Menu Toggle

Einschränkungen Telefonie und Daten 2G/3G/4G im Bereich Ahorn Baden, Boxberg Baden und

Bütthard, Gaukönigshofen, Gerchsheim, Grünsfeld, Königheim-Brehmen, Krautheim Jagst, Lauda-Königshofen.

Aktuell kommt es in den genannten Bereichen zu Einschränkungen.

Wir melden uns, wenn es neue Informationen gibt.

 

Close announcement

Archiv_Community

Dreiste Post-Werbung im Behörden Stil - Fake-Stempel , Termine etc.
Netzwerkforscher

Ich mache es kurz und einfach: Sollten Sie nocheinmal so ein dreiste, unverschämte, bauernschlaue Werbekampgne starten, werde ich meinen Vertrag, und den neuen meiner Tochter, kündigen. Überlegungen zu Wechsel bei Internet / Festnetz sind seit dieser Aktion gestorben. Bei so einem Unternehmen will ich dann kein Kunde mehr sein.

mit freundlichen Grüßen,
ein langjähriger Kunde

 

Edit: Verschoben

Mehr anzeigen
8 Antworten 8
SuperUser
Mehr anzeigen
SuperUser
Mehr anzeigen
SuperUser

Ahso - danke mason für die Aufklärung Smiley (fröhlich)

Mehr anzeigen
out Host-Legende
Host-Legende

www.teltarif.de/vodafone-werbung-postkarte-bnetza-verbot/news/67293.html

 

Man, da ist die BNetzA echt über sich hinausgewachsen Smiley (überglücklich) Wird Vodafone beeindrucken, bei 20 Riesen aus der Portokasse würde ich in geänderter Form gleich noch ein Serienbrief nachschieben. Ich weiß, böse.

Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

Die 20 Tausend tun wohl nicht weh, der Image Schaden dagegen umso mehr. Wenn man mal schaut wie bei Facebook bei den Meldungen der Nachrichtenportale, wie die Welt und NTV, sich die Leute den Mund zerreissen.

Leute die sich eventuell gerade nach einem anderen Anbieter umschauen werden es sich jetzt sicher  2  mal überlegen ob Vodafone die richtige wahl ist.

 

Ich denke mal in der Marketing Abteilung ist wohl eine Stelle frei geworden.

Mehr anzeigen
Gelöschter User
Nicht anwendbar

Da werden die "mündigen" Verbraucher wohl arg überschätzt. Was die meisten interessiert, ist der rot gedruckte Preis und das Wort "Rabatt". Guck doch mal, wieviele Anfragen es hier seit der Kampagne gegeben hat, die sich mit Vergünstigungen bei einer Vertragsverlängerung bzw. Kündigungsrücknahme beschäftigten. Erzähl mir keiner, der Verbraucher würde wegen dieser Sache moralische Bedenken bekommen. 

 

Meine Meinung zu der Geschichte mit den Stempeln aus der Kinderpost: Einfach lächerlich und kindisch.

Mehr anzeigen
Highlighted
Netzwerkforscher

Hast natürlich recht, vermutlich erinnert sich in 2 Monaten niemand mehr an den Vorfall.
Allerdings finde ich so ein Vorgehen trotzdem nicht besonders elegant. Werbung sollte als Werbung deklariert sein und als solche erkennbar sein.

Das Problem war ja im Grunde die "falsche Zielgruppe" die das Schreiben erhalten haben. Nämlich Ältere Menschen die den Brief als Aufforderung und nicht als Angebot aufgefasst haben.

Mehr anzeigen
out Host-Legende
Host-Legende

Ob man sich daran erinnert, wird wohl davon abhängen, wie erfolgreich die Kampagne für einen selbst verläuft Smiley (überglücklich)

 

Kinder aufgepasst, dann es gab mal eine Zeit vor VDSL, war Internetzugang noch echt über Telefonleitung. Als mir Magenta da ISDN xxl per Postkarte auch sonnsamtags anbot, konnte ich nicht "Nein sagen". Ausgefüllt, rin in Kasten und dann passierte erstmal nichts. Ich schön die ARCOR Einwahlknoten mit Kanalbündelung und sagenhaften 128kbit/s zum Glühen gebracht. Ja und? Dann gab's nach Monaten Telekom Post. Sinngemäß: Hasi, wir haben die Nummern jetzt ausgefiltert und berechnen den Datenverkehr nach Preisliste xy nach. Wir fangen erstmal mit dem ersten Monat an, irgendwas bei 200€ und dann immer so weiter. Ich habe formal zwar widersprochen, zahlen musste ich trotzdem für alle Monate nach. Denn oh welche Überraschung, der neue vermeintlich gute xxl, war nur noch für Telefonie keine Daten. Aber da sie kein DSL anbieten konnten, boten sie an, mich auf Antrag wieder in den alten ISDN xxl mit Internet zu lassen. Haben sie dann auch. War eine gute Kampagne - für die Telekom. edit. Ich mein natürlich samstags, macht sonst kein Sinn. Sonntags war mit xxl schon immer surfen bis der Arzt kommt.

Mehr anzeigen