Menu Toggle

Aktuelle Eilmeldungen: 

eSIM: Einsicht in eSim Daten (QR-Code, ePin) in MeinVodafone-App und Mein Vodafone Web

MeinVodafone-App: Self-Service Vertrag- und Tarifoptionen

 

Nähere Infos dazu findest Du im Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_Community

Siehe neueste
Meine Meinung zum Service von Vodafon
Highlighted
Daten-Fan

Hallo, ich bin neu hier im Forum

und weil mich Vodafon selbst aufgefordert hat hier meine Meinung zu ihrem Service zu äußern, möchte ich das auch hiermit tun.

Ich bin langjähriger Kunde bei Vodafon aber seit einiger Zeit gehöre ich nicht zu den Zufriedenen.  Angefangen hat alles damit, dass das Handy meine Tochter kaputt gegangen ist. Danach bekam sie ein abgelegtes aus der Familie ( Nokia E7) leider brauchte dieses Handy seine Updates wie das bei neueren Handys leider nun mal so üblich ist. Als die erste Rechnung kam, kostesten uns diese Updates ca. 50€. Naja, dachte ich das ist zu verkraften und ahnte nicht, dass das nur der Anfang des großen Übels war. Denn schon bei der nächsten Rechnung schlugen diese Updates mit ca. 250€ zu buche. Ich rief die Hotline an, um diese Sache zu klären und um Hilfe zu bitten. Doch als Antwort bekam ich "Da könne man nichts machen" und einen Vorschlag zur Ratenzahlung, begrenzt auf 6Monate. Es hieß wir könnten die Internetfunktion deaktivieren doch eben nicht telefonisch. Also ging ich in den Vodafonshop ließ diese Funktion sperren und zahlte die erste Rate inklusive Rechnung  Nun gehören wir nicht gerade zu den besser Verdienenden, sodass selbst mit diesem Ratenplan es finanziell kaum zu stemmen ist. Als die nächste Rechnung kam stockte uns jedoch der Atem. Ich selbst wählte mich Zuhause im Internet ein, im guten Glauben über WLAN mit unserer EasyBox verbunden zu sein und verursachte somit weitere überdimensionale Kosten. Der Versuch mit Vodafon eine Lösung zu finden scheiterte kläglich, im Gegenteil ich bekam noch Ärger, weil man die Raten mit unterschiedlichem Kennwort markierte und sie nicht zu Ein und dem Selben Ratenplan zu zu ordnen waren. Auch stellte man zu diesem Zeitpunkt fest, dass ich eigentlich gar nicht berechtigt gewesen wäre einen Ratenplan zu vereinbaren, da ich nicht Vertragsinhaber bin. Man erließ uns zwar 70€ aus Kulanz aber diese Summe half uns wenig. Da es kein weiteres Entgegenkommen von Vodafon gab, kündigten wir den Vertrag meiner Tochter. Ich werde zwar fleißig weiter zahlen aber auch ich werde diese Option in Erwegung ziehen müssen. Ich bin immer noch empört darüber, dass man in unserer heutigen Zeit für so etwas lapiedares wie die Internetnutzung regelrecht abgezockt wird. Inzwischen stellten wir den Vertrag meines Mannes um, wie es uns im Shop empfohlen worden war, damit wir von den hohen Rechnungsbeträgen runter kommen würden. Doch selbst das brachte keine finanzielle Erleichterung. Desweiteren verstehe ich nicht warum Gebühren anfallen, für Zahlungen per Überweisung, wenn ich doch, solange der Ratenplan läuft, nicht anders bezahlen kann. Als langjährige Kunden hätten wir mehr Tolleranz und Kulanz erwartet, zumal dann auch noch von mir Selbst verlangt wurde Verständnis für Vodafon zu haben als es diesen Datendiebstahl gab. Zusammengefasst sehe ich, dass Vodafon gerade im Bereich Service noch sehr auf zu holen hat. Viele Kundenbetreuer lesen nur von ihrem Computer ab und können individuelle Kundengespräche nicht einmal führen. Von so einer großen Firma erwarte ich einfach mehr.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Highlighted
Giga-Genie

Hallo,

 

so ganz verstehe ich Sie nicht. Hier im Forum gibt es eine erhebliche Zahl von Beiträgen zu Thema. Enthalten ist auch immer eine Anleitung, einen erheblichen Anteil an den Rechnungen aus Kulanz storniert zu bekommen. Zu bequem zum Suchen oder ....

Gruß

 

Hafe

 

 

Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

Hallo ff112,

 

schon bei den 50 Euro hättest Du stutzig werden und handeln müssen! Aber es ist doch bitte wirklich mittlerweile bekannt, dass diese always on Handys einfach nicht ohne Internet-Tarifoption zu nutzen sind. Vermutlich hast Du mit den 250 Euro noch Glück gehabt - denn Vodafone richtet da irgendwo in diesem Bereich ne Sperre ein. Hätte also ggf. noch höher sein können. Smiley (traurig) 70 Euro ist auch schon viel Geld....dafür das Vodafone es nicht verschuldet hat. Selbstzahler - ist ja klar, die buchen nicht von nem gesperrten Kundenkonto ab - also von dessen Bankverbindung. 

 

Du kannst Kulanz und Toleranz nicht "erwarten" - wie Du schilderst, ist Vodafone Dir bereits entgegen gekommen: mit der Sperre nehme ich an (250 Euro), mit dem Ratenplan und den 70 Euro. Alles unter der Tatsache zu betrachten, dass das Ganze Selbstverschulden eurerseits war!

 

Sorry, aber DeineArgumente dafür, dass der Service schlecht sei, hinken hier.......

 

Ich hoffe, ihr seit zukünftig vorsichtiger und kommt schnell aus der Nummer raus - Tipp: CallYa Karte, 10 Euro monatlich, InternetFlat, kein Problem mehr!

 

Gruß, TanigX

Mehr anzeigen
Top Autoren