Archiv_Festnetz-und-LTE-Geräte

Dyndns in easybox
Rookie

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ist es richtig das man bei der Easybox 803 nur die kostenpflichtigen dyndns anbieter TZO.com und dyndns.org verwenden kann? Das ist doch nicht ihr ernst. Was ist denn mit kostenlosen Anbietern wie selfhost o.ä.

 

Sollte es keine Lösung geben müsste VF die Kosten für einen kostenpflichtigen Account bei einem der beider anbieter übernehmen.

 

Danke für ihre Mühe, S. Schmitz

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Giga-Genie

@poliuz schrieb:

Sollte es keine Lösung geben müsste VF die Kosten für einen kostenpflichtigen Account bei einem der beider anbieter übernehmen.


Nein, müssten sie nicht.

 

Darüberhinaus wurde die EasyBox ausgeliefert als dyndns noch kostenlos war. Das sich das mittlerweile geändert hat, ist natürlich ärgerlich, aber auch nicht das Verschulden Vodafones. in den Nachfolgegeräten 904 LTE und 904 xDSL hat Vodafone bereits nachgebessert und die Liste der Anbieter angepasst.

Meine Äußerungen sind rein privat und spiegeln meine persönliche Meinung wieder.

Sofern ich in meiner Funktion als SuperUser auftrete sind meine Kommentare in kursiver Schrift geschrieben.
Mehr anzeigen
Full Metal User

@poliuz schrieb:
...

ist es richtig das man bei der Easybox 803 nur die kostenpflichtigen dyndns anbieter TZO.com und dyndns.org verwenden kann?

...



Könntest noch überprüfen, ob das für die EasyBox 803 stimmt, was unter

https://forum.vodafone.de/t5/Hardware/DDNS-nur-dyndns-org-amp-tzo-com/td-p/404462

von Jeck001
am ‎27.04.2013 17:09
Nachricht 4 von 11

angegeben ist,
d.h. obwohl dyndns kostenpflichtig ist damit doch etwas kostenlos eingerichtet werden kann.

Mehr anzeigen