Archiv_CallYa

Frage Tarifabrechnung
Highlighted
Highspeed-Klicker

Ich habe/hätte CallYa Basic wenn ich meine Guthaben aufladen täte, das hat ein anderes Problem das ich unter Störung schon mal gemeldet habe.

 

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

Muss man für den Tarif im Jahr 130€ bezahlen?

Wieso wird das nicht Monatsweise verbucht sondern alle 4 Wochen?

 

Mehr anzeigen
10 Antworten 10
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

slimmer21 schrieb:

... Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.

Muss man für den Tarif im Jahr 130€ bezahlen?

Wieso wird das nicht Monatsweise verbucht sondern alle 4 Wochen?


Die Woche hat(te auch bei den Germanen) schon immer 7 Tage und die Buchung alle 4 Wochen ist höchstens ein Regelverstoß gegen den Gregorianischen Kalender … schränkt aber die sich weniger an Himmelskörpern - sondern eher an täglich und wöchentlich sich wiederholenden Gewohnheiten - orientierende Nutzung des Internets nicht ein ... und berücksichtigt durchaus noch wann Geld in der Haushaltskasse ist. 

Ein gleichmäßiges Zeitgefüge ist für die Kalkulation der Preise einfacher und sicher auch ausgeglichen: du zahlst  im Endeffekt nicht mehr.Smiley (zwinkernd)

⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Giga-Genie
Für den Kunden einfacher wäre jeden Monat ein Preis, z. B. Monatspreis 10 €.

So etwas nenne ich einen (geschickt) gestalteten Preis. Die meisten Menschen setzen 4 Wochen mit einem Monat gleich. Was machen da schon die paar Tage aus? Wem fällt die Differenz beim Preisvergleich auf? Die meisten jugendlichen Kunden (Zielgruppe Callya unter 18 Jahre) sind nicht mal in der Lage dies auszurechnen. Ob dies den Eltern auffällt?

Bei 365 Tagen pro Jahr dividiert durch 7 Tage pro Woche und 4 Wochen kommen wir auf 13,035 als Faktor.

Dies bedeutet ein Jahresbetrag von 130,35 € anstatt 120 € bei 12 Monatsraten bei einem Grundpreis von jeweils 10 €.

Von diesem kaum erwähnenswerten Unterschied, multipliziert mit der Anzahl Kunden, wäre ich mit wenigen Prozent Anteil sehr zufrieden. Smiley (fröhlich)

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

Sagen wir’s mal so @hafe :

Vodafone rechnet mit 10 € / 28 Tage = 0,3571428 € täglich.
 
Macht im Jahr also 130,35712 € die Vodafone haben will und wenn’s denn sein müsste auch zahlbar in Abschlägen von 130,35712 € / 12 Monate = 10,863093 € monatlich.
Die Kalkulation bleibt gleich … auch wenn die Werbestrategen nach deiner Meinung rund 10,36 € mehr im Jahr erbeutet haben. 
 
Wieviele User müssen sich jetzt wohl empören, damit von derartig krummenMethoden Abstand genommen wird ... Vodafone ein Einsehen hat - und sich nicht länger dem Diktat der Werbung beugt?Smiley (zwinkernd)

⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen
Giga-Genie
Niemand muss sich empören!

Wie immer und überall gilt "Wer Lesen und Rechnen kann ist klar im Vorteil"! Smiley (fröhlich)

Es gibt ein Produkt zu einem im Vertrag/Tarif festgelegten bzw. vereinbarten Preis. Da nichts verschleiert wird ist dies nach meinem Verständnis absolut in Ordnung!

Der Kunde muss selbst vergleichen. Also keine "krummen Methoden" oder ähnliches.

Gruß

Hafe

Mehr anzeigen
SuperUser

Man kann (nein, man muss nicht!) sich darüber jetzt natürlich aufregen, das man klammheimlich ovn monatlich auf 4 Wochen Takt geändert hat.

 

Wenn man das Angbeot allerdings mal genau durchleuchtet, hat man jetzt zwar rechnerisch 10,86€ monatlich (danke kgl...) aber auch 250 statt 200MB Datenvolumen.

 

Ergo: Durch die neuen Tarife zahlt man nun 0,04344€ pro MB, im alten S waren es noch 0,05€ pro MB ..

 

 

Der neue Smartphone Basic ist also günstiger als der Smartphone Fun S ...

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Mehr anzeigen
Datenguru

Mensch Jungs, seid Ihr beim Autokauf auch so penibel oder beim Tanken -Smiley (traurig) es tut ja schon richtig weh, solche Infos zu lesen -Smiley (traurig)

Mehr anzeigen
Buddy

Ja, .... Smiley (überglücklich)

 

Letztendlich machen die 50 MB mehr im Monat, äh sorry in 28 Tagen die Butter auch nicht fetter.

Eigentlich sollte man die Überschrift anpassen.

 

Neuer CallYa Smartphone Tarif Basic: 130,-€ anstatt 120,-€ im Jahr!

Seit dem Jahr 1999 bei Vodafone Mobilfunk (D2 Mannesmann)
Mehr anzeigen
Datenguru
es wird doch nicht nach Jahr gerechnet, sondern nur 4-wöchentlich -Smiley (fröhlich)
Mehr anzeigen
kgl Giga-Genie
Giga-Genie

@agent007 schrieb:
es wird doch nicht nach Jahr gerechnet, sondern nur 4-wöchentlich -Smiley (fröhlich)

Na ja, es gibt eben auch die User, denen jede Preiserhöhung sauer aufstößt, besonders wenn sie davon nicht profitieren - weil sich an ihrem eigenen Nutzerverhalten nichts geändert hat … sie also übers Jahr gemittelt effektiv draufzahlen.  

  • Wie @denschnet schon einmal ausführte, bedeutet das für diejenigen User die unverändert 200 MB im Monat verbrauch(t)en, dass sie statt vorher 0,05 € tatsächlich jetzt 0,0543 € pro MB bezahlen. 
  • Einen echten Vorteil können nur diejenigen User verbuchen, die jetzt übers Jahr gemittelt mehr als 217 MB im Monat verbrauchen, sodass sie günstigenfalls 0,04 € pro MB bezahlen … dies allerdings erst bei einem Datenverkehr von 250 MB in 28 Tagen ... oder wie oben anders gerechnet 0,04344 € pro MB bei 250 MB im Monat (mit 365 :12 Tagen).
Letztlich muss jeder User für sich entscheiden, welcher Tarif (noch) zu seinem Nutzerverhalten passt ... 

⏳ Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan. ⌛️
Mehr anzeigen