Archiv_Community

Pläne zur Übernahme durch Vodafone
GELÖST
Gehe zu Lösung
Forum-Checker
@ kabel_kunde

Meine Aussage bezog sich auf eine ANDERE AUSSAGE! d.h ich bin nicht persönlich oder sonst irgendwas, sondern erbringe eine 'Art' des Gegenargumentes..

Und wenn diese Aussage einfach mehr als total falsch ist..
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Hammerstein hat alles im Griff..
http://www.digitalfernsehen.de/Vodafone-soll-bei-KDG-UEbernahme-nachlegen.103871.0.html
"KDG-Chef Adrian von Hammerstein scheint hingegen als einer der großen Sieger aus der Übernahme hervorzugehen, denn nach erfolgreicher Fusion soll er dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zufolge in die Geschäftsführung von Vodafone Deutschland aufrücken. Das ist das Ergebnis der ersten Verhandlungsrunden zwischen dem Kabelnetzbetreiber und dem Mobilfunkunternehmen aus London. Als Chef des Kabelunternehmens hatte Hammerstein seinen Aktionären geraten, das Angebot anzunehmen."
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Zucki schrieb:
Avalon schrieb:

Aber was red ich. ich hab ja eh kein Kenner!



RICHTIG



Wie gut das wir uns nicht kennen und ich es besser weis !!
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Ich sags ja, wir zahlen ja ach sooo dumping Preise bei KD und der Kerl wird nun weit mehr als 4 Millionen im Jahr verdienen...
Mehr anzeigen
Digitalisierer
Avalon schrieb:
Zucki schrieb:
Avalon schrieb:

Aber was red ich. ich hab ja eh kein Kenner!



RICHTIG



Wie gut das wir uns nicht kennen und ich es besser weis !!


besser weiss, man sagt auch klugscheis... dazu oder?
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
daniel.988 schrieb:
Ich sags ja, wir zahlen ja ach sooo dumping Preise bei KD und der Kerl wird nun weit mehr als 4 Millionen im Jahr verdienen...


Ist doch üblich in der Branche und der wird bestimmt nicht aus dem Topf bezahlt wo Du Deinen Beitrag einzahlst.
Das Vodafone Ihn jetzt in Ihre Chefetage delegiert ist doch klar, da er ja den Deal mehr oder weniger eingefädelt und abgesegnet hat
Aber warten wir erst mal ab was die Hüter noch so alles von KD abverlangen werden, damit Sie es überhaupt durch winken.

mfg
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Ich hoffe das ganz klar gemacht wird, dass VDFKDG sich nicht auf reine Kabel-Technik stützen kann sondern beim Kabelanschluss (nicht über die Nebenkosten bezahlt) auch ihr TVoIP gratis mitanbieten müssen...
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
kabel_kunde schrieb:
Die Antwort ist einfach: Weil die meisten einfach nicht genug Zivilcourage dafür haben.

Was hat das mit Zivilcourage zu tun?
Ich schicke meinem Vermieter ständig Briefe zwecks Kündigung!
Und ständig kommt die lapidare Antwort: nein!
Also halte dich aus Sachen raus, von denen du nichts verstehst!
Wahrscheinlich regelt deine Korrespondenz noch Mama.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Sollte es in der Tat so kommen, finde ich es besser, als wenn KabelDeu. auch zur Unitymedia-Gruppe gehören würde. Denn bei DENEN ist das ein Schei*laden (Sorry für die Wortwahl).
Aber ob ich dann weiterhin bei KDG bleibe steht in den Sternen... meine Mutter ist auch bei Vod(k)afone und ganz und garnicht mit dem Service zufrieden.
Wobei sich dann die Frage stellt, zu welchem Anbieter man wechselt:

Telekom - erklärt sich von selbst mit der Datendrossel und allein schon wegen den Preisen
1&1 - sitzen mit unter einem Dach mit web.de und gmx, mit diesen Mail-Anbietern hat meine Mom auch Ihre ganz eigenen Erfahrungen sammeln dürfen... Also fällt das auch in Wasser
Alice/ o2: Der schlechteste Service Deutschlands und Kundenunfreundlich zugleich, hat meine verlobte genug Ärger mit gehabt. Preis/Leistung stimmt leider auch nicht.

Vieles bleibt da leider nicht mehr übrig, wobei ich sagen muss, dass ich mit KDG derzeit ganz zufrieden bin.

Liebes Bundeskartellamt, lass ein Wunder geschehen und die Übernahme NICHT funktionieren!
Mehr anzeigen
Digitalisierer
docnet2011 schrieb:
Liebes Bundeskartellamt, lass ein Wunder geschehen und die Übernahme NICHT funktionieren!



RICHTIG
Mehr anzeigen