Archiv_Community

Wurde Kabel Deutschland gehackt? -2
GELÖST
Gehe zu Lösung
Netzwerkforscher

Der Originalthread
https://www.kunden-kabeldeutschland.de/questions/wurde-kabel-deutschland-gehackt#topic
wurde ja recht schnell geschlossen... - kaum war ein KD-Mitarbeiter da, war er auch schon zu ?!?
Warum? Sollen die Kunden nicht mehr weiter diskutieren können?
Wurde der KD-mailservice bisher nicht von einem Drittanbieter/Subunternehmen betrieben ?
Wer leistet nach dem Aufkauf von KD durch Vodafone nun den Mail-service?

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
SuperUser
Der Beitrag wurde geschlossen, weil es hier in der Community keine Auskünfte zu Konzernsicherheit und Datenschutz gibt. Anfragen dazu können ausschließlich auf dem Schriftweg bearbeitet werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
12 Antworten 12
Highlighted
SuperUser
Der Beitrag wurde geschlossen, weil es hier in der Community keine Auskünfte zu Konzernsicherheit und Datenschutz gibt. Anfragen dazu können ausschließlich auf dem Schriftweg bearbeitet werden.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
SuperUser
https://www.kunden-kabeldeutschland.de/questions/wurde-kabel-deutschland-gehackt#topic

Tina schrieb:

Hallo Michael,

leider können wir Anfragen zum Datenschutz hier nicht betreuen. Wende dich einfach direkt an den Bereich Konzernsicherheit und -datenschutz von Vodafone Kabel Deutschland.

Diesen erreichst du postalisch unter:

Vodafone Kabel Deutschland GmbH
Datenschutzbeauftragter
Betastr. 6 - 8
85276 Unterföhring

Deinen Beitrag schließe ich ab.

Viele Grüße

Tina
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Solche Beiträge werden hier doch immer geschlossen. Es ist nicht vorgesehen dass sich Betroffene weiter austauschen können. Es soll wohl verhindert werden, dass ein schlechtes Bild auf das Unternehmen fällt. Dadurch wird dies aber nicht verhindert, im Gegenteil.

So ein Unternehmen nichts zu verbergen hat, kann es doch Diskussionen dazu weiter laufen lassen. Evt. können andere Kunden ja überzeugen, dass der Fehler nicht am Unternehmen liegt. So hat das einen faden Beigeschmack. Wie gesagt, ist ja nicht das erste Mal.

Mehr anzeigen
Digitalisierer
Das Kommonikationsverhalten von KD zu seinen Kunden ist mehr als mies. Es gibt keine Releaseplanungen, die den Kunden zur Verfügung gestellt werden, Segmentierungsarbeiten laufen auch unter dem Deckmäntelchen des Schweigens, nur wenn man nachfragt bekommt man mal eine Auskunft und und und... Proaktiv seitens KD läuft da nichts. Diese Firmenpolitik wird sich durch die Übernahme auch nicht verbessern.
Mehr anzeigen
Digitalisierer
Weil Datenschutzrelevante dinge hier nicht besprochen werden können und vieles reine Spekulation wäre.

Ich habe so ne Mails auch schon bekommen auf Mailadressen die nirgends bekannt waren. Da gibts Bots die einfach irgendwelche Kombination an Wörtern in den Mailadressen durchtesten und Mails rausjagen.
Andernfalls könnte man auf Trojaner/Malware spekulieren die da was ausgeschnüffelt haben. Aussagen wie "Ich habe einen Virenscanner der alles findet" lass ich nicht gelten. Zu oft habe ich schon bei einigen Leuten trotzdem sowas auf dem Rechner gefunden. Dieser Punkt ist aber nicht Aufgabe von KD sondern sache des Nutzers.

Wie anfangs schon gesagt, alles reine Spekulation. Sollte etwas Datenschutzrelevantes vorliegen wirds die Konzernsicherheit klären müssen.



Thomas Bauer schrieb:
Das Kommonikationsverhalten von KD zu seinen Kunden ist mehr als mies. Es gibt keine Releaseplanungen, die den Kunden zur Verfügung gestellt werden, Segmentierungsarbeiten laufen auch unter dem Deckmäntelchen des Schweigens, nur wenn man nachfragt bekommt man mal eine Auskunft und und und... Proaktiv seitens KD läuft da nichts. Diese Firmenpolitik wird sich durch die Übernahme auch nicht verbessern.


Proaktiv läuft deshalb nix weil Kunden sturm laufen würden wenn Termine nicht eingehalten werden. Selbst wenn dort steht das etwas geplant ist wird seitens des Kunden dies als fester Termin betrachtet. Da wird jeder solchen Ärger vermeiden wollen und lieber alles im schweigen lassen.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Kellerkind schrieb:
Weil Datenschutzrelevante dinge hier nicht besprochen werden können und vieles reine Spekulation wäre.


Daher können andere Kunden, wie Sie zB in diesem Fall auch wunderbar, den TE aufklären, was da die Ursache sein kann. Daher ist ein Sperren kontraproduktiv mit fadem Beigeschmack.


Kellerkind schrieb:
Proaktiv läuft deshalb nix weil Kunden sturm laufen würden wenn Termine nicht eingehalten werden.


Nun, dann sollte VF einfach belastbarer planen. Es ist ja nicht so, dass sich bei VF mal was verschiebt. Es ist eher die Regel. Nur in Ausnahmefällen kommt mal was pünktlich.
Mehr anzeigen
Digitalisierer
Kellerkind schrieb:
Proaktiv läuft deshalb nix weil Kunden sturm laufen würden wenn Termine nicht eingehalten werden.


Nun, dann sollte VF einfach belastbarer planen. Es ist ja nicht so, dass sich bei VF mal was verschiebt. Es ist eher die Regel. Nur in Ausnahmefällen kommt mal was pünktlich.


Ich glaube solange man mit externen Unternehmen zusammenarbeitet die so planlos rangehen wird da nix passieren.
Das es anders geht hab ich auch schon festgestellt. Bei uns hier im Wohngebiet wurde was geändert/ausgebaut und es hieß nächste Woche sind die Störungen behoben die dadurch entstehen und so war es auch. Gut, das ausführende Unternehmen hat vor Kabel Deutschland hier alles mit Sendern versorgt und daher war infrastruktur da und die sind nur 500 meter von mir entfernt Smiley (zwinkernd) Gibt halt solche und solche
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Kellerkind schrieb:

Ich glaube solange man mit externen Unternehmen zusammenarbeitet die so planlos rangehen wird da nix passieren.


Woher wissen Sie, dass dies die Ursache für die Verschiebung der Termine ist?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ines75 schrieb:
Der Beitrag wurde geschlossen, weil es hier in der Community keine Auskünfte zu Konzernsicherheit und Datenschutz gibt. Anfragen dazu können ausschließlich auf dem Schriftweg bearbeitet werden.


Ich zitiere mal deine Antwort stellvertretend für ähnlich lautende.

Das ist kein Grund den thread zu schließen. Wenn KD der Meinung ist, zur Aufklärung Nichts beitragen zu wollen, dann können die KD-MA das gerne tun, dies hier bekanntgeben, den thread als "gelöst" kennzeichnen, nicht weiter antworten; aber den thread zur weiteren Diskussion offen lassen.
Wie war das? Kunden helfen Kunden? oder gilt das nicht mehr?

Wenn kein Kundeninteresse/ -antworten mehr vorhanden sind, dann schließt sich der thread später doch automatisch.
Mehr anzeigen