Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

 

Mobilfunk: Mobile Telefonie und Daten 2G/3G/4G im Bereich16062 Sternebeck und weitere

MeinVodafone-App: Einloggen weder mit Mobilfunknummer noch SMS Code möglich

MeinVodafone-App:  Vodafone Pässe können nicht mehr kostenlos geändert werden bei iOS

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Community

Siehe neueste
Tschüß VF. Ein Jahr Kabelinternet und irgendwie muss ich sagen: zum Glück ist das Mitte Januar vorbei.
Highlighted
Smart-Analyzer

Die Engländer könnens irgendwie auch nicht mehr: Autos konnten die noch nie bauen und Internet, nun ja. Gibt es sonst noch Errungenschaften aus UK?

 

Liebes VF.
Seit einem Jahr habe ich das erste und wohl auch das letzte Mal in meinem Leben Internet (200er) über die TV-Kabelleitung bezogen. 
Irgendwie dachte ich letztes Jahr: wow, wie innovativ. Aber irgendwie muss ich doch eher feststellen: wow, derart viele Ausfälle, Downloaddurchsatzeinbrüche, desolate Hardware (Firmwarepeinlichkeiten a´la Arris) und damit gepaartes genervtes "Nutzererlebnis (ein tolles Wort)" habe ich noch nie erleben dürfen.
Nach der letzten Firmwarearie (rauf - und wieder runter) des Arris TG funktionieren meine Macs irgendwie nicht wirklich mehr mit dem WLAN des Arris-Routers. Ich behalf mich indem ich einfach meinen alten und treuen Apple AirportExpress wieder aktivierte und seitdem als Funke nutze. Und das dieser nur eine 100er Schnittstelle besaß tröstete ich mich damit, dass die Downlodbandbreite des Kabelnetzanschlusses grösstenteils ohnehin fast immer nur bei 100 lag.
Ich frage mich allen Ernstes: wer bucht eigentlich VF-400 oder 1000er Internetkabelanschlüsse, wenn die Durchsätze im Schnitt wirklich für den Allerwertesten sind, sobald mehr als ein Nutzer auf der Leitung zu hängen scheint? Ewig und drei Tage reichte mir DSL, VDSL, in Hamburg gibt es sogar Glasfaser von Nicht-VF - deren eigene 100er Leitung funktionierte schon seit Jahren astrein, ohne Einbrüche. Geradezu schon fast langweilig.

Das was VF hier über TV-Kabel anbietet, ist eigentlich eher eine Frechheit. Und eigentlich sollte man die Rechnungsbegleichung gleichermaßen volatil als Kunde vornehmen, wie der Internetanschluss mit seinen Leistungsdaten zur Verfügung steht. Für die letzten 7 Wochen ärgere ich mich nun aber nicht mehr herum, sondern verbuche das nur als "Lebenserfahrung" und erfahren zu haben, wieviel andere DNS Server doch so herumschwirren und die tausendmal besser sind als die "zwangsverordneten" von VF. Und - ich danke der Hausgesellschaft doch insgeheim dafür, dass VF aus dem Haus flog. VF selbst danke ich für die prompte Ankündigung des "Aus" im Haus, denn fast hatte ich schon eine eigene Kabelmodembox gekauft, da mich der zwar kostenlos zur Verfügung gestellte Arris ganz nett anblinkte mit seinem RedDesignAward, technisch aber eher eine Luftnummer ist, war und auch bleiben wird.

In diesem Sinne: Hallo Telekom auf der VDSL-Waldwegleitung. Oder versuche ich das mal ohne häusliches Internet...? Auch überlegenswert. Entschleunigend wird es auf jeden Fall sein.


In diesem Sinne: ein schönes Leben noch.

 

Edit: @bmac Von Kabel Störungen zu Feedback verschoben! Kurtler

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
Highlighted
Host-Legende
Host-Legende

Ja nu. Du hattest nach eigener Darstellung einen Glasfaser-Anschluss und bist zu Kabel gewechselt ? Und was hat ex KDG mit Vodafone UK zu tun? Ist deine Erfahrung bei KDG (ohne Vodafone) besser?

Mehr anzeigen