1

Frage

2

Antwort

3

Lösung

App CallYa Flex
limuc
Digitalisierer
Digitalisierer

Seit heute morgen funktioniert die App 'Cally Flex' nicht mehr, der Hinweis lautet: 'Leider gab es einen Fehler. Versuch es später noch einmal'. Die Fehlermeldumng betrifft Androiden als auch iPhones.

Bitte wieder instandsetzen.

131 Antworten 131
Ramona
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo dabistduja,

 

leider lässt uns die Flex APP im Moment im Stich. Unsere Technik ist dran. Bitte halte durch

 

Sonniges Wochenende

bommel1959

 

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
Ramona
Ex-Moderator:in
Ex-Moderator:in

Hallo WillsWissen,

 

leider lässt uns die Flex APP im Moment im Stich. Unsere Technik ist dran. Bitte halte durch

 

Sonniges Wochenende

bommel1959

Bewertet hilfreiche Beiträge mit Likes und Sternen!
purwolf1
Smart-Analyzer
Smart-Analyzer
laut Bewertungen im Google Play Store wird von zig Usern die Nutzlosigkeit der CallYa Flex App seit einigen Tagen festgestellt. Auch bei mir wird sie sofort nach dem Anklicken geschlossen. Ich kann keinen Verbrauch checken, keine Aufladung vornehmen. Nach mehr als 3 Tagen müßte doch allmählich der Schaden behoben sein. Wo landen die tausende Feedbacks der User? Ich liebe keine Überraschungen in der unkontrollierbaren Verbrauchsabrechnung.

Hallo !

Vodafone !

Die CallYa Flex Leute können mindestens seit vier Tagen ihren Tarif nicht mehr einstellen oder kontrollieren.

Das geht ja gar nicht.

Oder bin ich doch bei Ohh2 ???

limuc
Digitalisierer
Digitalisierer

Läuft seit heute wieder - zumindest auf dem Androiden.

Kann ich bestätigen.

Dankeschön.  

 

Bei mir auch. Ging ja doch schneller.

Ich fände es trotzdem super, wenn sich Volumen bzw. Minuten/SMS auch über eine Online Plattform auffüllen lässt ... die CallYa Flex App scheint ja nicht gerade zuverlässig zu sein ...


@WillsWissen@  schrieb:

Ich fände es trotzdem super, wenn sich Volumen bzw. Minuten/SMS auch über eine Online Plattform auffüllen lässt ... die CallYa Flex App scheint ja nicht gerade zuverlässig zu sein ...


Die App war ja nicht das Problem, sie ist nur abgestürzt, weil das Backend dahinter nicht mehr funktioniert hat. Die Online Plattform hätte da auch nix gebracht, weil auch darauf basierend. Anscheinend hat Vodafone im Hintergrund irgendwelche Daten umgebaut und das hat die Schnittstelle lahmgelegt.

Vielleicht wird irgendeine Tarifänderung im Hintergrund angepasst, eine vermutlich die uns nicht gefallen wird. Evtl ist an den kolportierten 8,99 fürs Wiederauffüllen was dran...

Auch ich fände es sinnvoll, gäbe es ein Option zur CallYa-Flex-App, leider lassen sich ja weder in der 'MeinVodafone' App noch in der  Browserbasierten 'MeinVodafone' irgendwelche Verbrauchs-Daten bzw. Tarifdaten einsehen.