Support:

Archiv_Community

Antworten
Smart-Analyzer

Leider Gottes ein ekelhaftes Ende

Moin Moin erstmal
Wie soll ich meinem Ärger Ausdruck verleihen ohne Ausfallend zu werden...
Naja hier der Sachverhalt
Ich war seit 2015 Kunde bei Kabel Deutschland, welcher dann ja von Vodafone übernommen wurde.
Oktober letzten Jahres bin ich dann umgezogen, habe mich vorab bei der Kundenhotline informiert was ich durch den Umzug zu beachten habe.
Die werte Dame am anderen Ende teilte mir mit das der Umzug ganz Problemlos über die Bühne gehen würde. Ich gab Ihr meine neue Adresse bekannt, welche sie in Ihrem System eintrug und versicherte das ich nun nur noch die Geräte in der neuen Wohnung montieren müsste. Plug ans Play also. Ich wollte dennoch auf Nummer sicher gehen und reichte meinen Umzug ebenso auf postalischem Weg ein. Der Umzug war vollbracht, ich richtete die Geräte ein um die neue Wohnung mit Internet zu versehen und siehe da, die Funktion war leider nicht mehr gegeben.
Ich rief erneut bei der Hotline an, um mich zu erkundigen was ich falsch gemacht haben könnte. Nun wurde ein Tiket eröffnet, um der Sache auf dem Grund zu gehen. Weitere Telefonate später, sollte nun ein Techniker vorbei kommen, welcher sich der Sache annehmen sollte.
Ich habe mit für diesen Tag frei genommen, um den Techniker den Zugang zu ermöglichen. Techniker kam leider nicht, es kam lediglich eine SMS, dass der Fehler lokalisiert sei und das Modem erneuert werden müsste.
Die Tage kam das neue Modem, welches ich direkt installierte, jedoch erneut ohne Erfolg. Erneut wurde ein Techniker geordert, welcher aber komischerweise an die Alte Adresse geschickt wurde und somit nicht fähig war den Fehler zu untersuchen.
Etliche Telefonate mit der Hotline von Technikservice zum Umzugsservice und Rechbungsservice später, stellte sich dann heraus , der Umzugsservice konnte meine Adresse nicht ändern, Aufgrund von Systemproblemen, da nun aber Technikertickets eröffnet wurden könnte die Adresse erst geändert werden, wenn die Tickets geschlossen werden. Der Technikerservice könne diese Tickets jedoch nur schließen wenn der Auftrag Abgeschlossen würde. Teufelskreis also. Ich habe mich mittlerweile bei einem anderen Unternehmen angemeldet, um geforderte Leistung zu erhalten, wozu Vodafone ja leider nicht in der Lage war.
Um keine Doppelte Belastung zu haben, nicht 2 Internetanbieter gleichzeitig bezahlen zu müssen, setzte ich erneut postalisch ein Schreiben auf, indem ich meinen Sachverhalt nieder legte und meine Absicht, die Beiträge zurück zu ziehen.
Gesagt getan. Auf Internet oder einer adäquaten Lösung meines Problems seitens Vodafone glaube ich nicht mehr dran.
Am 7.1.2018 war dann der Vertrag Aufgehoben. Geräte wurden zurück geschickt. Nun wurde ich von einem Mitarbeiter der Vodafone angerufen, welcher sich für die Umstände und Unannämlichkeiten entschuldigte und mir versicherte, das es für mich keine weiteren Umstände sei es Vertraglich und Finanziell, gäbe.
Hat das ganze ja doch noch trotz der Etlichen Telefonate und Versprechungen ein akzeptables schnelles Ende gefunden.
Dachte ich...
Nun musste ich fest stellen, das die Vodafone ein Inkasso Unternehmen beauftragt hat, meine zurückgezogenen Beiträge ein zu fordern.
Nun habe ich Kosten von knapp 280 Euro, da das Inkasso Unternehmen einen sehr großzügigen Aufpreis drauf schlug. ( Zurückgezogenes Geld war knapp 145 Euro Smiley (zwinkernd) )
Und ich war zwischenzeitig am überlegen, nicht doch noch mit meinem Handyvertrag zu euch zu kommen... aber Kundenzufriedenheit ist bei euch wohl ein Absolutes NoGo, an erster Stelle steht der Profit, koste es was es wolle. Einfach nur Dreist.
Mit freundlichem Gruß Jan

Betreff: Leider Gottes ein ekelhaftes Ende

Joa die fehlgeschlagenen Technikertermine ... achja sagen wir mal nix zu Smiley (zwinkernd)

 

Konnte an der neuen Adresse Kabel überhaupt versorgt werden ? 

Wenn nein werden nach Umzug noch 3 Monate weiter berechnet siehe TKG §46 - ich glaub das es die 46 war ...

Soweit alles normal verlaufen. 

Beiträge zurückgezogen = Pandoras Box geöffnet ^^ -> den üblichen Systemlauf gestartet wenn Rechnungen nicht bezahlt werden. 

 

"Am 7.1.2018 war dann der Vertrag Aufgehoben."

Gabs da Schriftverkehr dazu ? 

Smart-Analyzer

Betreff: Leider Gottes ein ekelhaftes Ende

Ich habe in der neuen Adresse nicht ein Signal rein bekommen :/ Vodafone war in 3 Monaten nicht in der Lage den neuen Anschluss ein zu richten. Ich habe das schriftlich angekündigt ja, jedoch kam nie eine Antwort seitens Vodafone auf meine Schreiben.
Lediglich ein Schreiben für die Vertragsaufhebung und Fristsetzung zur Rücksendung der Geräte kam.
Das ich das zahlen muss war mir irgendwie schon kla, Frechheit ist es halt nur, das Vodafone mich ja noch angerufen hat und sich entschuldigt hat. 😃 und hintenrum jetzt sowas. Ich werde nun wohl in den sauren Apfel beißen müssen und dank dem netten Mitarbeiter die Forderungen inkl. Der super Inkassogebühren wohl doch bezahlen. Naja ein gutes Wort werde ich wohl nicht mehr über die Vodafone verlieren.
Smart-Analyzer

Betreff: Leider Gottes ein ekelhaftes Ende

Mal ganz davon ab das ich nicht eine Mahnung von Vodafone erhalten habe, ich denke weil die werten Mitarbeiter meine Adresse in Ihrem System ja nicht ändern konnten...
Aber das Inkasso Unternehmen schafft es plötzlich den Postverkehr zur neuen Adresse zu senden... Es ist einfach nur lächerlich, Vodafone ich hoffe ihr geht unter mit Eurer Kundenpolitik ☺
Highlighted
Moderatorin

Re: Leider Gottes ein ekelhaftes Ende

[ Editiert ]

Hallo Bonse,

 

Deinem Schilderung zufolge, ist der Umzug alles andere als reibungslos verlaufen - zumindest was Deinen Anschluss betrifft.

 

Ich möchte mir ein Bild davon machen. Sende mir in einer Privatnachricht Deine Kundennummer, Name und Anschrift zu. Sobald Du mir die Nachricht geschickt hast, melde Dich noch einmal hier im Beitrag.

 

Viele Grüße

Tina

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Unaufgeforderte PNs werden nicht beantwortet. Bitte erstellt einen Thread, wenn Ihr Hilfe benötigt. Wir kümmern uns darum.

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.