Archiv_CallYa

call ya flex - Weiterleitung zur Mailbox reduziert Minuten/SMS Budget
Datenguru

Ist wirklich schade das es da beim Flex so merkwürdige Eigenarten gibt.

 

Was mir auch aufgefallen ist:

 

Laut Infodok sind bei Vodafone netzinterne Rufumleitungen immer kostenlos.

 

Mehrere Callya Karten im Talk und SMS ohne Guthaben und im Callya Smartphone Special ohne abgebuchten Grundpreis und ohne Gutahebn lassen sich alle problemlos auf eine andere vodafone Nummer umleiten,wie gesagt ohne einen cent Guthaben und ohne Option.

Im Flex geht das ohne Guthaben auch nicht,da kommt dann die Meldung das das Guthaben nicht ausreicht.

Es gibt aber anscheinend keine eigene komplette Preisliste für den Flex,daher müssten ja eigentlich die normalen Callya Preislisten gelten,ist aber leider nicht so.

Mehr anzeigen
Digitalisierer

> Mehrere Callya Karten im Talk und SMS ohne Guthaben und im Callya Smartphone Special ohne abgebuchten Grundpreis und ohne Gutahebn lassen sich alle problemlos auf eine andere vodafone Nummer umleiten,wie gesagt ohne einen cent Guthaben und ohne Option.

 

Ist das Problem, dass auch bei diesen Karten (vor allem der Talk&SMS ist für mich interessant) die Weiterleitung auf die Mailbox dem Weiterleitenden selbst ebenfalls berechnet wird immer noch vorhanden?

Mehr anzeigen
Moderator

Hallo deeplink,

 

Anrufumleitungen auf die eigene CallYa-Mailbox sind für Dich kostenlos, solange Du mit dem CallYa Talk&SMS in Deutschland telefonierst.

 

Kostenlos sind auch andere Umleitungen innerhalb des deutschen Vodafone-Netzes, siehe Vodafone InfoDok 320 zu den Anrufumleitungen, Seite 6 oben.

 

Viele Grüße

Michael

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreib uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen
Datenguru
@MichaM:
Wieso werden dann im flex die Umleitungen auf die Mailbox berechnet?
Mehr anzeigen
Highlighted
Digitalisierer

@Panama75

Das ist jetzt aber nicht die Frage. Sondern ich habe nach dem Talk&SMS (habe zur Zeit den CallYa Start) gefragt. Von dem du geschrieben hast, es sei auch so wie beim Flex - nicht kostenlos. Also war das ein Irrtum oder Lapsus?

Mehr anzeigen
Datenguru
@deeplink:
Sorry wenn ich da was durcheinander gebracht haben sollte.
Das Problem welches du beschrieben hast existiert beim Talk und SMS noch.
Mehr anzeigen
Digitalisierer

Der Moderator ist da aber anderer Meinung. Meinst du es wirklich so (oder bedeutet das "noch" "nicht")? Hast du es aktuell mit dem Talk&SMS getestet?

Mehr anzeigen
Netz-Profi

@_Johannes_ schrieb:

Habe ich leider auch schon schmerzlich feststellen müssen. Finde es auch sehr ungewöhnlich. War anfangs mehr als irritiert, da mir die 150min aber absolut genügen und 50min eh zu wenig sind, kann ich es mit meinen Nutzungsgewohnheiten und der Visual Voicemail verschmerzen. Anderen geht es hier sicher anders.

Es gibt aber weitere "Kostenfallen": Bei Tarif-Buchung im Nicht-EU-Ausland werden trotz ausgeschaltetem Roaming und aktivem WLAN Daten gezogen. Die natürlich in Rechnung gestellt werden. Bei mir waren es 4 Einheiten á 1,18€. Die Hotline gab mir dann eine Gutschrift und den Tipp für das nächste Mal die Datenoption gänzlich zu deaktivieren.

 

Auch im EU-Ausland (Amsterdam) musste ich die Erfahrung machen, dass Datennutzung in Rechnung gestellt wurde. Obwohl dies laut Tarifdetails inkludiert ist.

Wurde mit obiger Gutschrift ausgeglichen, aber ich werde das für mich in jedem Fall im Auge behalten.


Hallo @_Johannes_

 

Das ist ja ein dickes Ding!

 

Und das war ganz sicher für Datennutzung bei Dir und nicht dass Dein Minutenkontingent bereits aufgebraucht war? Vor allem mit ausgeschaltetem Roaming und im WLAN - wie geht das denn!?

 

In den Fußnoten zum Flex steht:

Die Inklusiv-Einheiten und das Datenvolumen sind ohne Zusatzkosten im EU-Ausland nutzbar. Nach Verbrauch oder wenn der Basispreis nicht abgebucht werden konnte, gelten dort 9 Ct/Min/SMS. Eingehende Anrufe im EU-Ausland sind kostenlos.

 

Mir scheint, der Flex ist ja ein unkalkulierbares Risiko...

Mehr anzeigen
Digitalisierer

@MichaMSie müssen wissen, dass die Vodafone-Kundenbetreuung einem Mitarbeiter von teltarif.de geschrieben hat (zuvor von diesem im "telefon-treff.de"-Forum gepostet), das Problem bestehe nicht, weil in den kostenbewehrten Tarifen wie z. B. dem Smartphone Special sowieso eine Vodafone-Flat besteht. Das legt das Missverständnis nahe (das der Teltarif-MA nicht ausgeräumt hat), dass es sich nicht um ein Flex-spezifisches Problem/Eigenheit handelt. Außerdem war noch für mich als prepaid-wiki.de-Accountinhaber zu recherchieren, dass auch die Anrufweiterleitung auf die Anruf-Info-per-SMS-Nummer im Flex Kosten verursacht, man muss dann den (prepaid-wiki.de-)Lesern erklären, wie sie den Dienst selbst deaktivieren können (durch Überschreiben mit einer Dummynummer).

Mehr anzeigen
Digitalisierer

> @MichaM:
> Wieso werden dann im flex die Umleitungen auf die Mailbox berechnet? 

 

Im Flex werden die Weiterleitungen ins deutsche Vodafone-Netz "schon immer" berechnet/angerechnet. Wenn du das meinst(, dass das anders wäre).

 

Viele Grüße (und Danke für das "Danke" Smiley (fröhlich) )!

Mehr anzeigen