Archiv_Community

Beschwerde: Kein Internet seit über 5 Tagen
GELÖST
Gehe zu Lösung
Highlighted
Daten-Fan
Hallo an alle,

die Ferien meiner Tochter begannen am 02.02.2018 und am späten Abend fiel bei uns das Internet aus. Wir haben daraufhin alles uns erdenkliche getan um dieses Problem wieder zu lösen.(Kabel gezogen, Kabel außerhalb und innerhalb des Hauses gecheckt, Strom ab- und angeschaltet, usw.) Das alles blieb jedoch ohne Erfolg, weswegen wir am nächsten morgen eine Störmeldung bei Vodafone haben eingehen lassen. Die letzte Störmeldung von uns war im Jahre 2016 und wurde in ca. 20 Stunden behoben, weshalb wir davon ausgingen das es wieder in ungefähr einem vllt. 2 Tagen behoben werden könnte. Dies war nicht der Fall und beim Kundenservice konnte uns auch keine richtige Auskunft gegeben werden was das Problem sei. Das einzige was wir wissen ist das es nicht an unserem Rooter liegt, sondern irgendeine Netzstörung ist.
Allgemein sind wir nun recht unzufrieden so im Dunkeln zu sein und von allen Seiten nur: „Wir können Ihnen darüber keine Auskunft geben.“, zuhören. Aufgrund dieser angeführten Dinge ziehen wir nun sogar eine Kündigung und einen Wechsel des Anbieters in Betracht, wenn nach dieser Woche sich immernoch nichts rührt.

Aykder1
Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
Daten-Fan
Danke für Ihre Antwort. Ich gebe zu mich nicht wirklich nachvollziehbar ausgedrückt zu haben und möchte mich dafür entschuldigen. Hauptsächlich ging es hierbei um die Urlaubsplanung für die Ferien.(diese haben wir nun anderweitig gelöst) Mir ist bewusst das diese Störung nichts mit der von 2016 zu tun hat und einen ganz anderen Grund haben kann, jedoch wusste ich vor 5 Tagen noch nicht wie lange die Behebung dauern würde oder wie schwerwiegend diese Störung ist. Diese Beschwerde ist nicht so gemeint ,dass es uns stört das unsere Tochter sich nun anders als mit dem Internet beschäftigen muss, sondern das wir uns mehr Informationen gewünscht hätten wie eine ungefähre Zeitangabe oder Größe des Problems ,um uns eine bessere Planung zu ermöglichen. Natürlich bin ich kein Fachmann auf diesem Gebiet aber vereinfachte Angaben hätten uns als Kunden weitgehend geholfen die letzten 5 Tage besser zu gestalten als mit sinnlosem warten. Das andere Anbieter auch Störungen haben können ist uns auch klar aber auf Grund der begrenzten Ferienzeit und der ungewissen Zeit die die Behebung der Störung beansprucht sahen/sehen wir uns gezwungen diese in irgendeiner Form zu umgehen. Mir ist nun bewusst dass all dies in der oben geschriebenen Beschwerde nicht deutlich wurde wofür ich mich bereits entschuldigte, dies ist wie sie selbst ja schon feststellten nur eine Beschwerde, eine Lösung erwarten wir in diesem Forum nicht mit ihrer schnellen Antwort sind wir recht zufrieden und möchten Ihnen Danken.

Aykder1
Mehr anzeigen
3 Antworten 3
Giga-Genie

Ich gehe mal davon aus, daß Sie (allein von der Namensgebung her logischerweise) den Thread

 

!!! BITTE ERST LESEN, dann hier posten !!!

 

vor dem Erstellen des Beitrags gelesen haben und hier nur Feedback geben, aber keine Hilfe haben wollten, @Aykder1.  Richtig?

 

 

Was ich nicht verstehe ist die Herangehensweise:


@Aykder1 schrieb:
Die letzte Störmeldung von uns war im Jahre 2016 und wurde in ca. 20 Stunden behoben, weshalb wir davon ausgingen das es wieder in ungefähr einem vllt. 2 Tagen behoben werden könnte.

