Archiv_CallYa

Siehe neueste
Bestellung der CallYa Freikarte über Bestellhotline; Immer noch nicht eingetroffen!
Gehe zu Lösung
viz94
Daten-Fan

Hallo zusammen!

 

Bereits am Montag, den 22. Januar habe ich über die Vodafone Bestellhotline eine CallYa Prepaid-Freikarte inklusive Rufnummernportierung bestellt, nachdem es Probleme mit dem Online-Bestellportal gab.

Nachdem die Lieferung nach einer Woche immer noch nicht eingetroffen war, habe ich Vodafone telefonisch kontaktiert, um zu erfahren wo meine Lieferung bleibt.

Auch eine Bestätigungsmail habe ich nicht erhalten, obwohl ich über dieses Forum schon mehrmals mitbekommen habe, dass dies so üblich sei.

 

Ich hab es bei der Bestellhotline probiert, wo die Vodafone Mitarbeiterin allerdings keinerlei Interesse für meinen Fall aufbrachte und lieber versuchte mir irgendwelche Produkte/Verträge zu verkaufen, obwohl dafür keinerlei Interesse meinerseits bestand.

Bei der Service-Nummer mit der Computerstimme war es nicht möglich mit einem Mitarbeiter verbunden zu werden, da das System meine Nummer nicht erkannte. Weder bei der sprachlichen noch bei der händischen Eingabe.

 

Schließlich fand ich bei der Recherche in in diesem Forum heraus, dass man auf der Vodafone Website den Status von Bestellungen abrufen kann. Dort dann die böse Überraschung:

Die Seite meldet bis heute: "Ihre Bestellung ist angekommen". Darüber hinaus wird mir grafisch angezeigt "Identifizieren Sie sich bitte online". Als nächster Schritte wird durch Bilder der Lieferungsablauf dargestellt.

Doch wie habe ich das zu verstehen? Ich kann mich doch ohne dass mir eine SIM vorliegt gar nicht identifizieren? Und wenn die Identifizierung Voraussetzung für den Versand der Karte sein soll (genau so stellt es die Graphik ja dar) wie soll dies dann genau funktionieren?

 

Daraufhin wand ich mich an eine weitere Vodafone Service-Nummer. Auch dort hatte man keine Ahnung wo meine Karte sei. Und auf die verwirrende graphische Darstellung des Bestellstatus wusste man auch keine Antwort.

Allerdings sagte mir die Mitarbeiterin bei der Erwähnung, dass ich eine Rufnummernportierung mitbeantragt hätte, dass dann eine Lieferzeit von bis zu 10(!) Tagen in diesm Fall üblich sei. Und meine Karte "wahrscheinlich unterwegs" sein würde.

 

Umso ärgerlicher ist die ganze Situation gerade, da ich die Internetflat bei meinem alten Anbieter bereits gekündigt habe und somit unterwegs gerade kein mobiles Internet nutzen kann.

 

 

Nun meine Frage: Hat jemand von euch ähnliches erlebt und ist diese Lieferzeit durch die Rufnummernportierung so üblich? 

 

 

 

 

 

 

1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
WolfgangF
Ex-Moderator:in

Hi @viz94,

 

ich schau mir das gerne mal an.

 

Sende mir bitte die zu portierende Rufnummer per PN.

 

Ich melde mich schnellstmöglich zurück nach Erhalt Deiner Nachricht.

 

Viele Grüße,

 

Wolfgang

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Mehr anzeigen
1 Antwort 1
WolfgangF
Ex-Moderator:in

Hi @viz94,

 

ich schau mir das gerne mal an.

 

Sende mir bitte die zu portierende Rufnummer per PN.

 

Ich melde mich schnellstmöglich zurück nach Erhalt Deiner Nachricht.

 

Viele Grüße,

 

Wolfgang

Zeigt, welche Beiträge Ihr cool findet – klickt auf „Gefällt mir“!


Alles Easy How To Hilfe !

Öffentliche Lösungen helfen allen – schreibt uns daher bitte einen Beitrag statt einer unaufgeforderten PN.
Private Daten erfragen wir bei Bedarf.

Mehr anzeigen