Archiv_Community

Nachfrage zu Rote Karte - und dann?
Forum-Checker
Gerd Schubert schrieb:

Man gäbe den Mods paar Rechte mehr und schon kann man damit umgehen.

Genau meine Meinung.
Ich kann mir aber schon vorstellen, dass dann wieder ein Shitstrom gegen die Mods losbricht. Dagegen müsste dann aber unser allseits geliebter Carl rigoros vorgehen.

Gerd Schubert schrieb:
Ich denke da an temporäres Schließen, bis CC aufgestanden ist.

Wäre eine Möglichkeit.
Ich bin sowieso der Meinung, dass die Mods mit wesentlich mehr Rechten ausgestattet werden sollten. Das scheint aber in einem offiziellen Forum nicht ganz so einfach zu sein.

Ich bin auch dafür, dass man hier eine Art Mülltonne einführt, in die dann der ganze sinnlose Kram (Geschreibsel von Trollen, Beleidigungen, etc.) verschoben wird.
Diese Aufgabe könnten doch sehr gut die Mods übernehmen. Natürlich müsste das mit ihnen vorher ab- und besprochen werden.
Der entsprechende Beitrag würde dann in die Tonne verschoben werden und an dessen Stelle tritt ein Hinweis, weshalb und von wem verschoben wurde.


Gerd Schubert schrieb:
Aber wirkliche Trolle gab es doch schon länger nicht mehr, oder?

Gott sei Dank. Es gab mal eine Zeit, da trieben sich hier ein paar sehr böse Zeitgenossen rum. Aber jetzt wirklich schon lange nicht mehr.
Mehr anzeigen
Digitalisierer
dbpdw schrieb:
Gerd Schubert schrieb:

Man gäbe den Mods paar Rechte mehr und schon kann man damit umgehen.

Genau meine Meinung.
Ich kann mir aber schon vorstellen, dass dann wieder ein Shitstrom gegen die Mods losbricht. Dagegen müsste dann aber unser allseits geliebter Carl rigoros vorgehen.

Gerd Schubert schrieb:
Ich denke da an temporäres Schließen, bis CC aufgestanden ist.

Wäre eine Möglichkeit.
Ich bin sowieso der Meinung, dass die Mods mit wesentlich mehr Rechten ausgestattet werden sollten. Das scheint aber in einem offiziellen Forum nicht ganz so einfach zu sein.


Den Mods mehr Rechte zu geben finde ich nicht richtig, warum auch. Carl hat das im Griff, Moderatoren sollten sich um diese Dinge nicht kümmern, da sie keinen anderen Status wie 'normale' User haben.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Thomas Bauer schrieb:

Den Mods mehr Rechte zu geben finde ich nicht richtig, warum auch. Carl hat das im Griff,

Dann könnten aber viele Dinge viel schneller erledigt werden. 4 Augen sehen eben mehr, als 2, sag ich jetzt mal.

Thomas Bauer schrieb:
Moderatoren sollten sich um diese Dinge nicht kümmern, da sie keinen anderen Status wie 'normale' User haben.

Deshalb schrieb ich auch, dass das nicht so einfach ist in einem offiziellen Forum. Da müsste dann, falls möglich, eine Regelung gefunden werden.

Letztendlich hat KD hier aber das Hausrecht und wir werden sehen, was davon umgesetzt wird und wie.
Mehr anzeigen
SuperUser
Ich sehe das mit gemischten Gefühlen.
Denke jemand der "lange" aktiv gewesen ist, den kann man mit einer Zeitstrafe vielleicht wieder auf den Boden der Tatsachen holen.

Jemand der sich hier vor 14 Tage angemeldet hat und nur "gegen den Strom schwimmt" kann auch weiterhin direkt gesperrt werden.

Ich denke über Dauer bzw. kompletter Sperre sollte das Team intern Fallabhängig entscheiden.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
@seelo2010
Ich fürchte, dann gäbe es bloß wieder Diskussionen.
Die Sache mit den Rechten für die Moderatoren läuft ja auch schon eine Weile, wenn ich mich recht erinnere, gab es diesbezüglich auch schon eine Ankündigung.
Wie anfangs schon geschrieben, so einfach wie möglich und wenn es so ruhig bleibt wie seit einiger Zeit, braucht man dieses Instrument eigentlich nicht, Aber wer weiß, was kommt.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Thomas Bauer schrieb:

Den Mods mehr Rechte zu geben finde ich nicht richtig, warum auch. Carl hat das im Griff, Moderatoren sollten sich um diese Dinge nicht kümmern, da sie keinen anderen Status wie 'normale' User haben.

Und warum sind das dann Moderatoren?
Die haben die Aufgabe für Ordnung, im Rahmen ihrer Möglichkeit, zu sorgen, dazu gehört m. M. nach auch, mal eine Verwarnung an einen User der es etwas übertreibt auszusprechen.
Diese Verwarnung wäre dann die erste Stufe der Möglichkeiten regelnd bei Vorkommnissen einzugreifen.

Ich persönlich würde bei schweren Verstößen gegen die Forumsregeln, nicht lange fackeln, max. ne Vorwarnung, dann Sperre.
Bei leichteren Sachen, da kann man erst mal ne Denkpause verordnen, wennn das nicht hilft, dann Ende der Durchsage.

Stellt sich nur die Frage was ist ein leichter Verstoß, was ein schwerer Verstoß gegen die Forumsregeln.
Das müßte für jeden klipp und klar definiert werden, wie schon teilweise im Community_Knigge geschehen.

@seelo2010: Gerade wer hier lange mitschwimmt sollte eigentlich die Regeln kennen, also Wissen was passiert wenn....
Sicher in extremen Fällen, sollte die sofortige Sperre möglich sein, keine Frage. Unabhängig davon wie lange der User hier Mitglied ist!

Eine Sanktionen macht nur Sinn wenn die konsequent umgesetzt werden, alles andere ist Augenwischerei!

mfg peter
Mehr anzeigen
Digitalisierer
Peter65 schrieb:
Thomas Bauer schrieb:

Den Mods mehr Rechte zu geben finde ich nicht richtig, warum auch. Carl hat das im Griff, Moderatoren sollten sich um diese Dinge nicht kümmern, da sie keinen anderen Status wie 'normale' User haben.

Und warum sind das dann Moderatoren?
Die haben die Aufgabe für Ordnung, im Rahmen ihrer Möglichkeit, zu sorgen, dazu gehört m. M. nach auch, mal eine Verwarnung an einen User der es etwas übertreibt auszusprechen.
mfg peter


Für mich sind Moderatoren keine Forumspolizei. Allerdings darf man die Frage ruhig stellen 'Für was braucht man Moderatoren'. Jeder User kann Beiträge hier melden, dazu benötige ich keine 'Moderatorenhilfe'. Wenn sich jeder an die Reglen hält und diejenigen konsequent meldet, die dagegen verstossen, das reicht vollkommen.
Mehr anzeigen
Forum-Checker
Thomas Bauer schrieb:
Wenn sich jeder an die Reglen hält und diejenigen konsequent meldet, die dagegen verstossen, das reicht vollkommen.

Wenn sich jeder an die Regeln hält, was willst du dann melden?
Das alleine nur die Aufgabe der Moderatoren?

Moderatoren, haben die Aufgabe, eine Sache zu lenken und zu leiten, was wenns notwendig wird auch mal auf den Tisch hauen nicht ausschließt.
Allerdings überall können die auch nicht dabei sein und müssen es meistens auch nicht.

Forumspolizei, ne so was soll und darf ein Moderator nicht werden. Wenn du aus einem zur Ruhe ermahnen (z.B. wenn sich zwei User kurz mal in die Wolle kriegen) gleich ne Forumspolizei machst, was sind dann Forumsadministratoren?

mfg peter
Mehr anzeigen
Forum-Checker
So hat halt jeder seine Meinung. Smiley (fröhlich)
Und Moderatoren sollen meiner Meinung nach die KDG - MA dahingehend unterstützen, indem sie Aufgaben übernehmen, die nichts mit dem Betrieb von KDG zu tun haben. Für mich zählt dazu neben der "Moderation" auch z.B. das Löschen von persönlichen Daten in Beiträgen, das Verschieben von threads in die passende Kategorie oder auch das Schließen von Beiträgen z.B. bei Mehrfachposting. Das alles kostet dem team Zeit, die besser anderswo eingesetzt werden kann.
Und dabei darf man nicht vergessen, dass es "Carl" als Person nicht gibt, und deshalb seine Zeine auch von der eigentlichen Problembehandlungszeit abgeht.
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher
Yogi der Schreibende schrieb:
Für mich zählt dazu neben der "Moderation" auch z.B. das Löschen von persönlichen Daten in Beiträgen, das Verschieben von threads in die passende Kategorie oder auch das Schließen von Beiträgen z.B. bei Mehrfachposting. Das alles kostet dem team Zeit, die besser anderswo eingesetzt werden kann.


Da stimme ich Ihnen zu 100% zu. Ich kenne auch ein anderes Betreiberforum, wo Kunden diese Aufgabe übernehmen. Auch das Verschieben von Beiträgen in eine Art "Schrottpresse" zähle ich dazu. Die Beiträge sind dann nicht weg, liegen halt woanders. Vermutlich scheitert das aber an der Rechteverwaltung und administrativen Möglichkeiten dieser "Forensoftware".
Mehr anzeigen