Support:

Archiv_Community

Antworten

Kunde ordentlich in Stich gelassen

Guten Tag miteinander,

 

seit Wochen investiere ich Zeit in unseren DSL-Anschluss, habe zig Telefonate erledigt mit Kundenberatern, die immer wieder dasselbe abgefragt haben, mit Technikern, denen ich jede Bitte abgenommen und getestet habe. Nach über 2 Monaten ohne vernünftige Internetnutzung (ständige Abbrüche) ist es nun seit eineinhalb Wochen überhaupt nicht mehr möglich, da alle 10 Minuten die Internetverbindung für weitere 10 Minuten abbricht. Nach endlosen Anrufen wurde mir dann vergangenen Samstag versprochen, dass Montags darauf ein Techniker an die Wohnanschrift kommt:

 

SECHS Stunden Wartezeit, 14:00 Uhr - 20:00 Uhr, kein Techniker, keine Nachricht, kein Anruf, nichts.


Also den Kundenservice angerufen, man wusste von nichts. Auch dort keine Nachricht über den Grund des Fernbleibens des Technikers hinterlegt. Es wurde versprochen (ich habe extra meinen Nachbar, da es mir an diesem Tag nicht möglich war im Haus zu sein, gefragt, ob er dies übernehmen könnte). Neues Spiel, vorgestern (Mittwoch) von 14:00Uhr bis 20:00Uhr wieder kein Techniker gekommen. Wieder angerufen beim KD, nun die Aussage: "Ja, ich sehe hier nur einen Kundenwunschtermin, es wurde kein Termin an den zuständigen Techniker weitergegeben, das tut uns Leid, Sie müssen nochmals einen Termin ausmachen". Dies bedeutet nochmals 6!!!! Stunden warten auf einen Techniker, der wohl wieder nicht kommt, einfach weil Vodafone es vollkommen egal ist.

 

Ich bitte um eine ernsthafte Antwort seitens eines Vodafone-Kundenbetreuers, ob dies die Regel in der Firma ist. Vielleicht haben ja andere Kunden ähnliche Erfahrungen und ich kann gleich den ganzen Fall weitergeben damit ich so schnell als möglich aus diesem wirklich lächerlichen Internetvertrag rauskomme, der seit Vertragsabschluss quasi unnutzbar ist, ich schon mehr als 10h in die Fehleranalyse privat investiert habe (was sicherlich nicht meine Aufgabe sein sollte) und dann ignorant von Vodafone nicht einmal mit minimalem Einsatz beachtet werde.

Giga-Genie

Betreff: Kunde ordentlich in Stich gelassen

Selbstverständlich ist es deine Aufgabe auch privat in die Fehleranalyse zu investieren. Die Kundenbetreuer können ja nicht in deine Wohnung schauen. Über den Zeiteinsatz lässt sich sicherlich streiten, kann ich aber auch nicht beurteilen, da ich in den entsprechenden Gesprächen nicht anwesend war.

Das die Terminierung manchmal nicht klappt, liegt an zu kurzfristigen Terminen oder weil die Telekom es verbaselt, die Termine zu bestätigen. Was jetzt in diesem Fall eingetreten ist, kann ich ohne Systemeinblick auch nicht beurteilen.

Selbstverständlich ist es jedoch kein Normalzustand. Fehler passieren jedoch.
Meine Äußerungen sind rein privat und spiegeln meine persönliche Meinung wieder.

Sofern ich in meiner Funktion als SuperUser auftrete sind meine Kommentare in kursiver Schrift geschrieben.
Ex-Moderator

Betreff: Kunde ordentlich in Stich gelassen

Hallo granto_rino,

 

hier ist offensichtlich einiges schief gelaufen. Dies tut mir sehr leid.

 

Zunächst interessiert mich, ob es tatsächlich um einen DSL-Anschluss (oder doch Kabel) geht. Nutzt Du einen Kabelrouter, eine Fritz!Box oder eine EasyBox?

 

Viele Grüße

Sebastian

Alles Easy How To Hilfe !
Highlighted

Betreff: Kunde ordentlich in Stich gelassen

DSL - ich habe eine Easybox 804. Zu dem Einsatz von meiner Seite:

Ich habe jeden Sendekanal ausprobiert, sowohl im 2,4ghz wie auch 5ghz Betrieb und auch beide gleichzeitig. Ich habe alle verschiedenen standards ausprobiert, also b g und n und auch die jeweiligen Mixes. Natürlich, versteht sich von selbst, mit jeweils gewisser Testphase bis zum mehrmaligen erneuten auftreten des Problems. (Mind. 2 Tage). Umstellen des Routers, Betrieb ausschließlich mit LAN, mehrmaliges (jedes mal bei Telefonat mit KD, also 8x) resetten des Routers; aufschreiben von Fehlermeldungen, ganz abgesehen von den Wartezeiten in der KD-Leitung.

Bitte nicht falsch verstehen, das ist es mir alles wert wenn das zur Lösung des Problems beitragen kann. Ich finde es nur total unangebracht wenn ich schon zweimal 6h zuhause sitze, früher von der Arbeit heimgehe um dann festzustellen dass der Termin zumindest beim zweiten Mal nicht einmal an die Telekom weitergegeben wurde. Und das nachdem ich, ja ich kann sachlich bleiben, da ein KD-Mitarbeiter dafür relativ wenig kanm, freundlich aber mit Ausdruck meiner Enttäuschung darüber dem Mitarbeiter gesagt hab, dass mir die Erfüllung des zweiten Termins doch sehr am Herzen liegt da 6h doch einiges an Zeitfenster sind! Der KD-Berater hatte dafür auch vollstes Verständnis... Ich bin einfach enttäuscht dass ich wirklich mit sehr viel Geduld alles versucht habe was mir gesagt wurde, dann nach langem Kampf und sehr schlechten Internet nach über 2 Monaten endlich ein Techniker geschickt wird der zweimal nicht kommt ohne irgendeine Nachricht oder sonstiges...

Du befindest Dich im Community Archiv. Hier können Beiträge nicht mehr kommentiert werden. Helfen Dir die vorhandenen Infos nicht, benutz einfach die Suchfunktion.

Du bist neu in unserer Community?

Dann schau doch mal in unseren „Willkommensbeitrag“.