Es ist Ihnen aber schon bewußt, daß die Störungsursache damals eine völligst andere gewesen sein könnte, die eine schnellere Störungsbehebung ermöglicht hat, und daß es diesmal vielleicht eine gravierendere Störung ist, auf die das Zeitfenster vom letzten Mal einfach nicht anwendbar ist?  Ich frage nur mal so.

 

 


@Aykder1 schrieb:
Das einzige was wir wissen ist das es nicht an unserem Rooter liegt, sondern irgendeine Netzstörung ist.

Welche für Sie als (vermutlich) Laien wenig nachvollziehbaren Informationen fehlen Ihnen denn an dieser Stelle noch? Ja, es ist eine Netzstörung.  Ja, an der Behebung wird sicher (und möglicherweise unter Hinzuziehung anderer Firmen o.ä.) gearbeitet.

 

Oder anders gefragt:  Was würde es Ihnen nützen, wenn man Ihnen (beispielhaft) "Das Bauteil 32-XC5 ist leider nicht korrekt an den Port 4812/48 angeschlossen und daher müssen wir einen Netzschwankungsausgleichsregelschaltkreiskompensator dazwischen setzen." mitteilen würde?

 

 


@Aykder1 schrieb:
Aufgrund dieser angeführten Dinge ziehen wir nun sogar eine Kündigung und einen Wechsel des Anbieters in Betracht, wenn nach dieser Woche sich immernoch nichts rührt.

Wie gut, daß es bei keinem anderen Anbieter jemals zu Störungen kommt und alle Anbieter außer Vodafone an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden lang funktionieren, gelle?

 

Wenn Sie annehmen, daß solche "Drohungen" die Fehlerbehebung beschleunigen:  Falsch gedacht.  Der Fehler wird auch ohne solches wenig-erwachsene Plastiksäbelchengeklappere schnellstmöglich behoben.

 

 

Abschließend:


@Aykder1 schrieb:
(...) die Ferien meiner Tochter begannen am 02.02.2018 und am späten Abend fiel bei uns das Internet aus.

Ist doch super.  Dann kommt die Kleine wenigstens auch mal raus ins Real Life und an die frische Luft.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Daten-Fan
Danke für Ihre Antwort. Ich gebe zu mich nicht wirklich nachvollziehbar ausgedrückt zu haben und möchte mich dafür entschuldigen. Hauptsächlich ging es hierbei um die Urlaubsplanung für die Ferien.(diese haben wir nun anderweitig gelöst) Mir ist bewusst das diese Störung nichts mit der von 2016 zu tun hat und einen ganz anderen Grund haben kann, jedoch wusste ich vor 5 Tagen noch nicht wie lange die Behebung dauern würde oder wie schwerwiegend diese Störung ist. Diese Beschwerde ist nicht so gemeint ,dass es uns stört das unsere Tochter sich nun anders als mit dem Internet beschäftigen muss, sondern das wir uns mehr Informationen gewünscht hätten wie eine ungefähre Zeitangabe oder Größe des Problems ,um uns eine bessere Planung zu ermöglichen. Natürlich bin ich kein Fachmann auf diesem Gebiet aber vereinfachte Angaben hätten uns als Kunden weitgehend geholfen die letzten 5 Tage besser zu gestalten als mit sinnlosem warten. Das andere Anbieter auch Störungen haben können ist uns auch klar aber auf Grund der begrenzten Ferienzeit und der ungewissen Zeit die die Behebung der Störung beansprucht sahen/sehen wir uns gezwungen diese in irgendeiner Form zu umgehen. Mir ist nun bewusst dass all dies in der oben geschriebenen Beschwerde nicht deutlich wurde wofür ich mich bereits entschuldigte, dies ist wie sie selbst ja schon feststellten nur eine Beschwerde, eine Lösung erwarten wir in diesem Forum nicht mit ihrer schnellen Antwort sind wir recht zufrieden und möchten Ihnen Danken.

Aykder1
Mehr anzeigen
Moderatorin Su
Moderatorin

Hallo Aykder1,

 

ich lese heraus, dass alles wieder klappt.

 

Sollte nochmal was sein, empfehle ich die Netzexperten 

Deinen Thread schließe ich.

 

Schönes WE

Su

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen