Archiv_Apple

Apple iPhone Garantieleistungen!!
GELÖST
Gehe zu Lösung
Smart-Analyzer

Guten Tag,

 

ich habe ein iPhone 5 über Vodafone vor ca einem Jahr erworben jedoch hat es nun einen Defekt: Der Leiserschalter funktioniert nicht mehr! Deswegen wollte ich das Gerät von Vodafone reparieren lassen im Rahmen der gesetzlich geregelten Gewährleistungspflicht von 2 Jahren. Das ist EU-Recht und gilt auch für Vodafone. http://europa.eu/youreurope/citizens/shopping/shopping-abroad/guarantees/index_en.htm

Deswegen ist es auch unzulässig das Gerät nach dem 13. Monat nicht mehr reparieren zu lassen. 

Bitte um hilfe bei diesem Problem!

 

Gruß Leonard

Mehr anzeigen
1 Akzeptierte Lösung

Akzeptierte Lösungen
SuperUser

kurz direkt: Ziemlicher Mumpitz den du zusammenwürfelst, sorry.

 

Kurzer exkurs ins deutsche Gewährleistungsrecht (NICHT Garantie!):

Gesetzliche Länge der Gewährleistung: 24 Monate ab Kaufdatum.
Bis zum 6. Monat nach Kauf ist der Verkäufer (nicht der Hersteller!) in der Pflicht zu beweisen, das der Fehler nicht schon bei Kauf vorhanden war. (Was dann zur Ablehnung der Nachbesserung führt).
Ab dem 7. Monat ist der Käufer, also DU in der Pflicht zu beweisen, das der Mangel an der Sache bereits bei Kauf bestanden hat um eine kostenfreie Nachbesserung zu erwirken.

 

Gewährleistungsansprüche können ausschließlich gegen den Verkäufer geletend gemacht werden!!

 


Garantie:
Der Hersteller gibt einen freiwilligen Zeitraum an, in dem er alle Mängel (Gemäß der Garantiebedingungen) kostenfrei repariert/nachbessert. Der Zeitraum kann vom Hersteller selbst gewählt werden und ist keine gesetzliche Pflicht.

 

Garantieansprüche können ausschließlich gegen den Hersteller geltend gemacht werden.

 

 

PS: Apple gibt 12 Monate Garantie ab Kaufdatum.

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 Antworten 10
Highlighted
Giga-Genie
Ähm ja
Und da ist der nächste...
Wende dich an Apple und beschwer dich an der richtigen Stelle und nicht beim Mobilfunkanbieter...
VF macht nur das was Apple sagt...

Hat dir mein Beitrag geholfen oder gefallen? Dann drück doch auf den "Daumen hoch"! Smiley (fröhlich)


Achja, die  Suchfunktion  hilft bei Problemen! Ich wollte es auch nicht glauben, aber es funktioniert! 

Mehr anzeigen
Giga-Genie

@Longue schrieb:

Das ist EU-Recht und gilt auch für Vodafone.


Es ist mir neu, daß die EU für die Rechtsprechung aller Mitgliedsstaaten zuständig ist und/oder rechtsverbindliche Regelungen direkt erlassen kann, ohne daß die "Rechtsprechung" vorher in nationales Recht des jeweiligen Landes "überführt" werden muß.

 

Anyway:  Bitte mal mit den derzeit geltenden Vorgaben für Gewährleistung in Deutschland genauer befassen (auch im Hinblick auf die Beweislastumkehr und so...).  Denn nur diese Rechtsgrundlage hat für Deutschland derzeit m.W. Gültigkeit.

 

 


Ein Klick auf "Danke" tut nicht weh - ich sage schon mal "Dankeschee!"


Achtung, es folgt eine Signatur: Wenn überhaupt, dann jammern wir auf einem extrem hohen Niveau.

Mehr anzeigen
Giga-Genie
Hallo,

ehrlich gesagt verstehe ich das Problem nicht. Wurde die Reparatur abgelehnt?

Wenn ja, wie lautet die Begründung?

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer

Zumindest hätte ich bei Apple direkt 2 Jahre Garantie erhalten jedoch leiten die einen nur weiter. Mir fehlt da irgendwie die Grundlage um mich bei Apple zu beschweren denke ich, da ich nicht direkt Kunde bei ihnen bin, oder?

 

Und sehrwohl gilt das EU-Recht in Deutschland wie es beispiele vor einiger Zeit gezeigt haben. Nach Klagen führte Apple die Gesetzliche Gewährleistung bei ihnen erst "ein". - https://www.apple.com/de/legal/statutory-warranty/

 

Nein ich habe nur versucht es über die Internetseite einzusenden und mir wurde eine Reperaturrechnung gezeigt. 

Mehr anzeigen
SuperUser

kurz direkt: Ziemlicher Mumpitz den du zusammenwürfelst, sorry.

 

Kurzer exkurs ins deutsche Gewährleistungsrecht (NICHT Garantie!):

Gesetzliche Länge der Gewährleistung: 24 Monate ab Kaufdatum.
Bis zum 6. Monat nach Kauf ist der Verkäufer (nicht der Hersteller!) in der Pflicht zu beweisen, das der Fehler nicht schon bei Kauf vorhanden war. (Was dann zur Ablehnung der Nachbesserung führt).
Ab dem 7. Monat ist der Käufer, also DU in der Pflicht zu beweisen, das der Mangel an der Sache bereits bei Kauf bestanden hat um eine kostenfreie Nachbesserung zu erwirken.

 

Gewährleistungsansprüche können ausschließlich gegen den Verkäufer geletend gemacht werden!!

 


Garantie:
Der Hersteller gibt einen freiwilligen Zeitraum an, in dem er alle Mängel (Gemäß der Garantiebedingungen) kostenfrei repariert/nachbessert. Der Zeitraum kann vom Hersteller selbst gewählt werden und ist keine gesetzliche Pflicht.

 

Garantieansprüche können ausschließlich gegen den Hersteller geltend gemacht werden.

 

 

PS: Apple gibt 12 Monate Garantie ab Kaufdatum.

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter machen kann und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Menschen.
-------------------

Meine Beiträge sind als normaler User geschrieben. Trete ich in meiner Funktion als SuperUser auf, so ist dies durch kursive Schrift gekennzeichnet. 



Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Smart-Analyzer
Ehrlich gesagt habe nichts anderes behauptet Smiley (zwinkernd) Das einzige was ich tun muss ist halt ein Gutachten holen um meine Reparatur zu erhalten.
Mehr anzeigen
Smart-Analyzer
Mehr anzeigen
Netzwerkforscher

ich habe das selbe problem,der ladeanschluss ist kaputt,also gerät zur reparatur weggeschickt,heute bekomm ich den statusbericht leider kein gewährleistungsfall,wir schicken ihenn das gerät unrepariert zurück,und nun?? was soll ich tun? ich bin dringend auf das gerät angewiesen und habe keine zeit wochenlang rumzustreiten..bite um schnele antwort vom moderatoren team.. danke

Mehr anzeigen
Giga-Genie
Dann formulieren Sie doch bitte mal Ihre Erwartungshaltung an das Moderatorenteam.

Wären Sie beispielsweise mit

Es tut uns sehr leid, dass Ihr Gerät einen Defekt aufweist. Leider handelt es sich gemäß der Ihnen bereits vorliegenden Beurteilung des Fachbereiches um keinen Gewährleistungsfall. Lassen Sie das Gerät auf Ihre Kosten reparieren oder erwerben Sie ein Neues.

zufrieden?

Das Moderatorenteam hat die Aufgabe, das Forum zu moderieren. In wieweit entsprechende Kenntnisse der Apple Technik zur Beurteilung des Fehlers vorhanden sind, entzieht sich meiner Kenntnis.

Mein Meinung!

Ein Hersteller, der bei einem Premiumprodukt nicht mal zwei Jahre Garantie gewährt und damit öffentlich kund tut, dass er selbst kein Vertrauen in die Qualität des Produktes hat, sollte man möglichst meiden!

Im Zweifel würde ich mich noch an den Hersteller wenden und diesem meine Enttäuschung über die Qualität des Produktes kundtun. Vielleicht erzielen Sie eine Instandsetzung auf Kulanz.

Ansonsten bleibt nur der Weg über ein Gutachten zum Schaden und die damit ggf. erforderliche rechtliche Würdigung. Diesen Weg sollten alle Kunden in eindeutigen Fällen gehen. Nur wenn es für den Vertragspartner teurer ist, sich auf einen Rechtsstreit einzulassen, wird man das Recht auf eine zweijährige Gewährleistung durchsetzen und ein Umdenken bewirken können.

Vielleicht kann man auch im Rahmen einer Vertragsverlängerung zu einem neuen Gerät kommen. Auch gibt es das Produkt Vodafone Nextphone, das Ihnen jährlich ein neues Smartphone liefert. Passt jedenfalls bestens zur Apple Qualität.

Gruß

Hafe
Mehr anzeigen