Menu Toggle

- SkyGo App Datenvolumen trotz Pass verbraucht

- Behoben: Wartungsarbeiten "Mein Vodafone" 

- Kabel: Ausfall TV und Radio in Aschaffenburg

Alle Infos und Updates findet Ihr in unserem Eilmeldungsboard

Close announcement

Archiv_CallYa

Siehe neueste
Callya Rufnummer in einen bestehenden Vertrag portieren
Highlighted
Smart-Analyzer

Hallo zusammen,

 

leider habe ich zu diesem Thema nur sehr alte Informationen gefunden und auch keine genaue Aussage. Daher hoffe ich, dass ich hier eine zutreffende Antwort bekomme.

 

Folgendes Szenario:

Ich habe eine aktive original Callya Karte mit der Option "Smartphone Special" und der Rufnummer 0173 - 12345678.

 

Bei einem Internethändler habe ich ein sehr gutes original Vodafone Angebot gesehen (kein Mobilcom Debitel o. a.). Dieser bietet zwar grundsätzlich die Rufnummernmitnahme an, allerdings nicht von einer Cally-Karte. Warum auch immer...

 

Ich schließe also einen neuen Vertrag ab und bekomme die Nummer 0173 - 87654321.

 

Jetzt meine Frage: Kann ich meine Rufnummer 0173 - 12345678 von der original Vodafone Callya Karte nachträglich in meinen neuen Laufzeitvertrag portieren?

Oder gibt es grundsätzlich eine andere Möglichkeit?

 

Das hier habe ich schon im Internet gefunden, werde aber nicht schlau daraus:

 

https://www.vodafone.de/hilfe/rufnummernmitnahme-login.html

 

 

Danke schon mal vorab!!!

4 Antworten 4
Highlighted
Giga-Genie

@Gelöschter User_BePunkt schrieb:

Jetzt meine Frage: Kann ich meine Rufnummer 0173 - 12345678 von der original Vodafone Callya Karte nachträglich in meinen neuen Laufzeitvertrag portieren?


Nein.  Siehe auch hier, Punkt 3b.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Highlighted
Smart-Analyzer

Vielen Dank für die Info! 

 

Man kann also seine Rufnummer (fast) problemlos zu einem anderen Anbieter mitnehmen aber die Rufnummer nicht innerhalb eines Anbieters portieren. Darüber muss man mal nachdenken. 

Jeder "Blödsinn" ist heute realisierbar und so eine Kleinigkeit ist technisch nicht machbar?

Ich fühl mich gerade so, als wär ich im Jahr 1995.

 

Aber gut... damit muss ich mich wohl abfinden.

 

Thread kann geschlossen werden.

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

Streng genommen ist es innerhalb des Anbieters auch keine Portierung. 

Ein Wechsel von Callya in einen Vertrag ist möglich, auch mit Rufnummernmitnahme, sogar kostenfrei. Aber wenn du unbedingt über einen Internet-Anbieter gehen willst, ist daß doch eher das Problem des Online-Händlers, wenn er keine Rufnummernmitnahme anbietet.

Einzige Möglichkeit ist nur der "Umweg" über einen anderen Anbieter. Nur dann fallen 2x Portierungsgebühren an. 

Mehr anzeigen
Highlighted
Giga-Genie

@Gelöschter User_BePunkt schrieb:

Man kann also seine Rufnummer (fast) problemlos zu einem anderen Anbieter mitnehmen aber die Rufnummer nicht innerhalb eines Anbieters portieren. Darüber muss man mal nachdenken. 


Die Möglichkeit der Portierung wurde in ferner Vergangenheit aus einem einzigen Grund geschaffen:  Dem Verbraucher den Wechsel des Vertragspartners unter Beibehaltung der Rufnummer zu ermöglichen.

 

Eine Umstellung von CallYa in Laufzeitvertrag ist aber nun mal kein Wechsel des Vertragspartners, daher ist das Portierungs-Vorgehen hier nicht anzuwenden und anwendbar.

 

 


@Gelöschter User_BePunkt schrieb:

Thread kann geschlossen werden.


So sei es.  Danke für's Feedback.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen