Archiv_Community

Pläne zur Übernahme durch Vodafone
GELÖST
Gehe zu Lösung
Moderator

Hallo zusammen,
die Vodafone Group Plc hat heute ihre Absicht bekannt gegeben, die Kabel Deutschland Holding AG zu erwerben. Vorstand und Aufsichtsrat der Kabel Deutschland Holding AG begrüßen das angekündigte Angebot und sehen in einer künftigen Kombination mit Vodafone vielversprechende langfristige Perspektiven für die Unternehmen, ihre Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre.
Für weitere Informationen: http://www.kabeldeutschland.com/de/presse/pressemitteilung/unternehmensnachrichten.html

Viele Grüße
Euer Community-Team

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Moderator

Hallo zusammen,
hier ist das offizielle Statement zur Übernahme durch Vodafone:
Wie Vodafone heute veröffentlichte, erreichte ihr freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für die Kabel Deutschland Holding AG bis zur Annahmefrist am 11. September 2013 eine Annahmequote von 76,48 Prozent. Aktionäre von Kabel Deutschland, die das Angebot bisher noch nicht angenommen haben, können dies bis zum 30. September 2013, 24.00 Uhr (MEZ), nachholen. Das Angebot von Vodafone bewertet Kabel Deutschland mit 87 Euro je Aktie.
Vorstand und Aufsichtsrat der Kabel Deutschland Holding AG hatten am 2. August 2013 in ihrer Begründeten Stellungnahme den Aktionären die Annahme des Angebots empfohlen, da es nach ihrer Auffassung im Interesse des Unternehmens, seiner Aktionäre, Arbeitnehmer und sonstigen Stakeholder liegt.
Die Verträge mit Kabel Deutschland behalten ihre Gültigkeit. Kabel Deutschland bleibt weiterhin der Ansprech- und Vertragspartner der Kunden.
Viele Grüße
Euer Community-Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
207 Antworten 207
SuperUser
Vom Regen in die Traufe
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Ein weiterer Gigant entsteht zum Wohle der Aktionäre. Verlierer sind die Kunden. Die Servicewüste Deutschland wird noch öder.
Schade eigentlich dass Marktgesetze außer Kraft gesetzt werden wenn Monopole der Oligarchen die Kundenmacht unterminieren.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Team Community (KDCommunity) schrieb:

Hallo zusammen,
die Vodafone Group Plc hat heute ihre Absicht bekannt gegeben, die Kabel Deutschland Holding AG zu erwerben. Vorstand und Aufsichtsrat der Kabel Deutschland Holding AG begrüßen das angekündigte Angebot und sehen in einer künftigen Kombination mit Vodafone vielversprechende langfristige Perspektiven für die Unternehmen, ihre Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre.
Für weitere Informationen: http://www.kabeldeutschland.com/de/presse/pressemitteilung/unternehmensnachrichten.html

Viele Grüße
Euer Community-Team



Es geht hier wohl hauptsächlich um das Wohl der Aktionäre. Machen wir uns nichts vor.
Heutzutage zählt nur Profit, Profit und nochmals Profit. Es ko... mich an.
Mehr anzeigen
Highlighted
Forum-Checker
Guten morgen Leute,
dumme Nachricht ich mag diesen Laden aus Düsseldorf nicht,hab da in der Vergangenheit noch schlimmere Erlebnisse gehabt als bei KD,nun gut mal abwarten was die Kartell Wächter dazu sagen,wenn es dann doch so kommt wird der laden genauso Auseinander genommen wie Mannesmann damals,da war die Welt noch in Ordnung.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Gut, wird ja noch ein Weilchen dauern, bis konkrete Änderungen anstehen.
Ist da schon eine Richtung zu erkennen, was sich durch Vodafone verändern wird?

Support zusammenlegen,
Produktportfolio verändern?

  • Vodafone:

    • Mobilfunk,

    • Festnetz,

    • Internet

    • und Datendienste



  • Kabel Deutschland:

    • TV,

    • Radio,

    • (Festnetz, hm, da VoIP eher ein Internetdienst, daher in Klammer),

    • Internet

    • Mobilfunk (über O2)





Das erste und naheliegendste wird wohl sein, die Mobilfunksparte zu migrieren von O2.

Ganz konkret finde ich das nicht schön bez. LTE bei Vodafone:
"Im Speziellen verbietet Vodafone bei dem als schnellen Festnetzersatz vermarkteten LTE-Anschluss sogar grundsätzlich die Kommunikation zwischen privaten Computern (Peer-to-Peer) und damit jegliche Form der Direktkommunikation, inklusive Instant Messaging oder Videokonferenzen." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Vodafone#Kritik

...und hoffe, dass das nicht eine Grundhaltung von Vodafone ist, die bei KabelDeutschland Einzug hält (bzw. halten muss).

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Festnetz soll zu KDG wechseln. So steht doch alles in der Pressemitteilung:

"Innerhalb der Vodafone Gruppe soll Kabel Deutschland als separate Gesellschaft mit ihrer Unternehmenszentrale in Unterföhring erhalten bleiben. Gemäß der Grundsatzvereinbarung soll das Management von Kabel Deutschland künftig das gesamte Privatkunden-Festnetzgeschäft beider Unternehmen in Deutschland verantworten, inklusive der Entwicklung und Vermarktung von Produkten in diesem Bereich. Die Kunden der Wohnungswirtschaft werden auch in Zukunft von Kabel Deutschland betreut."

http://www.kabeldeutschland.com/de/presse/pressemitteilung/unternehmensnachrichten/2462013.html
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Oh nein! Vodafone, dann wird KD bald völlig überteuert und unbrauchbar sein. Das ist fasst so schlimm wie Drosselung. Ich sehe schon wo das hin führt, Telekom darf man nicht mehr Kunde sein und nun auch noch KD. Scheiße, dann haben wir gar kein Internet mehr.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Doch Internet wird es weiter geben. Allerdings:

16.000er Internet statt bislang 19.90€ künftig 29.90 €

usw.

Mehr anzeigen
Forum-Checker
Und wenn ich an die Hardware von Vodafone denke wird mir jetzt schon schlecht,na ja Ergänzen sich halt gut,das wird noch Lustig und dann noch die tollen Verträge einfach Super,das wird noch ne wunderbare Zeit na denne mal los Kabel D.
Mehr anzeigen