Archiv_Community

Beschwerde: Wochenlanger Totalausfall beim Internet & Festnetz
GELÖST
Gehe zu Lösung
Daten-Fan

Hallo,

 

ich bin jahrelang ein zufriedener Vodafone Kunde aber nach dem letzten Vorfall im Oktober habe ich das Vertrauen und die Zufriedenheit in Vodafone verloren.

Kurz möchte ich Ihnen meinen Vorfall schildern.

 

Schilderung des Vorfalls:

 

08.10.2017 – erste Störung: Internet und Telefonie – wurde nach 5h behoben

15.10.2017 – zweite Störung: Internet und Telefonie – 16.10. wurde die Leitung geprüft den ganzen Tag, es wurde kein Fehler gefunden und es wurde ein Technikertermin gemacht für den 17.10.2017 – der Termin wurde von Vodafone geschlossen, da es wieder funktionierte – Netzwerkstörung

20.10.2017 – dritte Störung: Internet und Telefonie gemeldet – ist in Bearbeitung geblieben – 21.10.17 Nachricht erhalten, dass ich einen Technikertermin vereinbaren soll, dies habe ich gemacht für den 24.10.17

24.10.2017 Nachricht erhalten das aus technischen Gründen eine Verzögerung bis 27.10.10 besteht – ich hatte ja am 24.10.17 einen Technikertermin, der Techniker rief mich am 24.10.17 an und sagte das Sie den Fehler gefunden haben und vor dem Haus aufgegraben werden muss, somit braucht er nicht zu mir zu kommen und das Internet und Telefonie funktioniert dann sofort wieder

25.10.2017 war die Störung behoben

31.10.2017 – vierte Störung Internet und Telefonie gemeldet 10:11 Uhr – 16:29 Uhr ging wieder alles, leider musste ich am selben Abend 22.18 Uhr wieder einen Totalausfall melden

01.11.2017 Technikertermin gemacht für den 03.11. 17-20 Uhr, fast zeitgleich erhielt ich einen Anruf vom Vodafone Servicecenter, das sie nicht wüssten wo der Fehler liegt und ein Techniker heute 01.11.2017 zwischen 14-17 vorbeikäme – ich sagte der netten Dame, dass ich Arbeitstätig bin und erst ab 17 Uhr einen Termin machen könne und ich sagte Ihr auch das es schon einen Termin für den 03.11. 17-20 Uhr gibt

02.11.2017 erhielt ich eine Nachricht 15:06 Uhr, dass mein Technikertermin am 03.11. zwischen 8-12 sei, diesen Termin habe ich nicht gemacht, er wurde anscheint von der Dame gemacht, die mich einen Tag vorher anrief

- wie Ihnen vielleicht auffällt, bin ich Arbeitstätig und würde mir keinen Termin (kurzfristig) auf so eine Uhrzeit legen

02.11.2017 abends habe ich bei der Technikerhotline angerufen und den Zustand des Terminwirrwarrs geschildert, der nette Mann am Telefon sah auch nur den Termin für früh 8-12 am 03.11.17 – er meinte aber dass er das ändern kann – leider konnte er dies nicht und somit wurde das ganze Ticket storniert und ich hatte wieder keinen Termin und weiterhin kein Internet und Telefon – er schickte mir etwas später einen neuen Termin für den 04.11.17 8-11 Uhr, somit dachte ich jetzt wird es endlich, leider zerschlugen sich meine Erwartungen, als ich am 03.11.17 um 08:33 Uhr einen Anruf von Vodafone erhielt, da wurde mir gesagt das die Leitung und angeblicher „Reparatur“ vorm Haus, in Ordnung sei und es an meinem Router liegen muss. Er sagte er schickt sofort einen neuen raus.

Das Ticket wurde geschlossen.

 

Also warte ich jetzt geduldig wann denn der Router ankommt und ich endlich wieder alles wie gewohnt nach 4 Wochen nutzen kann. Der Router kam dann auch am Dienstag den 07.11.17 an.

 

Was vielleicht noch erwähnenswert ist, dass wir am 06.11.2017 gegen 15:30 Uhr nachweislich beobachten konnten, das Kabel Deutschland/ Vodafone vor dem Haus an der Leitung gebaut haben, was das lustige daran ist, dass dies ja eigentlich schon am 24.10.17 passiert sein soll und komischerweise waren die Männer fertig und mein Internet und die Telefonie funktionierte ohne Probleme wieder.

Jetzt stellt sich mir die Frage warum muss man einen langjährigen Kunden so lange hinhalten und aufs Glatteis führen. Ich finde es eine Frechheit, dass es sich Ewigkeiten hingezogen hat und nach 4 Wochen erst gesagt wurde es liegt am Router obwohl es meiner Meinung nach nicht daran lag, da es ja sofort nach den Arbeiten wieder ging. Wir haben den Router dann noch getauscht, damit einem nichts nachgesagt werden kann.

 

Dies ist jetzt der Vorgang, der mich nach so einer langen Zeit echt miss gestimmt hat. Ich hatte nie Probleme mit Vodafone und war immer zufrieden, aber in diesem Fall Zweifel ich echt an der „Zufriedenheit“ gegenüber dem Kunden. Es ist ja schön und Gut das Sie immer, wenn das Internet nicht geht 50 GB zubuchen für Umsonst, aber das ist ja keine Dauerlösung, sondern in meinen Augen nur eine Hinhaltetaktik, die mir nicht gefällt, da ich ja trotzdem meine volle Leistung zahlen muss.

 

Im Moment bin sehr Unzufrieden und werde mir überlegen, meine Verträge(Internet-Telefon-Handys-DataSim) komplett zu Kündigen. Ich habe meinen Kabel TV Vertrag schon gekündigt.

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Giga-Genie

Und da es sich um Feedback zu einem möglicherweise nicht gerade optimal verlaufenen Vorgang handelt und keine Unterstützung gewünscht ist, verschiebe ich den Thread mal in Feedback.  Einverstanden, @Sabschi77?

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
2 Antworten 2
Giga-Genie

Und da es sich um Feedback zu einem möglicherweise nicht gerade optimal verlaufenen Vorgang handelt und keine Unterstützung gewünscht ist, verschiebe ich den Thread mal in Feedback.  Einverstanden, @Sabschi77?

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
Moderator

Hi Sabschi77,

 

das war ja ein ziemlich hin und her. Kann ich noch etwas für Dich tun?

 

VG Wallace

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf




Mehr anzeigen