterschiedlichen Rufnummern angeschlossen.

 

Vor der Umstellung auf LTE hatte ich die Telefonanlage mit einer Fritzbox am laufen. Dort lief alles einwandfrei.

 

Wenn ich angerufen werde klingelt nur das Telefon, dass dieser Nummer über der Telefonanlage zugeordnet wurde.

Wenn ich aber jemanden anrufe wird die Nummer beim Empfänger angezeigt, die in der EB als 1. Nummer angelegt ist. Ich habe in der EB die weiteren Nummern als alternative Nummern angelegt.

In der Telefonanlage habe jedem Telefon genau die Rufnummer zugeordnet, die beim rausgehenden Telefonat angezeigt werden soll.

 

Wenn ich in der EB die 1. Nummer änder wird bei allen Telefonen genau diese dann angezeigt.

Wenn ich in der Telefonanlage bei einem Telefon die Rufnummernanzeige deaktiviere wird bei diesem Telefon keine Nummer angezeigt. Ordne ich diesem Telefon wieder eine Nummer zu wird diese nicht angezeigt, sondern wieder die, die bei der EB an Nummer 1 steht.

 

Ich habe bei der Vodafone-Technik Hotline 3 x angerufen. 2 x wurde mir gesagt, dass ich meine Telefonanlage falsch eingestellt habe. Der 3. MA sagte mir, dass es an der Software der EB liegt. Ich muss auf ein Update warten.

 

Daraufhin habe ich beim Kundendienst angerufen, da ich damit mit einverstanden bin. Die Dame sagte mir, dass ich damit leben muss, da ich ja Telefonieren kann. Und wenn die Nummern nicht richtig angezeigt werden soll ich sie doch deaktivieren.

 

Ich fragte nach, ob ich vll. eine Fritzbox bekommen könnte, da ich gelesen habe, dass es mit dieser wohl einwandfrei funktioniert. Dieses wurde verneint, da VF die EB vertreibt. Ich habe aber auch im Internet gefunden, dass der LTE Vertrag von VF auch mit der Fritzbox angeboten wird.

http://bestellung.vodafone-lte.de/

 

Nun meine Fragen:

 

1. Hat Jemand einen Lösungsweg?

2. Funktioniert es mit der Fritzbox?

3. Habe ich eine Chance die Fritzbox zu bekommen? Bitte Tips.

 

Vielen Dank für eure Hilfe

 

Holli

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Holli1971
Netzwerkforscher

Ich habe die Lösung hier im Forum gefunden:

 

Die MNS NUmmern müssen in der TK Anlage mit der Ortsvorwahl eingetragen werden.

 

So funktioniert es bei mir.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 Antworten 6
retsam
Giga-Genie

Wo steht, auf der Seite, das VF die FritzBox vertreibt? Zumindest ist VF nicht der Betreiber dieser Internetseite.

Mehr anzeigen
Holli1971
Netzwerkforscher

Die Vertriebspartner von VF vertreiben die Fritzbox in Verbindung mit einem LTE Vertrag. Und das wird seinen Grund haben. Weil diese nämlich keinen Bock auf ständige Reklamationen haben und deshalb gleich das bessere Produkt nehmen.

Leider habe ich dem Verkaufer geglaubt, als er mir sagte, dass alles bei mir so weiter läuft wie bisher.

Jetzt bin ich schlauer und würde über einen Vertriebspartner den Vertrag abschließen.

 

Und wenn VF sich nicht bewegt, muss man sich sein Recht wohl einklagen. Es ist unglaublich, dass VF noch nicht reagiert hat und allen unzufriedenen Kunden ein Austauschgerät anbietet. Ich bin ja nicht der erste und einzige der das Problem hat. Und eine Lösung hat VF auch nicht.

Mehr anzeigen
Holli1971
Netzwerkforscher

Nach meiner schriftlichen Beschwerde bekam ich vom Kundendienst einen Anruf.

Die Dame war sehr nett und hilfsbereit. Sie bestätigte, dass VF seit Juli 13 auch LTE Fritzboxen vertreibt. Dies wurde aber bisher noch nicht so publik gemacht. Sie bot mir an, dass ich zu einem Händler in meiner nähe gehen kann und mit die Fritzbox kostenlos holen kann. Ich freute mich schon. Dann leider die Ernüchterung. Da ich den Vertrag im März abgeschlossen habe und VF die Fritzboxen erst seit Juli vertreibt kann es doch nicht gemacht werden. Schade.

Sie gab mir eine kostenpflichtige Rufnummer von einem Servicepartner. die können wohl in den meisten Fällen helfen. Die Kosten für den Anruf bekomme ich erstattet.

Falls die mir doch nicht helfen können soll ich mich wieder melden.

 

Ob der Servicepartner helfen konnte werde ich euch berichten.

Betroffene, die nach Juli ihren Vertrag geschlossen haben, haben jetzt die Möglichkeit auf Fritzbox zu wechseln, falls sie auch so eine nette Kundenbetreuerin an den Hörer bekommen.

Mehr anzeigen
Holli1971
Netzwerkforscher

Der Servicepartner konnte nicht helfen Smiley (fröhlich)

Die EB 904 kann die unterschiedlichen Rufnummern nicht weitergeben.

 

Jetzt bin ich ja mel gespannt was VF macht.

Mehr anzeigen
Holli1971
Netzwerkforscher

Ich habe die Lösung hier im Forum gefunden:

 

Die MNS NUmmern müssen in der TK Anlage mit der Ortsvorwahl eingetragen werden.

 

So funktioniert es bei mir.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Gelöschter User
Nicht anwendbar

Hallo Holli1971,

 

prima, dass das Forum Dir eine Lösung anbieten konnteSmiley (fröhlich)

 

Danke Dir auch für die Rückinfo

 

Den Thread mache ich dann zu.

 

LG

 

Anke

(Moderatorin)

Mehr anzeigen